Siemens Vorstände verkaufen Aktien » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Aktien & Fonds > Siemens Vorstände verkaufen Aktien

Im Wert von über 7. Millionen EURO haben mehrere Vorstände der Siemens AG in München Aktien verkauft aus einem Aktienoptionsprogramm aus dem Jahre 2001. Allein Rudi Lamprecht, der im Zentralvorstand für unterschiedliche Bereiche zuständig ist, verkaufte 35.000 Aktien. Der Gesamtwert beläuft sich auf ca. 3,122 Millionen EURO. Erich Reinhardt, verantwortlich für den Bereich Medizintechnik, verkaufte 20.000 Aktien (Wert 1,784 Millionen EURO). Sogar der momentan wegen Korruptionsaffären freigestellte Zentralvorstand Feldmeyer hat 25.000 Aktien verkauft.

Seitens des Siemens-Aufsichtsratsvorsitzenden Gerhard Cromme wurden unterdessen Vorwürfe gegen die internen Prüfer des Konzers laut, sie hätten das Kontrollgremium nicht ausreichen über eventuelle Korruptionsfälle im Konzern informiert. Dem Prüfungsausschuss hätten wichtige Informationen nicht rechzeitig vorgelegen. Dies sei bei Untersuchungen der amerikanischen Kanzlei Debevoise & Plimpton herausgekommen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Allianz plant weitere Investitionen Die Allianz hat am vergangenen Donnerstag angekündigt, die noch nicht in Ihrem Besitz befindlichen 42,4 % an AGF (Assurances Generales de France SA) und die noch im Streubesitz befindlichen 9 % der Allianz Lebensversicherung AG kaufen zu wollen. Das Angebot der Allianz an die AGF-Aktionäre beläuft sich auf 87,5 EURO in bar je Aktie und 0,25 Allianz-Aktien. Den Anteilseignern der Allianz Lebensversicherung AG bietet die Allianz EURO 750 je Aktie. Die Gesamtinvestition der Allianz würde sich damit auf EURO 10,5 Milliarden, 7,5 Milliarden davon in bar, belaufen. Finanziert werden soll diese Inv...
Toshiba droht die Pleite – für die Anleger wird es eng Es sind nicht gut aus für den japanischen Technologiekonzern Toshiba. Das Unternehmen trudelt offenbar immer weiter Richtung Abgrund, denn die finanzielle Lage ist weitaus schlimmer, als bisher angenommen wurde. Wie ernst die Situation ist, zeigt auch, dass die Aktie des ehemaligen Weltkonzerns mittlerweile nicht mehr im japanischen Leitindex Nikkei zu finden ist. Schlechte Nachrichten Die schlechten Nachrichten reißen für Toshiba einfach nicht ab. Am vergangenen Freitag musste das Unternehmen einräumen, dass die Finanzlage dramatisch ist und die Vorstellung des Geschäftsberichts musste ...
Stuttgarter Versicherung erweitert Fondsportfolio Um zwei Äkofonds hat die Stuttgarter Versicherung Ihr Fondsportfolio in der Rentenversicherung erweitert. Zum Angebot hinzugekommen sind der und der Pioneer Funds-Global Ecology (ISIN: LU0271656133) und der BHF SustainSelect FT (ISIN: DE00A0D95R8) von der Investmentfondgesellschaft Frankfurt Trust. Der zu letzt genannte investiert in Aktien- und Rentenfonds, die sich auszeichnen durch Einhaltung einer gängigen Nachhaltigkeit und einer überzeugenden Performance. Dies teilte die Stuttgarter Versicherung mit. Die Fondsmanager des Pioneer Funds legen bei Ihren Produkten hingegen mehr Wert darauf...
Halloren Aktie Am 11. Mai soll die Aktie der Halloren Schokoladenfabrik AG aus Halle erstmals an der Börse gehandelt werden. Die Stückzahl im öffentlichen Angebot liegt bei 2,235 Millionen. Dies kündigte die älteste deutsche Schokoladenfabrik (nach eigenen Angaben) am Mittwoch in Frankfurt/Main an. Zeichnen können Interessenten die Aktie bis zum 09.05.07 zu einem Preis zwischen EURO 6,50 und EURO 8,50. Am 10. Mai soll dann der Emissionspreis veröffentlicht werden. Für den 11. Mai ist die Notierungsaufnahme im Entry Standard der Frankfurter Börse geplant. Der Schokoladenfabrikant Halloren hatte im Jahre 2...
Renten sicher durch Rentenfonds? Vielen Bundesbürgern scheint es schwer zu fallen, die Komplexität und den Umfang von Fonds zu erkennen und die Zusammenhänge eines Rentenfonds zu durchschauen. Das Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest und AXA Investment Manager haben eine bevölkerungsrepräsentative Umfrage durchgeführt, bei der es um die Frage ging, ob Rentenfonds die gesetzliche Rente absichern. 51 % der Frauen und 41 % der Männer waren der Meinung, dass diese Aussage richtig wäre, obwohl sie falsch ist. 7 % der Männer und 11 % der Frauen konnten auf diese Frage gar keine Antwort geben. Rentenfonds investieren in festve...
Von Frank (Insgesamt 615 News)