Das sind die Tops und Flops unter den Versicherungen 2017 » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Das sind die Tops und Flops unter den Versicherungen 2017

Warum eine Versicherung in der Gunst der Bürger steigt und eine andere nicht – diese Frage können die Versicherer nicht beantworten. Mediaworx hat jetzt aus 180 Versicherungen eine Analyse erstellt, die sich mit den Vorlieben und den Abneigungen der Deutschen gegenüber Versicherungen 2017 beschäftigt. Das Ergebnis hat so manche Überraschung parat.

Die Gewinner 2017

Die ständige Diskussion um die Rente hat offensichtlich ihre Spuren hinterlassen. Das Interesse an den entsprechenden Produkten ist stark gestiegen und die Deutschen scheinen den Versicherungen zu trauen, dieses Problem zu lösen. Profitieren konnte sogar die schon totgesagte Riester-Rente. Ein weiterer Renner ist die Rechtsschutzversicherung, auch die Hausratversicherung konnte punkten. Großes Interesse brachten die Deutschen in diesem Jahr außerdem der Berufsunfähigkeitsversicherung entgegen. Experten sehen in den Gewinnern vor allem die Sorge der Menschen vor der Zukunft. Noch weiß niemand, wie es politisch weitergeht, wahrscheinlich nicht einmal die Politiker selbst. Das macht die Menschen in Deutschland unsicher und sie suchen diese Sicherheit offenbar in der passenden Versicherung.

Die Verlierer 2017

Einer der größten Verlierer im Versicherungs-Ranking ist die private Krankenversicherung. Starke Einbußen mussten aber auch die Voll- und die Zusatzversicherung hinnehmen. Dass die Wohngebäudeversicherung an Interesse verloren hat, ist nur schwer nachvollziehbar, da Unwetter und Stürme in diesem Sommer keine Seltenheit waren. Zu den Gewinnern gehörte nur die Elementarversicherung, aber nur in der Online-Variante. Ein weiterer Verlierer ist die Rollerversicherung, für die kaum jemand Interesse zeigte. Ganz unten ist auch die Gewerbehaftpflichtversicherung zu finden.

Neue Versicherungen können punkten

Während die klassischen Versicherungen zu den Verlierern gehören, sind neue Produkte auf dem Vormarsch. Allen voran die Drohnenversicherung, großen Zuspruch fand außerdem die Cyberversicherung. Diese Versicherung machte den größten Sprung. Versicherungsexperten erklären das enorme Interesse an dieser Versicherung mit dem Rummel in den Medien und im Internet über die Cybersicherheit. Auch die Nachfrage nach Drohnen ist nach wie vor sehr hoch. Das erklärt die deutliche Zunahme bei den Drohnenversicherungen, die jeder Versicherer mittlerweile in seinem Portfolio hat. Nicht so beliebt ist hingegen die iPhone Versicherung. Obwohl das neue iPhone 8 teuer ist, möchte es kaum jemand versichern.

Die Gewinner und Verlierer bei den Versicherungen sind auch immer eine Art Spiegel der politischen Lage in Deutschland. In politisch unsicheren Zeiten setzen die Menschen andere Prioritäten, was bei einigen Versicherungen deutlich sichtbar ist.

Bild: @ depositphotos.com / Shutter_M

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Die Versicherungen arbeiten den Sommer auf Für die meisten Deutschen hat sich der Sommer 2017 als ein totaler Reinfall erwiesen. Starkregen und vollgelaufene Keller, Sturmschäden und Blitzeinschläge haben die schönste aller Jahreszeiten zu oft begleitet. Aber nicht nur die Bürger sind in diesem Jahr sauer auf den Sommer, auch die Versicherungen ziehen eine eher ernüchternde Bilanz. Vor allem für die Versicherungen, die für die Landwirtschaft zuständig sind, fällt das Ergebnis in diesem Sommer verheerend aus. Keinen flächendeckenden Schäden Nicht überall hat sich der Sommer 2017 als Flop entpuppt. Die Menschen im Harz haben jede M...
Von Ulrike (Insgesamt 202 News)

Ulrike ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig. eMail: ulrike@versicherungen-blog.net