Haftpflichtversicherung hat hohe Priorität » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Haftpflichtversicherung > Haftpflichtversicherung hat hohe Priorität

Die Haftpflichtversicherung hat unter der Vielzahl an möglichen Versicherungen eine sehr hohe Priorität. Jeder Verursacher haftet bei einem von ihm verschuldeten Schaden mit seinem gesamten Vermögen. Dies kann glimpflich abgehen, wenn z. B. nur ein Teller oder ein Tasse kaputt geht, kann aber auch teuer werden, insbesondere wenn Personen zu schaden kommen.

Für solche Schäden tritt die private Haftpflichtversicherung ein, damit dem Verursacher des Schadens kein finanzieller Schaden entsteht. Wenn man also seine bestehenden Versicherungen überprüft um festzustellen, ob man ausreichend versichert ist, darf die Haftpflichtversicherung auf gar keinen Fall fehlen.

Über den Umfang der Versicherung und die Höhe der evtl. maximalen Entschädigungssumme sollte man sich vor Abschluss gut informieren, um für den Erstfall ausreichend abgesichert zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Hundebesitzer haften für ihr Tier Viele Hundebesitzer sind der Meinung, dass ein Schild an der Hofeinfahrt zum eigenen Grundstück als Warnung vor dem Hund ausreichend sind, um für einen eventuellen Biss nicht haften zu müssen. Dies ist allerdings ein Irrtum. Der Besitzer eines Hundes hat eine Aufsichtspflicht und haftet für seinen Vierbeiner in jedem Fall, auch wenn er mit einem solchen Schild vor dem Tier warnt. Es ist dabei sogar unerheblich, ob der Geschädigte das Grundstück unbefugt betreten hat oder mit der Zustimmung des Eigentümers. Jeder Hundebesitzer sollte sich dieser Verantwortung bewusst sein und für seinen Vie...
Vorsicht beim Umgang mit Raketen, Böllern und Knallern! Morgen ist es wieder soweit, der letzte Tag des Jahres 2008 ist da und das Jahr wird gebührend mit unzähligen Knallern, Böllern und Raketen verabschiedet und 2009 willkommen geheißen. Die Feuerwerkskörper machen jedoch nicht nur ein beeindruckendes Schauspiel, sondern bergen auch Gefahren. Durch fehlerhafte Böller und Raketen oder die falsche Handhabung können Brände entstehen, Unfälle geschehen oder im schlimmsten Fall auch Personen verletzt werden. Die Schadenssumme kann in einem solchen Fall schnell mehrere Tausend Euro oder noch mehr betragen. Wer den Schaden verursacht, ist auch für die...
Versicherungsverpflichtung im Mietvertrag unwirksam Wie Hermann-Josef Wüstefeld, Rechtsanwalt beim Deutschen Mieterbund (DMB) in Berlin erklärt, dürfen Vermieter ihre Mieter nicht im Mietvertrag zum Abschluss einer Haftpflicht- oder Hausratversicherung verpflichten. Da solche Klauseln in einem Mietvertrag üblicherweise nicht stehen, kommen sie für den Mieter überraschend und sind demnach unwirksam. Darüber hinaus ist aus der bloßen Vorschrift zum Abschluss einer Versicherung nicht die Höhe der Zusatzkosten ersichtlich, die sich für den Mieter dadurch ergeben. Manche Vermieter wollen mit dieser Verpflichtung verhindern, dass sie im Schadensfall...
Gewerbliche Haftpflichtversicherung schützt Firmen Insbesondere viele kleine und mittlere Unternehmen sind nur unzureichend gegen mögliche Haftungsrisiken geschützt. Muss die Firma z.B. Schadensersatz zahlen, sind die finanziellen Reserven mitunter schnell aufgebraucht. Bei Betrieben, die in der Rechtsform der GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) geführt werden, bleibt als Ausweg nur die Insolvenz. Das Stammkapital in Höhe von mindestens 25.000 Euro und das sonstige Firmenvermögen sind verloren. Noch schlimmer kann es solchen Selbstständigen ergehen, die ihren Betrieb als Einzelfirma führen. Hier ist keine Haftungsbeschränkung vorges...
Noch bis 31.12. können kleine Haftpflichtschäden gemeldet werden Der Auto Club Europa (ACE) weist darauf hin, dass noch bis zum 31.12. Kleinschäden, die bei einem Unfall aus diesem Jahr entstanden sind, bei der Kfz-Haftpflichtversicherung gemeldet werden können. Grundsätzlich müssen alle Schäden innerhalb von einer Woche bei der Versicherung angezeigt werden. Bei so genannten Kleinschäden bis 500 Euro besteht laut ACE jedoch eine Ausnahme: Bis zum Jahresende können Reparaturkosten, die im Laufe des Jahres für Kleinschäden am eigenen oder am Fahrzeug des Unfallgegners ausgelegt wurden, der Versicherung zwecks Kostenerstattung vorgelegt werden. Für Schäden, ...
Von Frank (Insgesamt 615 News)