Steuereinnahmen steigen » Versicherungen Finanzen

Für die Finanzen der Bundesrepublik Deutschland war der Januar ein guter Monat und damit auch besser als erwartet. Im Vergleich zum Januar des Jahres 2006 sind die Steuereinnahmen im Januar dieses Jahres um ca. 12,8 % gestiegen. Die Einnahmen liegen dabei um ca. 7 % über der Schätzung der Regierung aus November 2006. Die Einnahmen in EURO lagen bei rund 34,255 Milliarden EURO.

Seit Jahren hat es nicht mehr solch starke Zunahmen gegeben. Die letzte zweistellige Zuwachsrate war im Juli 2006 erzielt worden. Im Gegensatz zu der positiven Entwicklung bei den meisten Steuereinahmen hat die Tabaksteuer einen Einbruch erlitten. Dies ist sicherlich auf die Zahlreichen Kampagnen und Diskussionen um das Rauchen zurückzuführen.

Auch die Erhöhung der Mehrwertsteuer hat sich entgegen der meisten Erwartungen nicht so negativ auf das Kaufverhalten der Bundesbürger ausgewirkt.