Lebenslange Rente » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Rentenversicherung > Lebenslange Rente

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, sich für das Alter abzusichern. Von den klassischen Sparmöglichkeiten unterscheidet sich die private Rentenversicherung dadurch, dass ab einem vorher festgelegtem Zeitpunkt (in der Regel das 65. Lebensjahr) eine lebenslange Rentenzahlung erfolgt, unabhängig davon, wie Alt der Einzahler tatsächlich wird.

Angeboten werden viele verschiedene Möglichkeiten der privaten Rentenversicherung. Zum einen die reinen privaten Absicherungen, die aus dem versteuerten Einkommen gezahlt werden oder Rentenversicherungen, die durch monatliche Zahlungen oder durch Einmalzahlungen aufgebaut werden.

Die richtige Altersversorgung im Einzelfall herauszufinden ist nicht ganz einfach. Sie ist abhängig von der persönlichen Situation wie z. B. dem Einkommen, dem Familienstand und den vorhandenen Vermögensgegenständen (Wohneigentum etc.). Im Einzelfall sollte man sich also vom Fachmann beraten lassen. Schließlich geht es um eine wichtige Frage bei der Altersversorgung.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Rendite von Lebensversicherungen auf Rekordtief Wie die Rating-Agentur Assekurata mitteilte, sinkt die laufende Verzinsung von Lebens- und Rentenversicherungen in diesem Jahr auf ein Rekordtief. Die Agentur befragte 67 Lebensversicherer und erhielt von 50 Versicherern die Bestätigung, dass diese ihre Überschussbeteiligung im aktuellen Jahr senken werden. Noch liegt die Gesamtverzinsung für Kapitallebensversicherungen bei durchschnittlich 4,93%, nach der Anpassung bei nur noch 4,73%. Bei der privaten Rentenversicherung sinkt sie von 4,78% auf 4,66% und bei der Riester-Rente von 4,56% auf 4,49%. Im Durchschnitt sinkt die Überschussbeteiligung...
Rentenversicherung musste Kredit aufnehmen Die Rentenversicherung erlebte Ende 2005 eine traurige Premiere: Erstmals seit ihrer Einführung war die Rentenkasse so leer, dass die anstehenden Zahlungen an die Millionen Leistungsbezieher nicht mehr aus vorhandenen Mitteln geleistet werden konnten. Um die Renten auszahlen zu können, war die Aufnahme eines Kredites beim Bundesfinanzminister nötig. 900 Millionen Euro lieh sich die Kasse im November beim Bund, um ihre Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen. Durch die Weihnachtsgeldzahlungen entspannte sich die Situation im Dezember wieder, das Darlehen wurde zurückgezahlt. 2006 fließen 13 Monat...
Rentenversicherung verzichtet auf Nachforderung Medienberichten zufolge verzichtet die Deutsche Rentenversicherung auf mögliche Einnahmen von ca. 1,8 Milliarden Euro. Diese Zahl ergibt sich aus Berechnungen des Arbeitsrechtsexperten Peter Schüren über mögliche Nachforderungen der Rentenkasse an Leiharbeitsfirmen, deren Angestellte über Jahre hinweg mit unrechtmäßigen Billiglöhnen bezahlt wurden. Schüren betont, dass diese Zahl eine Schätzung darstellt, die angesichts der jährlich 200.000 Betroffenen noch als "vorsichtig" einzustufen ist. Bei Nachforderungsfällen beträgt die Verjährungsfrist vier Jahre. Schon in den Jahren 2004 und 2005 hat...
Pflicht zur privaten Altersvorsorge? Weil das staatliche Rentensystem in der Krise ist, ermuntern Politiker aller Parteien die Deutschen zu mehr privater Vorsorge. Staatliche Zulagen bzw. steuerliche Vergünstigungen wie bei der Riester- und der Rürup-Rente sollen als Anreize dienen. Und tatsächlich haben bereits Millionen Menschen entsprechende private Rentenversicherungen abgeschlossen. Die große Mehrheit jedoch hat, allen Anreizen zum Trotz, noch keinen Gebrauch von den neuen Altersvorsorge-Instrumenten gemacht. In jüngster Zeit wird deshalb wieder verstärkt der Ruf nach einer Verpflichtung der Deutschen zum privaten Sparen la...
Ferienjobs ohne Sozialabgaben Die Sommerferien nahen und in dieser Zeit werden wieder viele Schüler und Studierende jobben. Grundsätzlich ist das Geld, was man in einem Ferienjob verdient, von der Sozialabgabenpflicht befreit, es gibt jedoch auch Ausnahmen. Die Deutsche Rentenversicherung informiert über die Voraussetzungen für sozialabgabenfreie Ferienjobs wie folgt: Sowohl die in den Ferien jobbenden Schüler und Studenten als auch ihr Arbeitgeber während dieser Zeit sind in der Regel von den Abzügen, die normalerweise mit Kranken- Pflege- und Rentenversicherungsbeiträgen über 20% ausmachen, von der Abgabenpflicht befrei...
Von Frank (Insgesamt 615 News)