Vorsicht vor der Abfindungserklärung » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Hausratversicherung > Vorsicht vor der Abfindungserklärung

Im Gegensatz zur KFZ – Versicherung, bei der nur die Reparatur oder der Wiederbeschaffungswert seitens der Versicherung ersetzt werden muss, steht dem Versicherungsnehmer bei der Gebäude- oder der Hauratversicherung der Neuwert der beschädigten Gegenstände zu. Dies ist vielen Versicherten jedoch nicht bekannt oder nicht bewusst.

Deshalb Achtung, wenn der Sachverständige der Versicherung bei Begutachtung eines Schadens vor Ort und Stelle schon den Schaden per Scheck regulieren möchte. In der Regel ist diese schnelle Bezahlung mit der Unterschrift unter einer Abfindungserklärung verbunden. Diese Erklärung regelt, dass die Leistungspflicht seitens des Versicherers mit der geleisteten Zahlung abgegolten ist. Wenn sich jetzt im Nachwege herausstellt, dass die Versicherungsleistung nicht ausreicht um den kompletten Schaden zu beheben, bestehen seitens des Versicherungsnehmers keine Ansprüche mehr.

Daher gilt, immer vorsichtig sein mit einer zu schnellen Zustimmung in solchen Fällen und im Zweifelsfall lieber auf einen neutralen Gutachter bestehen oder einen Anwalt zu Rate ziehen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Hauratversicherung zahlt auch im Ausland Auch eine im Ausland gestohlene Armbanduhr kann eine Angelegenheit für eine Haftpflichtversicherung sein. Dies wurde jetzt in einem vom Oberlandesgericht in Köln verhandelten Fall festgelegt. Ein Mann hatte seine teure Rolex Armbanduhr in Neapel beim Einkaufsbummel getragen und diese wurde ihm vom Arm gestohlen. Der Mann meldete den Diebstahl seiner Haftpflichtversicherung und wollte den Schaden in Höhe von ca. 8000 EURO erstattet haben. Die Haftpflichtversicherung lehnte ab, mit dem Hinweis auf fahrlässiges Handeln des Kunden. Dieser Einschätzung folgt das Gericht jedoch nicht. Der Mann hat...
Im Juli die meisten Blitze Die meisten Gewitter im Jahr gibt es im Sommer und der Juli ist der Monat in dem statistische gesehen die meisten Blitze herunterkommen. Von den etwa zwei Millionen Blitzen, die es in Deutschland pro Jahr gibt, entladen sich fast die Hälfte im Juli. Die unglaubliche Kraft, die Blitze entwickeln, hat sicherlich so mancher schon selbst erlebt und vielleicht sogar schon einmal Schäden am eigenen Haus oder an Elektrogeräten durch Überspannungsschäden gehabt. Für Beschädigungen am Haus durch Blitzschlag kommt die Gebäudeversicherung auf, während das Inventar durch die Hausratversicherung abgesic...
Irrtum verjährt nicht so schnell Eine Versicherung ist auch noch nach mehreren Jahren dazu berechtigt, eine zu unrecht zu hoch gezahlte Schadensregulierung zurück zu verlangen. So entschied das Amtsgericht Frankfurt am Main in einem Fall (Az: 32 C 3356/05-48), wo ein Kunde seiner Hausratversicherung einen Glasschaden in Höhe von 325 Euro angezeigt hat. Aufgrund eines Fehlers im Computersystem der Versicherung, erhielt er 3.258 Euro ausgezahlt. Die Versicherung entdeckte den Schaden erst bei einer Revision, mehrere Jahre nach der Auszahlung. Der Versicherte wollte den Betrag nicht zurückzahlen, weil er selbst den Irrtum nicht ...
Einbruchschutz: Wie sichere ich mein Haus und meine Wertsachen Jedes Jahr ereignen sich in Deutschland tausende Wohnungseinbrüche. Meist schlagen die Täter zu, wenn die Bewohner im Urlaub oder auf Reisen sind. Dabei reichen häufig schon wenige Maßnahmen aus, um Einbrüche zu vermeiden. Die Möglichkeiten reichen von kleinen Tricks bis hin zur modernen Sicherheitstechnik. Für den Schutz von Wertgegenständen eignet sich ein Marken-Tresor. Durch ihn können Schmuck, Bargeld und beispielsweise Münzen sicher aufbewahrt werden. Häufig dringen Einbrecher durch Terrassentüren oder Fenster in Wohnungen und Häuser ein. Dabei scheitern jedoch vier von insgesamt 10 Ein...
Boote in der Hausratversicherung Die "Bild"-Zeitung weist darauf hin, dass Wasserfahrzeuge wie Boote oder Surfbretter grundätzlich nicht in der Hausratversicherung mitversichert sind. Je nach Versicherer und Tarif besteht jedoch die Möglichkeit, dass Wasserfahrzeuge unterschiedlichster Art wie z.B. Schlauboote, Surfgeräte, Kanus, Ruder- und Faltboote oder auch Flugdrachen in die Versicherung aufgenommen werden. Dazu muss jedoch gewährleistet sein, dass diese von dem Versicherungsnehmer oder einer weiteren Person, die mit ihm in häuslicher Gemeinschaft lebt, ausschließlich und immer nur privat genutzt werden. Segel- und Motor...
Von Frank (Insgesamt 615 News)