Urteil: Geschädigter muss Preise für Ersatz-Mietwagen vergleichen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Urteil: Geschädigter muss Preise für Ersatz-Mietwagen vergleichen

Nach einem Urteil des Amtsgerichts München sind Unfallgeschädigte, die für die Zeit, in der ihr beschädigtes Auto repariert wird, einen Mietwagen in Anspruch nehmen können, dazu verpflichtet, ein günstiges Angebot zu suchen und anzunehmen (Az.: 343 C 8764/13).

Im konkreten Fall hatte eine Frau einen Unfall mit ihrem Nissan Qashqai Visia, bei dem ein Schaden von 2.676 Euro entstand, den die gegnerische Versicherung klaglos bezahlte. Außerdem hatte die Frau für die Zeit der Reparatur ihres Wagens Anspruch auf einen Mietwagen und hat für einen Nissan Pixe für fünf Tage fast 1.130 Euro bezahlt. Die gegnerische Versicherung weigerte sich jedoch, hierfür die komplette Summe zu bezahlen und erstattete der Frau nur 330 Euro, woraufhin diese klagte.

Das Amtsgericht München gab jedoch der Versicherung Recht, die der Meinung war, dass die Frau viel zu viel für den Mietwagen gezahlt hatte. Damit hat die Frau gegen ihre Schadenminderungspflicht verstoßen und muss einen Teil der Kosten selbst übernehmen. Ihre Pflicht wäre es gewesen, mehrere Angebote für Mietwagen miteinander zu vergleichen und dann das günstigste Angebot zu wählen.

In ihrem Fall sei dies auch zumutbar gewesen, denn zwischen dem Unfall und der Reparatur, für die sie den Mietwagen benötigte, lagen mehr als drei Monate, in denen sie sich – auch online oder telefonisch – hätte informieren können. Dann hätte sie auch herausgefunden, dass der gleiche Wagen bei anderen Firmen deutlich günstiger, nämlich teilweise zum Preis von 239 Euro bis knapp 370 Euro angeboten wurde.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Autoversicherung von idirect360: Günstig und gut ausgestattet Was bei einer Autoversicherung versichert werden muss und was nicht, das ist nicht nur abhängig vom Fahrzeug und dessen Alter, sondern vorwiegend von dem, was der Halter mit diesem Fahrzeug Tag für Tag unternimmt. Auch bei dieser Versicherungsform kann man durchaus eine falsche Entscheidung was den Umfang der Versicherungsleistung angeht, abschließen. Ob man richtig versichert ist, das merkt man bei der Autoversicherung auch erst dann, wenn es zu einem Schaden gekommen ist. Seit den 1930er Jahren in Deutschland gesetzlich Pflicht ist die Haftpflichtversicherung fürs Auto. Eingeführt wurde di...
Kfz-Versicherung: Nicht-Wechsler sind zufrieden mit ihrer Versicherung Die von YouGovPsychonomics im Auftrag der DEVK Versicherungen durchgeführte Befragung "DEVK Kfz-Wechselkompass 2010" zeigte, dass Autofahrer, die ihre Kfz-Versicherung nicht wechseln, dies vor allem tun, weil sie mit ihrer bestehenden Versicherung zufrieden sind. Laut der Studie fühlen sich 97% der Nichtwechsler bei ihrer Kfz-Versicherung wohl und sind mit dieser zufrieden. 64% von ihnen bestätigen sogar, dass genau das der Grund ist, warum sie nicht wechseln wollen. 62% bleiben bei ihrer Meinung, auch wenn sie durch einen Anbieterwechsel niedrigere Beiträge zahlen würden. Auch der Zeitaufwan...
Versicherungsangebot für 1er BMW Der Preiskampf auf dem Neuwagenmarkt wird immer härter und viele Hersteller locken nicht nur mit hohen Nachlässen sondern bieten den Kunden Servicepakete an, die die unterschiedlichsten Leistungen enthalten. BWW biete für Leasingfahrzeug jetzt ein so genanntes Mobilitätspaket an, welches eine Fahrzeughaftpflicht- und eine Fahrzeugvollkaskoversicherung beinhaltet. Für den 1er BMW liegt die Höhe der Prämie je nachdem welche Ausstattung und Motorisierung gewählt wird zwischen 20 und 30 Euro im Monat. Die Prämie ist unabhängig von Schadenfreiheitsklassen, Regionalklassen oder Laufleistungen. Z...
Kfz-Versicherung – das sollten Oldtimer-Fans wissen Versicherungen, die das Auto betreffen, sind immer komplex und das gilt ganz besonders, wenn es um die Versicherung für Oldtimer geht. Alte Autos sind wahre Schmuckstücke und die Besitzer möchten natürlich, dass ihre Schätze so gut wie möglich versichert sind. Es gibt jedoch noch immer sehr viele Irrtümer besonders bei der Kfz-Versicherung für Oldtimer, denn viele Freunde der schönen alten Wagen wissen oft nicht, wie die richtig versichert werden. Ist die Standard-Kfz-Versicherung die richtige Versicherung? Mit einer normalen Kfz-Versicherung werden Autos nach ihrem Zeitwert bewertet, ei...
Kfz-Versicherung kann bei falscher Bereifung kürzen Seit dem letzten Jahr gibt es in Deutschland die sogenannte allgemeine Winterreifen-Pflicht, die besagt, dass Autofahrer dafür zu sorgen haben, dass sie mit einer der Witterung angemessenen Bereifung unterwegs sein müssen. Zwar ist diese Regelung durchaus umstritten und bedarf Experten zufolge einiger Nachbesserungen, doch es gilt, dass bei Glatteis, Schnee und Matsch nur Winterreifen oder M+S-Reifen erlaubt sind. Fährt jemand bei einer solchen Witterung mit Sommerreifen, muss er mit einem Bußgeld in Höhe von 40 Euro rechnen, außerdem wird er mit 1 Punkt in Flensburg bestraft. Der Bundesverba...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)