Urteil: Geschädigter muss Preise für Ersatz-Mietwagen vergleichen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Urteil: Geschädigter muss Preise für Ersatz-Mietwagen vergleichen

Nach einem Urteil des Amtsgerichts München sind Unfallgeschädigte, die für die Zeit, in der ihr beschädigtes Auto repariert wird, einen Mietwagen in Anspruch nehmen können, dazu verpflichtet, ein günstiges Angebot zu suchen und anzunehmen (Az.: 343 C 8764/13).

Im konkreten Fall hatte eine Frau einen Unfall mit ihrem Nissan Qashqai Visia, bei dem ein Schaden von 2.676 Euro entstand, den die gegnerische Versicherung klaglos bezahlte. Außerdem hatte die Frau für die Zeit der Reparatur ihres Wagens Anspruch auf einen Mietwagen und hat für einen Nissan Pixe für fünf Tage fast 1.130 Euro bezahlt. Die gegnerische Versicherung weigerte sich jedoch, hierfür die komplette Summe zu bezahlen und erstattete der Frau nur 330 Euro, woraufhin diese klagte.

Das Amtsgericht München gab jedoch der Versicherung Recht, die der Meinung war, dass die Frau viel zu viel für den Mietwagen gezahlt hatte. Damit hat die Frau gegen ihre Schadenminderungspflicht verstoßen und muss einen Teil der Kosten selbst übernehmen. Ihre Pflicht wäre es gewesen, mehrere Angebote für Mietwagen miteinander zu vergleichen und dann das günstigste Angebot zu wählen.

In ihrem Fall sei dies auch zumutbar gewesen, denn zwischen dem Unfall und der Reparatur, für die sie den Mietwagen benötigte, lagen mehr als drei Monate, in denen sie sich – auch online oder telefonisch – hätte informieren können. Dann hätte sie auch herausgefunden, dass der gleiche Wagen bei anderen Firmen deutlich günstiger, nämlich teilweise zum Preis von 239 Euro bis knapp 370 Euro angeboten wurde.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Urteil: Geschädigter muss Preise für Ersatz-Mietwagen vergleichen
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

KarstadtQuelle Versicherungen empfiehlt auch Konkurrenz-Tarife KarstadtQuelle Versicherungen bieten ihren Kunden auf ihrer Homepage einen unabhängigen Kfz-Tarifvergleich an, mit dem der jeweils günstigste Tarif von verschiedenen Anbietern ermittelt wird. Dieser kann, auch wenn es sich um einen Tarif der Konkurrenz handelt, direkt online abgeschlossen werden. Laut einer Pressemitteilung wird dieser Service von KarstadtQuelle Versicherungen zusammen mit "Aspect Online" angeboten, bei dem der Verbraucher objektive und neutrale Informationen erhält. Der Konzern versteht diesen Service nach eigenen Angaben als neuen Maßstab in der Kundenberatung hinsichtlich T...
Niederlage vor Gericht für die Allianz Im Streit um Vertreterprovisionen wurde eine Entscheidung vor Gericht gesucht, die für die Allianz Versicherung mit einer Niederlage endete. Geklagt wurde vor dem Münchner Landgericht von zwei Vertretern gegen die Allianz, die ihrer Ansicht nach zu geringe Provisionen bei der Vermittlung von Kfz-Versicherungen erhalten hatten. Betroffen war die Vergütung für die Vermittlung des billigeren ‚"Kompakttarif" der Versicherung. Bevor dieser günstige Tarif eingeführt wurde, erhielten die Vermittler eine Provision von 10 Prozent. Für den neuen Tarif gab es allerdings nur noch eine Vergütun...
Kfz-Versicherung muss bei reflexartigem Ausweichen zahlen Nach einem Urteil des Landgerichts Limburg muss eine Kfz-Versicherung auch dann zahlen, wenn ein Autofahrer reflexartig einem Wild ausweicht (Az.: O 137/09). Entscheidend bei der Frage nach dem Bestehen des Versicherungsschutzes sei allein, ob die Reaktion objektiv dazu führen sollte, eine Kollision mit dem Wild zu verhindern. Im konkreten Fall war eine Frau auf regennasser Fahrbahn einem am Straßenrand stehenden Reh ausgewichen und verlor dabei die Kontroll über das Fahrzeug. Die Kfz-Versicherung verweigerte die Leistungsübernahme mit der Begründung, die Frau habe mit ihrem Ausweichmanöver ...
Studie: Kundenzufriedenheit bei Kfz-Versicherungen Für den aktuellen "ServiceAtlas Kfz-Versicherer 2013" fragte ServiceValue insgesamt 2.750 Verbraucher, wie zufrieden sie mit ihrer Kfz-Versicherung sind. An der Umfrage nahmen die Kunden von 36 Kfz-Versicherungsgesellschaften teil, unter denen sich 11 Direktversicherungen befanden. Im Mittelpunkt der Befragung standen die Serviceleistungen und der Leistungsumfang der Versicherungen, der Preis der Police spielte nur eine untergeordnete Rolle, berichtet das Online-Vergleichsportal Check24. Die Mehrheit der Befragten zeigte sich mit der Schadenregulierung und dem allgemeinen Service ihrer Kfz-Ve...
Kfz-Versicherung ist im Osten günstiger Laut der Regionalstatistik zur Kfz-Haftpflichtversicherung des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ist die Kfz-Versicherung auch im nächsten Jahr in den ostdeutschen Bundesländern Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern am günstigsten. Auffällig ist, dass die Versicherungsbeiträge ein deutliches Süd-Ost-Gefälle zeigen. Im Gespräch mit "Pressetext" erklärte GDV-Sprecher Christian Lübke, warum die Schadensbilanz der Autofahrer im Osten deutlich geringer ist als die im Süden. Demnach wurde in den neuen Bundesländern viel in eine moderne Verkehrsinfrastruktur investiert, so...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *