Kfz-Versicherung: Kündigungsfrist gilt nicht immer » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Kfz-Versicherung: Kündigungsfrist gilt nicht immer

Jedes Jahr im November ist der Wettbewerb der Kfz-Versicherungen um neue Kunden besonders intensiv. Der Grund: Die Laufzeit von Kfz-Versicherungsverträgen beginnt fast immer am 1. Januar, die Kündigungsfrist beträgt zumeist einen Monat.

Wer also im neuen Jahr sein Auto bei einer anderen Gesellschaft versichern möchte, muss bis spätestens 30. November kündigen.

Es gibt jedoch auch Ausnahmefälle, in denen die üblichen Fristen nicht gelten. Zum einen ermöglicht der Kauf eines anderen Autos den fristlosen Wechsel der Versicherung. Dasselbe gilt beim Eintritt eines Schadensfalls. Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht zudem jederzeit, wenn der Kfz-Versicherer eine Beitragserhöhung vornimmt.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Für KFZ-Versicherung soviel zahlen wie man fährt Agentes und die Zurich Schweiz haben einen Proof of Concept (PoC) vorgenommen, um zu prüfen welche technischen Möglichkeiten es gibt, Versicherungsprämien für die KFZ Versicherung anhand des jeweiligen Fahrverhaltens des Versicherten zu berechnen. Ziel dieser Untersuchung ist es, durch ein solches Modell Potenziale in interessanten Kundensegmenten zu erschließen. Die Zurich Versicherung Schweiz nutzte für diesen PoC die Dienste des deutschen IT-Dienstleisters agentes. Es wurden dabei über einen Zeitraum von 3 Monaten die Fahrstrecken von 20 Mitarbeitern ausgewertet, um die technische Machbar...
Mit dem Auto in den Urlaub Wer seinen Urlaub im Ausland geplant hat und die Anreise mit dem PKW vornehmen will, der sollte sich vorher auf jeden Fall eine grüne Versicherungskarte von seiner Versicherung besorgen. Darauf hat der Bund der Versicherten (BdV) im Hinblick auf den jetzt für viele beginnenden Sommerurlaub hingewiesen. Die grüne Versicherungskarte gilt als internationaler Versicherungsschutz, der inländische Verkehrsteilnehmer im Falle eines Unfalls mit einem ausländischen Teilnehmer schützen soll. Das System der grünen Karte ist begrenzt auf Europa und auf einige Mittelmeeranrainerstaaten. Darauf hat der Bd...
Versicherung in Finanznot – Vertrag fristlos kündigen Der Kfz-Direktversicherer Ineas ist in finanziellen Schwierigkeiten und die 50.000 deutschen Kunden fragen sich nun, was sie in dieser Situation tun sollen. Die Vorstandsvorsitzende des Bundes der Versicherten (BdV), Lilo Blunck, erklärt, dass dieser Fall in Deutschland bislang einmalig ist, dass die Kunden aber laut Bürgerlichem Gesetzbuch die Möglichkeit haben, bei wesentlicher Verschlechterung der finanziellen Lage des Versicherers ihren Versicherungsvertrag fristlos zu kündigen. Blunck zufolge soll Ineas selbst erklärt haben, dass sämtliche Haftpflichtschäden aktuell über den Garantiefond...
Rabatte in der Kfz-Versicherung für begleitetes Fahren Junge Fahrer und Führerscheinneulinge müssen bei einer eigenen Kfz-Versicherung tief in die Tasche greifen, doch für Fahranfänger, die "Begleitetes Fahren ab 17" machen, gibt es auch zahlreiche günstige Angebote. Eine Studie des Online-Portals Toptarif hat ergeen, dass junge Führerscheininhaber, die an dem Programm "Begleitetes Fahren ab 17" teilgenommen haben, nach ihrem 18. Geburtstag deutlich weniger zahlen als ihre Altersgenossen, die von Anfang an ohne erwachsene Begleitung unterwegs sind. Dieser Unterschied kann bis zu 25% betragen. Je nach Versicherungsanbieter erhalten ehemals begle...
Musterquoten bei grober Fahrlässigkeit Der Deutsche Verkehrsgerichtstag hat zur Bestimmung der Versicherungsleistung bei Unfällen durch grobe Fahrlässigkeit Musterquoten vorgeschlagen, die angeben, um wieviel die Leistung in diesen Fällen gekürzt werden könnten. Früher bekamen Versicherte, die grob fahrlässig einen Unfall verschuldet haben, überhaupt nichts ersetzt, heute - in Abhängigkeit der Schwere der Schuld - zumindest einen Teil. Die Musterquoten sehen vor, bei dem Überfahren einer roten Ampel die Entschädigung um 50%, beim Überfahren eines Stoppschilds um 25% und beim Diebstahl des Fahrzeugs um 25% (leichtfertiger Umgang mi...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)