Autoversicherung: Kfz Versicherung Test 2013 » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Autoversicherung: Kfz Versicherung Test 2013

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) untersuchte 31 Kfz Versicherungen und prüfte diese im aktuellen Kfz Versicherung Test 2013 auf Leistungen und Service. Getestet wurden Fillialversicherer und Direktversicherer.

Bei den Fillialversicherern erhielten insgesamt drei Gesellschaften die Note „gut“ in Sachen Service. Neben der Axa Kfz Versicherung erhielten auch die R+V Versicherung und die DEVK ein „gut“. Es wurden zudem jeweils ein Basis- und ein Komfortprodukt getestet. Hier erzielte die HUK Coburg die besten Ergebnisse und bekam von den Testern ein „sehr gut“ und landete damit vor der DEVK und der Axa auf dem ersten Platz.

Auch die Direktversicherungen konnten im aktuellen Kfz Versicherung Test überzeugen und gleich sieben von 12 Anbietern erhielten vom DISQ die Gesamtnote „gut“ in Sachen Service. Am besten bewerteten die Tester die DA Direkt, die Hannoversche und die Sparkassen Direktversicherung. Weniger Freude an dem Testurteil hatten allerdings die HUK24 und die R+V24, beide Gesellschaften erhielten in Teilbereich Service ein „mangelhaft“.

Insgesamt konnten die Direktversicherer in Sachen Service punkten, dies begründen die Tester damit, dass die Internetauftritte der Direktversicherer besser und verständlicher aufgebaut sind. Versicherer mit vor Ort Beratung legen hier anscheinend weniger Wert drauf. In Sachen Beratung lagen die Fillialversicherer leicht vorne, allerdings erhielten auch die Direktversicherer noch ein „gut“ für ihre Beratungsleistungen.

Wer mit dem Gedanken spielt seine Kfz Versicherung zu wechseln kann dies noch bis zum 30. November 2013 tun. Auf unserer Seite finden Sie dazu einen kostenlosen und unverbindlichen Vergleichsrechner: Hier klicken …

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Autoversicherung berücksichtigt Klimaschutz Das Thema Klimaschutz ist in aller Munde und wird in Wirtschaftskreise sowie der Politik heiß diskutiert. In einem Punkt sind sich dabei alle einig. Es muss etwas geschehen. Die Allianz Versicherung hat mit einer Speziellen Aktion jetzt das Thema Klimaschutz aufgenommen. Versicherungsnehmer mit einer Kfz-Versicherung können jetzt CO2-Minderungszertifikate, die ihrer Fahrleistung entsprechen kaufen. Mit den Einnahmen sollen der Bau von Solar- und Biogasanlagen, sowie von Windparks finanziert werden. Auf diesem Wege sollen die durch die PKW¬¥s ausgestoßenen CO2-Mengen wieder eingespart werden....
Kunden würden für Totalschaden-Erstattung höhere Prämien zahlen Wie die Studie "Kundenkompass Kfz-Versicherung", die in Zusammenarbeit von AXA und F.A.Z.-Institut durchgeführt wurde, zeigt, ist über die Hälfte der befragten Autofahrer dazu bereit, für die Erstattung des Kaufpreises nach einem Totalschaden auch höhere Versicherungsbeiträge zu zahlen. Diese Regelung könnten sich die meisten sowohl für Neuwagen als auch für Gebrauchtwagen vorstellen. Laut der Studie ist die Furcht vor finanziellen Verlusten durch einen Totalschaden in Ostdeutschland und damit die Bereitschaft für höhere Prämien im Gegenzug zu einem vollen Wertersatz höher (67%) als im Westen ...
Fairness-Check bei Kfz-Versicherungen Das Online-Magazin "Focus Money" hat das Analyse-Institut ServiceValue nun bereits das dritte Mal damit beauftragt, die Anbieter von Kfz-Versicherungen einem Fairness-Check zu unterziehen. Dazu wurden mehrere tausend Fahrzeughalter detailliert zu dem Umgang ihrer Kfz-Versicherungen mit ihnen als Kunden befragt. Es wurden verschiedene Prüfkriterien angelegt, unter anderem das Produktangebot, das Preis-Leistungs-Verhältnis und der Kundenservice. Bei dem Check wurde zwischen den größten Anbietern mit klassischem Vertrieb (25 Anbieter im Test) und den größten Direktanbietern im Internet (11 Anbiet...
Kfz-Versicherungsschutz auch ohne Winterreifen? Die Verkehrsminister der Länder haben beschlossen, dass schon bald eine konkrete Neuregelung der Winterreifen-Pflicht für Autofahrer eingeführt werden soll. Diese Regelung soll genau definieren, was unter winterlichen Straßenverhältnissen und Winterreifen zu verstehen ist. Im Sommer hatte das Oberlandesgericht Oldenburg entschieden, dass die derzeitige Formulierung in der Straßenverkehrsordnung (StVO) zu vage und damit verfassungwidrig ist und nachgebessert werden muss. Aktuell heißt es in der StVO, dass Autofahrer ihre Autos "an die Wetterverhältnisse anpasssen" und für eine "geeignete Bereif...
Autoversicherung – Tarif nutzungsabhängig Deutsche Autoversicherer planen evtl. die Einführung nutzungsabhängiger Tarife, um Risiken und Preise der Autoversicherung künftig noch genauer kalkulieren zu können. Rückversicherer Swiss Re stellt derzeit das von ihm angedachte System einer Tankkarte (Mileage Monitoring) seinen Kunden, den Erstversicherern, vor und rechnet mit regem Interesse. Mit Mileage Monitoring hat der Swiss auf einer Chipkarte ein Verfahren entwickelt mit dem während des Tankens insbesondere die aktuelle Kilometerleistung erfasst und direkt an den Versicherer übermittelt wird. Somit können Versicherungenzeitnah die ta...
Von Mario (Insgesamt 372 News)