KFZ-Versicherung: Neue Regionalklassen ab 2014 » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > KFZ-Versicherung: Neue Regionalklassen ab 2014

Zum Jahreswechsel bekommen Millionen von KFZ-Besitzern in Deutschland ihre Rechnung für die KFZ-Versicherung. Einige dürften sich dabei über gestiegene Versicherungsbeiträge ärgern.

Diese Preissteigerung liegt in einigen Fällen aber nicht am Versicherungsanbieter, sondern daran, dass sich die Einstufung der Regionalklassen für den entsprechenden Zulassungsbereich geändert hat.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat im September die neue Regionalstatistik für 2014 veröffentlicht. Die Regel bei den Regionalklassen ist einfach. Je höher die Regionalklasse, desto teurer die Autoversicherung. Wie hoch die Einstufung für die unterschiedlichen Zulassungsbereiche festgelegt wird, ergibt sich aus dem Schadensrisiko der Region.

Wer schon jetzt wissen möchte, ob sich die Regionalklasse für sein Fahrzeug bzw. für seinen Zulassungsbereich geändert hat, der kann dies ganz einfach Online abfragen.

Auf der Internetseite des GDV gibt es die Möglichkeit, für seine Region die Regionalklasse abzurufen. Dann ist die Überraschung am Jahresende, wenn die Rechnung von der Versicherung kommt nicht mehr ganz so groß. Hier finden sie die Abfrage der Regionalklassen beim GDV.

Zum Schluss noch einen Tipp. Jahresende ist Wechselzeit in der Versicherungsbranche. Vergleichen kann hier eine Menge Geld sparen und Angebote einholen ist kostenlos. Auch wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen kostenlosen Versicherungsvergleich vorzunehmen:

Kostenlosen Versicherungsvergleich durchführen

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

KFZ-Versicherung: Neue Regionalklassen ab 2014
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Oldtimerversicherung mit Auszeichnung Eine Auszeichnung für den ersten Platz bei einer Umfrage erhielt die Württembergische Versicherung für Ihren Oldtimertarif. Die Umfrage wurde von der Zeitschrift ‚"Motor Klassik" vorgenommen. Die Württembergische bietet bereits seit 1994 einen speziellen Tarif für Oldtimer im Versicherungsbereich an. Aktuell sind etwa 70.000 Oldtimer bei der Württembergischen versichert, darunter befinden sich nicht nur gut gepflegte PKW¬¥s sondern auch zahlreiche Motorräder sowie Traktoren und LKW. Um den Kunden einen guten Service bieten zu können sind bei der Württembergische Spezialisten am We...
Individueller Kündigungsstichtag für Kfz-Versicherung Die Stiftung Warentest weist darauf hin, dass nun auch die Allianz und die Ergo-Gruppe (Victoria, D.A.S., Hamburg-Mannheimer) ihren Neukunden eine neue Stichtagsregelung zur Kündigung der Kfz-Versicherung anbieten. Die Police kann hier immer zum Jahrestag des Vertragsabschluss gekündigt werden, die Kündigung muss allerdings schon einen Monat vor diesem Datum bei der Versicherung eintreffen. Dies könnte vor allem für vergessliche Kunden ein Problem werden, denn bislang gab es einen einheitlichen Kündigungstermin in der Autoversicherung: Wer seine Versicherung zum Jahresende kündigen wollte, m...
Haftpflicht zahlt auch bei verliehenem Auto Man kennt das ja. Ein Freund möchte sich für einen Umzug gerne den Kombi leihen und man gibt ihm den Wagen natürlich, weil man helfen möchte. Der schätzt beim Ausparken aber die Länge des Fahrzeugs falsch ein und rammt ein anderes Auto. Wer kommt nun für den Schaden und die Reparatur der beiden Fahrzeuge auf? Eine gute Nachricht: Die Haftpflichtversicherung des Autobesitzers übernimmt den Schaden. Die Schäden am eigenen Auto übernimmt, wenn vorhanden, die Vollkaskoversicherung. Natürlich wird aber der Schadensfreiheitsrabatt heruntergestuft und die Versicherungsprämie steigt. Wer die Kosten vo...
BGH: Versicherungsschutz bei Unfallflucht Bislang wurde es oft so gehandhabt, dass bei Fahrerflucht automatisch der Versicherungsschutz verloren geht. Doch nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) muss die Versicherung unter Umständen trotzdem zahlen; dies gilt auch dann, wenn sich der Fahrer strafbar gemacht hat (Az.: IV ZR 97/11). Im konkreten Fall ging es um einen Autofahrer eines Geländewagens aus Sachsen, der nachts gegen einen Baum geprallt war, weil er nach eigener Aussage Rehen ausgewichen war, die auf der Straße gestanden haben. Er erklärte, dass er sowohl den ADAC als auch seine Versicherung "unverzüglich" i...
DBV-Winterthur: Autoversicherung mit 24 Monaten Neuwertentschädigung Mit integrierten Schutzbriefen, verbessertem Schutz bei Auslandsschäden, Rabattretter, Verzicht auf grobe Fahrlässigkeit und erweiterte Wildschadenklauseln versuchen Versicherer ihre Kfz-Policen zu differenzieren und aufzuwerten. Die DBV-Winterthur geht darüber jetzt sogar noch hinaus und gewährt 24 Monate lang eine Entschädigung in Höhe des Neuwertes. Bisher boten bereits einige Versicherer Neuwertentschädigungen auf den Neupreis bei Wagen an, die bis zu einem Jahr alt sind. Die DBV-Winterthur Versicherungen setzen hier noch einen drauf und gewähren ab 1. Juni bei der Produktlinie Auto-Kom...
Von Frank (Insgesamt 615 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *