Kfz-Versicherung: Neue Typ- und Regionalklassen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Kfz-Versicherung: Neue Typ- und Regionalklassen

Der Gesantverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die neuen Typ- und Regionalklassen für die Kfz-Versicherung vorgestellt. Demnach bleibt für 72% der hierzulande zugelassenen Fahrzeuge alles beim Alten und 28% der Autos werden in eine neue Typklasse bei der Kfz-Haftpflicht-Versicherung einsortiert. Während sich die Typklasse für rund 15% verbessert, verschlechtert sie sich für etwa 13% der Fahrzeuge. In der Teilkasko wurde die Typklasse von 34%, in der Vollkasko für 38% der Autos geändert. Wie das Online-Vergleichsportal Check24 berichtet, kann sich die Typklasse im schlimmsten Fall um fünf Stufen verschlechtern.

Auf der Grundlage der Typklassen werden die Beiträge für die Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung berechnet. Sie basieren auf den aktuellen Unfall- und Schadensbilanzen des jeweiligen Automodells und werden deshalb jedes Jahr aktualisiert. Laut GDV gibt es in der Kfz-Haftpflichtversicherung aktuell 16 Typklassen, in der Teilkaskoversicherung 24 und in der Vollkaskoversicherung 15 Typklassen.

Bei den Regionalklassen wurden in der Kfz-Haftpflichtversicherung 33% der Fahrzeuge neu gruppiert, in der Vollkasko waren es 19% und in der Teilkasko immerhin noch 15%. Der teurste Zulassungsbezirk für Voll- und Teilkasko ist laut Check24 das Ostallgäu, der günstigste ist Schaumburg in Niedersachsen (Vollkasko) bzw. Münster in Nordrhein-Westfalen (Teilkasko).

Die Regionalstatistik ist ein weiterer Faktor, der bei der Beitragsberechnung der Kfz-Versicherungen berücksichtigt wird. Sie gibt Auskunft darüber, wie hoch das Schadensrisiko in den verschiedenen Zulassungsorten ist. Für die Kfz-Haftpflichtversicherung gibt es derzeit 12 Regionalklassen, für die Teilkasko 16 und für die Vollkaskoversicherung 9 Regionalklassen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Allianz 24: Kfz-Tarif vergleichen und IPod gewinnen Wer sich bei der Allianz 24 Versicherung über den Kfz Tarifrechner online den Kfz-Versicherungstarif für sein Fahrzeug ausrechnen lässt, hat aktuell zusätzlich die Chance einen IPod zu gewinnen. Wer also gerade eh auf der Suche nach einer neuen Autoversicherung ist, sollte die Chance doch in diesem Zuge vielleicht gleich mit wahrnehmen. Die Berechnung des Kfz-Tarifs über den Onlinerechner der Allianz24 Versicherung nimmt gerade mal 3 Minuten in Anspruch und man wird belohnt mit günstigen Tarifen. Die Allianz 24 ist Testsieger in mehreren Magazinen gewesen, wie z.B.: im Focus, auto motor sport...
Schäden durch WM-Fähnchen zahlt Haftpflichtversicherung Beschädigt eine vom Auto abgefallene WM-Fahne ein anderes Fahrzeug oder eine Person, so kommt dafür die Haftpflichtversicherung auf. Das sagte Klaus Brandenstein vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin. Ebenso zahlt die Versicherung, wenn ein schlecht montiertes Fahrrad vom Dach fliegt und ein anderes Auto beschädigt. Pech haben Geschädigte alllerdings wenn sich der Verursacher nicht mehr ausmachen lässt. Dann muss derjenige für den Schaden selbst aufkommen. Autobesitzer könnten in solchen Fällen zwar ihre Vollkaskoversicherung in Anspruch nehmen, müssen aber b...
Der milde Winter macht es möglich Während in vielen Skigebieten und bei den Sportartikelherstellern sich Frustration aufgrund des milden Winters breitmacht, sind die Versicherer mit dieser Situation nicht unzufrieden. Kommt es doch jedes Jahr aufgrund von Eis, Schnee und anderen denkbaren widrigen Witterungsbedingungen zu einer Vielzahl an Unfällen im Winter, für den die Versicherer aufkommen müssen, so ist die Zahl an Unfällen aufgrund des milden Wetter diese Wintersaison erheblich geringer. Was also bei den Versicherern zur Zufriedenheit beiträgt, ist für die KFZ – Werkstätten und Autolackierereien im Lande sicherlich eh...
Nur Vollkasko zahlt Vandalismusschäden am Auto Die Schäden an Fahrzeugen, die durch Vandalismus verursacht werden, nehmen in Deutschland zu. Zu diesen Schäden gehören eingeschlagene Scheiben, zerstochene Reifen, zerkratzter Lack, abgebrochene Antennen bis hin zum Totalschaden durch Brandstiftung. Für den Fahrzeugbesitzer kann dies eine teure Angelegenheit werden, denn nicht immer zahlt die Versicherung für den Schaden. Grundsätzlich gilt, dass nur die Vollkaskoversicherung einem Fahrzeughalter Schadenersatz zahlt, dessen Auto mutwillig zerstört wurde, ohne dass der Täter ermittelt werden konnte. Laut einem Bericht der "Monatsschrift für ...
Autozubehör der Versicherung melden! Harald Hagedorn vom Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute weist darauf hin, dass nachträglich installiertes Zubehör im Auto stets der Versicherung gemeldet werden muss. Wer dies vergisst, kann sonst im Falle eines Diebstahls oder eines Brandes auf den Kosten für diese Teile sitzen bleiben, berichtet die WAZ Mediengruppe. Versicherungen zahlen nämlich nur für das, was auch tatsächlich schwarz auf weiß belegt ist bzw. werden kann. Deshalb sollten Autobesitzer die Rechnungen über ihr nachträglich gekauftes Zubehör wie z.B. Alufelgen oder Schalensitze unbedingt aufbewahren. Je nach Vertr...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)