Kfz-Versicherung: Neue Typ- und Regionalklassen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Kfz-Versicherung: Neue Typ- und Regionalklassen

Der Gesantverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat die neuen Typ- und Regionalklassen für die Kfz-Versicherung vorgestellt. Demnach bleibt für 72% der hierzulande zugelassenen Fahrzeuge alles beim Alten und 28% der Autos werden in eine neue Typklasse bei der Kfz-Haftpflicht-Versicherung einsortiert. Während sich die Typklasse für rund 15% verbessert, verschlechtert sie sich für etwa 13% der Fahrzeuge. In der Teilkasko wurde die Typklasse von 34%, in der Vollkasko für 38% der Autos geändert. Wie das Online-Vergleichsportal Check24 berichtet, kann sich die Typklasse im schlimmsten Fall um fünf Stufen verschlechtern.

Auf der Grundlage der Typklassen werden die Beiträge für die Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung berechnet. Sie basieren auf den aktuellen Unfall- und Schadensbilanzen des jeweiligen Automodells und werden deshalb jedes Jahr aktualisiert. Laut GDV gibt es in der Kfz-Haftpflichtversicherung aktuell 16 Typklassen, in der Teilkaskoversicherung 24 und in der Vollkaskoversicherung 15 Typklassen.

Bei den Regionalklassen wurden in der Kfz-Haftpflichtversicherung 33% der Fahrzeuge neu gruppiert, in der Vollkasko waren es 19% und in der Teilkasko immerhin noch 15%. Der teurste Zulassungsbezirk für Voll- und Teilkasko ist laut Check24 das Ostallgäu, der günstigste ist Schaumburg in Niedersachsen (Vollkasko) bzw. Münster in Nordrhein-Westfalen (Teilkasko).

Die Regionalstatistik ist ein weiterer Faktor, der bei der Beitragsberechnung der Kfz-Versicherungen berücksichtigt wird. Sie gibt Auskunft darüber, wie hoch das Schadensrisiko in den verschiedenen Zulassungsorten ist. Für die Kfz-Haftpflichtversicherung gibt es derzeit 12 Regionalklassen, für die Teilkasko 16 und für die Vollkaskoversicherung 9 Regionalklassen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Karstadt Quelle Kfz Versicherung Angebot Wie jeden Herbst überschlagen sich die Angebote zur Kfz Versicherung. Im Herbst ist Hauptsaison für Kfz-Versicherungen, wer seine Kfz-Versicherung wechseln möchte, hat bis zum 30. November, dem großen Wechsel-Stichtag, die Gelegenheit. Hierzu kommt der Karstadt Quelle Finanz Service pünktlich mit einem attraktiven Angebot und verspricht in 5 Minuten bis zu 250 Euro bei der Autoversicherung zu sparen. Zudem wird noch ein Online Rabatt bei Abschluss einer KFZ Versicherung von 10 % geboten. Das Angebot und die Vorteile: Bis zu 250,- ‚Ǩ pro Jahr sparen Zweitwagen wird so günstig wie...
Schäden durch WM-Zubehör am Auto nicht versichert In etwas mehr als einer Woche beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika. Auch hierzulande werden dann sicher wieder viele Fans ihre Autos mit entsprechenden Länder-Fähnchen schmücken, um seine Lieblingsmannschaft zu repräsentieren und gute Laune zu verbreiten. Allerdings kann dieser vermeintlich harmlose Spaß richtig teuer werden, denn die zahlreichen WM-Artikel für das Auto sind in der Regel nicht vom TÜV geprüft. Wenn deshalb ein solcher Fanartikel einen Schaden an einem fremden Fahrzeug verursacht, ist dieser nicht von der Kfz-Versicherung gedeckt. Darauf weist das Online-Portal ...
Regulierungsverhalten beeinflusst Schmerzensgeldhöhe Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Schleswig-Holstein muss bei der Bemessung der Höhe des Schmerzensgeldes nach einem Autounfall auch das Regulierungs- und Prozessverhalten der Versicherung berücksichtigt werden (Az.: 7 U 76/07). Im konkreten Fall wurde eine Arzthelferin bei einem Unfall mit einem Lastwagen schwer verletzt und litt seitdem an schweren psychischen Störungen. Sowohl die Schuld des LKW-Fahrers als auch die volle Haftung seiner Versicherung standen zweifelsfrei fest. Die Frau verlangte Schmerzensgeld in Höhe von 30.000 Euro, erhielt von der gegnerischen Versicherung aber nu...
Nicht jede Teilkasko übernimmt Marder-Schäden Das unabhängige Online-Vergleichsportal Verivox weist darauf hin, dass nicht bei allen Teilkasko-Versicherungen Schäden, die durch Marderbisse verursacht werden, mitversichert sind. Besonders häufig werde auf diese Leistung bei den günstigen Basis-Tarifen verzichtet, heißt es auf dem Onlineportal. Sind Katalysator, Motor oder Bordelektronik von den Bissen betroffen, können die Folgeschäden richtig teuer werden. Versicherungen, in deren Leistungsumfang Kosten für Schäden durch Marderbisse enthalten sind, zahlen im Schadensfall je nach Tarif zwischen 1.500 und 3.000 Euro, manche teurere und umf...
Kfz-Versicherung: Bedingungen wichtiger als Beiträge Bis zum 30. November können alle Autofahrer noch ihre Kfz-Versicherungen kündigen, um sich für einen günstigeren Anbieter zu entscheiden. Viele Autofahrer achten dabei aber nur auf die Höhe des Beitrags, nicht auf die Bedingungen, was im Falle eines Falles teuer werden kann. Bianca Höwe vom Bund der Versicherten hat einige Eckpunkte aufgezählt, die in keiner Kfz-Versicherung fehlen sollten: - Die Deckungssumme zur Kfz-Haftpflichtversicherung sollte 100 Millionen Euro betragen. Der Versicherer sollte bei der Kaskoversicherung auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit verzichten. Sonderausstattu...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)