Ansprüche aus Lebensversicherungen verjähren nicht » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Lebensversicherung > Ansprüche aus Lebensversicherungen verjähren nicht

Die Stiftung Warentest weist in einer aktuellen Meldung darauf hin, dass Ansprüche aus beitragsfrei gestellten Lebens- und Rentenversicherungen, nicht nach drei Jahren verjähren. Vielmehr haben Kunden, die ihre Kapitallebensversicherung oder private Rentenversicherung beitragsfrei gestellt haben, auch noch Jahre danach einen Anspruch auf eine höhere Versicherungssumme, wenn sie einen Stornoabzug zahlen mussten, der nicht eindeutig aus den Vertragsbedingungen hervorgeht. Gleiches gilt für Versicherungen, für die zu hohe Abschlusskosten gezahlt worden sind und die nicht gekündigt wurden. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in mehreren Urteilen bestätigt.

Dass es sich lohnt, gegen anderslautende Informationen von Versicherungen vorzugehen, zeigt ein Beispiel eines Finanztest-Lesers, der sich an die Stiftung Warentest gewendet hat. Seine Forderung nach einer Erhöhung der Versicherungssumme bei der Swisslife für seine beiden Verträge, die im Jahr 2002 beitragsfrei gestellt wurden, wurde von der Versicherung abgelehnt. Die Versicherung erklärte, es gebe keine Notwendigkeit für eine Neuberechnung des Vertrages, da mögliche Ansprüche inzwischen verjährt seien.

Der betroffene Kunde beschwerte sich daraufhin beim Versicherungsombudsmann – mit Erfolg: Die Swisslife bezeichnete ihren früheren Einwand als Versehen und „selbstverständlich unbegründet“. Die Stornoabzüge in Höhe von 2.848 Euro seien unberechtigt und würden den Verträgen gutgeschrieben. Alle anderen betroffenen Kunden können ebenfalls mit höheren Leistungen rechnen, über die sie in der nächsten Standmitteilung des Unternehmens informiert werden, so Swisslife.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Wie attraktiv sind Indexpolicen? Lebensversicherungen haben in der heutigen Zeit einen schweren Stand. Die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank macht die Kapitalanlage Lebensversicherung zunehmend unattraktiv, denn mehr als eine garantierte Summe wird es am Ende der Laufzeit nicht geben. Üppige Renditen, wie es sie noch vor zehn Jahren gab, gehören der Vergangenheit an. Um nicht ganz in die Bedeutungslosigkeit abzurutschen, mussten sich die Versicherungen etwas einfallen lassen und das Ergebnis der Überlegungen heißt: Indexpolicen, ein Turbo unter den Lebensversicherungen. Die neue Anlage heißt Aktienmarkt Die R...
Sozialversicherungsausweise werden verschickt Die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover weist darauf hin, dass alle Jugendlichen, die in diesen Tagen ins Berufsleben starten, ihren Sozialversicherungsausweis zugesendet bekommen. Jeder Arbeitnehmer besitzt einen solchen Ausweis, ganz egal, ob er einen Minijob ausführt, in der Ausbildung ist oder aber einen Managerposten innehat. In dem Sozialversicherungsausweis stehen Angaben zur Person (Name, Geburtsdatum) und die Sozialversicherungsnummer. Diese begleitet den Arbeitnehmer ein Leben lang, auch wenn er die Arbeitsstelle wechselt. Der Sozialversicherungsausweis dient auch als...
Lebensversicherung kündigen mit CiaoLV Lebensversicherungen sind über Jahre hin der Deutschen liebstes Kind gewesen, doch trotzdem wird jede zweite Kapitallebensversicherung oder Rentenversicherung vor Ablauf gekündigt. Nun gibt es einen neuen Dienst im Internet, der Menschen die ihre Lebensversicherung oder Rentenversicherung kündigen wollen unterstützt. CiaoLV ist ein Verbraucherschützer der Menschen durch juristische Kündigungen und Rückabwicklungen aus unsinnigen Lebens- oder Rentenversicherungen heraus hilft und unterstützt. CiaoLV ist kein Aufkäufer von Versicherungen und bietet auch keine Produkte an. 96 Mio. Lebens- und ...
Gezahlte Rentenbeiträge werden nicht erstattet Wer als Selbstständiger hofft, die in der Vergangenheit gezahlten Rentenbeiträge in die gesetzliche Rentenkasse erstattet zu bekommen, sollte sich nicht zu große Hoffnung machen. Zunächst ist eine Rückerstattung nur unter ganz bestimmten Bedingungen möglich. Der Selbstständige darf nicht mehr versicherungspflichtig sein und dies seit mindestens zwei Jahren. Zudem darf er sich nicht freiwillig gesetzlich versichern können. In einer aktuellen Entscheidung wurde vom Hessischen Landessozialgericht auf diese Rechtslage hingewiesen. In dem Verfahren verlangte ein 45 jähriger Selbstständigen die ...
IDEAL Leben zweitbester Maklerversicherer Die CHARTA-Börse hat die IDEAL Lebensversicherung AG erneut als zweitbesten Maklerversicherer im Sektor der Lebensversicherungen ausgezeichnet. Die IDEAL Lebensversicherung hatte diese Platzierung bereits im Vorjahr erreicht und konnte ihren Erfolg damit wiederholen. Als Grundlage für diese Wertung wurde eine Maklerbefragung des Marktforschungsinstitutes psychonomics AG herangezogen. Das Ergebnis dieser Analyse kann im CHARTA-Qualitätsbarometer 2007 nachgelesen werden. Der Vorstandsvorsitzende der IDEAL Lebensversicherung AG, Rainer M. Jacobus nahm die Auszeichnung beim CHARTA-Messeplatz in ...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)