Allianz bietet neue Art der Lebensversicherung an » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Lebensversicherung > Allianz bietet neue Art der Lebensversicherung an

Die Allianz als mit Abstand größter deutscher Lebensversicherer will in Kürze eine neue Form der Lebensversicherung anbieten, bei der nur noch die eingezahlte Summe und eine Mindestrente garantiert werden. Eine Zinsgarantie soll es nicht geben. Mit diesem Modell soll laut Allianz eine Win-Win-Situation erreicht werden.

Der Vorteil für den Konzern: Ohne lebenslange Zinsgarantien wird die Lebensversicherung für den Versicherer nicht mehr so teuer und es muss weniger Risikokapital eingesetzt werden. Der Vorteil für die Kunden: Sie erhalten höhere Renditen und durch den geringeren Risikokapitaleinsatz höhere Überschussbeteiligungen. Für Allianz-Finanzvorstand Dieter Wemmer ist dies eine klassische Win-Win-Situation.

Bei der neuen Lebensversicherung besteht die Laufzeit aus zwei Phasen: der Ansparphase und der Rentenphase. In der Ansparphase gibt die Allianz eine Garantie auf das von dem Kunden eingezahlte Kapital sowie eine Mindestrente. Zu Beginn der Rentenphase erhält der Kunde einen Bonus und die Garantie wird neu berechnet. Für diese Neuberechnung wird dann das aktuelle Zinsniveau zugrundegelegt. Neumann zufolge ist das Geld der Versicherten in diesem Modell unempfindlicher gegenüber stark schwankenden Zinsen.

Die neue Produktlinie namens „Perspektive“ soll Anfang Juli offiziell präsentiert werden und Kunden ansprechen, denen ein Garantiezins von 1,75% zu wenig ist. Zum Vergleich: In den 90er Jahren lag der Garantiezins bei 4%. Allianz-Vorstand Alf Neumann räumte gegenüber dem „Handelsblatt“ ein, dass die klassischen Altersvorsorgeprodukte nach Abzug aller Kosten nur eine garantierte Rente von etwa 1% bieten, was für einige Kunden zu wenig ist für den Aufwand einer Lebensversicherung. Die Idee ist nicht neu, Konkurrent Ergo hatte bereits Anfang Juni mit der „Ergo Rente Garantie“ ein Versicherungsmodell vorgestellt, bei dem nur der Erhalt des eingezahlten Kapitals garantiert wird, die Zinsen jedoch flexibel bleiben.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Allianz bietet neue Art der Lebensversicherung an
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Deutsche zahlen pro Jahr 2219 Euro für Versicherungen Laut einer Studie des Europäischen Versicherungsverbandes, die der Nachrichtenagentur AFP vorliegt, haben die Deutschen im Jahr 2012 im Durchschnitt 2.219 Euro für Versicherungen ausgegeben. Knapp die Hälfte dieser Summe (1.070 Euro) floss dabei in die private Altersvorsorge und der Rest wurde für die Absicherung gegen Unfälle und andere Risiken gezahlt. Im europäischen Vergleich zahlen die Deutschen insgesamt etwas mehr für Versicherungen als der europäische Durchschnitt (1.843 Euro), aber dabei weniger für die private Altersvorsorge. In diesem Bereich sind die Briten Spitzenreiter, die im J...
Mehr Rendite mit fondsgebundene Lebensversicherungen Mit dem Abschluss einer Lebensversicherung verpflichtet sich der Kunde, in der Regel monatlich einen festen Betrag an die Versicherung zu überweisen. Die Gesellschaft wiederum hat die Aufgabe, dieses Geld möglichst gewinnbringend anzulegen. Zu dem gesetzlich geregelten Garantiezins kommt dann im Idealfall eine Überschussbeteiligung. Was genau die Versicherung mit den eingezahlten Beiträgen tut, bleibt dem Kunden normalerweise verborgen. Er muss darauf vertrauen, dass die Gesellschaft lukrative Anlagemöglichkeiten sucht und findet. Wer selbst entscheiden möchte, in welche Töpfe seine Beitrags...
Vorzeitige Kündigung der Lebensversicherung Eine Lebensversicherung vorzeitig zu kündigen war bisher eine extrem kostspielige Angelegenheit. Da der Versicherer bisher alle Kosten und Provisionen zu Beginn des Versicherungsvertrages bereits zu Lasten des Vertrages berechnet hat, erhielt der Versicherungsnehmer bei einer Kündigung im ersten Jahr der Laufzeit keine Rückerstattung seiner eingezahlten Prämien, im zweiten Jahr maximal die Hälfte. Seit Jahresbeginn gilt nunmehr ein neues Versicherungsgesetzt, dass auch die Abrechnung im Falle der Kündigung einer Lebensversicherung neu regelt. Der Versicherer ist seit diesem Jahr verpflichtet, ...
Autoversicherung wechseln: Was ist zu beachten? Wer ein Auto sein eigen nennt, benötigt dafür auch eine Versicherung, denn ein Unfall ist schneller passiert, als man denkt. Doch viele Policen sind häufig mit hohen Kosten verbunden. Ein Preisvergleich und ein Tarif- oder Anbieterwechsel können unter Umständen eine Ersparnis von mehreren hundert Euro bedeuten. Aber es gibt auch hier einige Stolperfallen, die es zu umgehen gilt. Denn nicht nur die Höhe der Prämien und Beiträge ist entscheidend, sondern auch der Leistungsumfang und die Konditionen. Ausschlaggebend sollten letztlich immer die persönlichen Umstände und das eigene Sicherheitsbedür...
Mehr Rendite mit englischen Lebensversicherungen Lebensversicherungen sind immer noch beliebt, vor allem als Instrument zur Altersvorsorge. In den letzten Jahren ist allerdings die Rendite dieser Anlageform stetig gesunken, auch die Garantieverzinsung wurde herabgesetzt. Einen Grund sehen Experten unter anderem in den hohen Anforderungen an die Sicherheit der Kundengelder: Die Bestimmungen erlauben den Versicherungen nur begrenzte Investitionen in Aktien und Fonds, mit den eine höhere Rendite erwirtschaftet werden könnte. Die Gesellschaften sind daher auf Anlagen am Kapitalmarkt angewiesen. Hier jedoch sind die Erträge wegen der historisch ...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *