Gebäudeversicherung: Ergo will 120.000 Policen umstellen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Gebäudeversicherung: Ergo will 120.000 Policen umstellen

Medienberichten zufolge will die Versicherungsgruppe Ergo 120.000 Policen von Wohngebäudeversicherungen umstellen. Die betroffenen Verträge sind teilweise schon Jahrzehnte alt und würden nach der Umstellung deutlich teurer, heißt es. Wie eine Unternehmenssprecherin bestätigte, ist von der geplanten Umstellung etwa ein Fünftel aller bestehenden Wohngebäude-Versicherung betroffen.

Im Durchschnitt verteuern sich die Verträge um 14%, in Einzelfällen kann die Beitragerhöhung jedoch auch bis zu 100% betragen. Außerdem müssten betroffene Kunden damit rechnen, dass die neuen Verträge eine abgestufte Selbstbeteiligung enthalten werden.

Als Grund für die Umstellung nennt die Ergo zum einen eine bislang unzureichende Absicherung, z.B. vor Elementarschäden durch Starkregen. Zum anderen will die Ergo jedoch auch die Verluste ausgleichen, die sie in der Vergangenheit in ihrer Gebäudesparte erlitt. Der Sprecherin zufolge soll 2012 jedem Euro an Einnahmen 1,19 Euro an Ausgaben für Verwaltung, Vertrieb und Schadensregulierung gegenüber gestanden haben, so dass der Verlust der Gebäudesparte im letzten Jahr knapp 40 Millionen Euro betragen habe.

Weigern sich die Kunden angesichts dieser Änderungen, in die neue Police zu wechseln, müssen sie in letzter Konsequenz eine Kündigung durch die Versicherung hinnehmen, die mit einer Frist von drei Monaten möglich sei. Bianca Boss vom Bund der Versicherten bezeichnet das Vorgehen der Ergo als „äußerst unschön“, weist jedoch darauf hin, dass eine solche Aufräumaktion bei Versicherungsgesellschaften durchaus nicht unüblich sei.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Reform der Erbschaftssteuer beschlossen Um Steuern zu sparen, wurden in der Vergangenheit häufig Schenkungen von Immobilien vorgenommen, da nur auf ca. 60% des Immobilienwertes Erbschafts- oder Schenkungssteuern fällig wurden. Nach dem Beschluss der Bundesregierung soll sich dies zukünftig ändern, da eine Erbschaft oder Schenkung von Geldvermögen zu 100% besteuert wird und es sich hierbei um eine Ungleichbehandlung von verschiedenen Arten von Vermögen handelt. Auch die Möglichkeit durch die Belastung einer Immobilie oder eines Grundstücks und der Vererbung des daraus resultierenden Vermögens, keine Erbschaftssteuer zahlen zu müssen,...
Versicherung gegen Klimarisiken Der April war einer der trockensten seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Jetzt hat es endlich angefangen zu Regnen und die Landwirte und Gärtner atmen vorerst auf. Ob der Regen allerdings noch rechtzeitig gekommen ist, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Es steht allerdings zu befürchten, dass die Kosten für Lebensmittel in diesem Jahr um bis zu 20 % Ansteigen werden. Um Landwirte vor den Risiken durch Trockenheit abzusichern, soll jetzt eine Versicherung gegen Klimarisiken eingerichtet werden. In Frankreich wird diese Idee schon länger diskutiert und sie ist daher nicht neu. In Spiel ha...
Allianz plant Lösegeld-Versicherung Medienberichten zufolge will die Allianz nach der Sommerpause im September Lösegeld-Versicherungen anbieten. Das erklärte der Chef der Abteilung Financial Lines beim Spezialversicherer Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS), Hartmut Mai, gegenüber der "Financial Times Deutschland" (FTD). Kidnapping- & Ransom-Policen schützen Firmen vor dem Risiko, dass Mitarbeiter auf Auslands-Dienstreisen entführt werden. Zu den Leistungen dieser Versicherungen gehört die Zahlung von Lösegeld und die Kostenübernahme für einen Krisenmanager. Dieser berät die Firmen im Sinne der Prävention und hil...
Berufsunfähigkeit bei Auszubildenden Dürfen Azubis Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung in Anspruch nehmen? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Oberlandesgericht Dresden und kam zu der Entscheidung, dass auch Ausbildungen im Sinne eines Berufes zu verstehen sind und dass die in dem Antrag zur Berufsunfähigkeitsversicherung angegebenen Tätigkeiten unter die vertraglich festgelegten Bedingungen einer Berufsunfähigkeit fallen. Im aktuellen Fall erlitt eine junge Frau während ihrer Ausbildung zur Versicherungskauffrau eine Hirnblutung und war in der Folge weniger als 50% arbeitsfähig. Die Berufsunfähigkeitsversicherung, ...
Unfallversicherung bei längeren Dienstreisen Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung besteht grundsätzlich auf den Wegen zu und von der Arbeit und endet an der Wohnungs-/ Haustüre des Versicherten. Auch auf einer Dienstreise besteht der Versicherungsschutz. Für die Versicherungen ist aber nicht zwangsläufig jeder Zeitraum, der dienstlich an einem anderen Ort verbracht wird, eine Dienstreise, wie sich in dem Fall eines Bauingenieurs gezeigt hat. Der Mann wurde für einen längeren Zeitraum auf einer Baustelle eingesetzt und bekam hierfür montags bis freitags ein Hotelzimmer zur Verfügung gestellt. Eines Abends ging der Ingenieur nac...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)