Autoversicherung im Vergleich » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Autoversicherung im Vergleich

Jeder wünscht sich natürlich einen schönen, praktischen aber auch zuverlässigen Wagen, der einen tagtäglich im Alltag als Transportmittel dient. Das Angebot an Neu- und Gebrauchtwagen ist so riesig, dass sich selbst ein relativ neuer Volvo XC 60 z. B. bei Autoscout24 kaufen lässt. Doch neben dem eigentlichen Fahrzeug sollte auch die richtige Versicherung ausgesucht werden. Pflicht für alle Fahrzeughalter ist selbstverständlich die Haftpflichtversicherung, die im Ernstfall verursachte Schäden am Eigentum Dritter reguliert und auch für die Zulassung eine wichtige Voraussetzung ist. Natürlich gibt es auch Teil- und Vollkaskoversicherungen, mit denen auch das eigene Fahrzeug vor mehreren Situationen geschützt wird.

Mittlerweile gibt es hunderte verschiedene Versicherungstarife für Fahrzeugbesitzer, so dass es oft schwer fällt, sich einen Überblick zu verschaffen. Ein entscheidender Punkt ist häufig der Preis. Die Jahresbeiträge können bei gleicher Leistung von Anbieter zu Anbieter deutlich variieren. Daher lohnt es sich wirklich, nicht direkt das erste Angebot zu unterschreiben, sondern näher zu vergleichen. Das Vergleichen der Versicherungen dürfte ohne Hilfsmittel relativ viel zeit in Anspruch nehmen, so dass sich der Einsatz eines Tarifrechners empfiehlt.

Einen Versicherungsvergleich kann jeder kostenlos im Internet durchführen, wodurch schon nach wenigen Augenblicken fest steht, wie viel für die Versicherung eingeplant werden sollte beziehungsweise bei welchem Anbieter aktuell die rentabelsten Konditionen locken. Um exakte Resultate zu erhalten, müssen lediglich einige Daten zu Halter und Fahrzeug angegeben werden, bevor das Preis-Ranking aufgeführt wird. Da der Konkurrenzkampf in diesem Versicherungssegment äußerst groß ist, lohnt sich ein regelmäßiger Vergleich, um günstigere Angebote oder sogar Aktionstarife zu finden.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Autoversicherung im Vergleich
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Urteil: Geschädigter muss Preise für Ersatz-Mietwagen vergleichen Nach einem Urteil des Amtsgerichts München sind Unfallgeschädigte, die für die Zeit, in der ihr beschädigtes Auto repariert wird, einen Mietwagen in Anspruch nehmen können, dazu verpflichtet, ein günstiges Angebot zu suchen und anzunehmen (Az.: 343 C 8764/13). Im konkreten Fall hatte eine Frau einen Unfall mit ihrem Nissan Qashqai Visia, bei dem ein Schaden von 2.676 Euro entstand, den die gegnerische Versicherung klaglos bezahlte. Außerdem hatte die Frau für die Zeit der Reparatur ihres Wagens Anspruch auf einen Mietwagen und hat für einen Nissan Pixe für fünf Tage fast 1.130 Euro bezahlt. D...
Entfernung vom Unfallort kann Versicherungsschutz kosten Die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins in Berlin weisen darauf hin, dass Autofahrer bei einem Unfall immer das Eintreffen der Polizei abwarten müssen, ansonsten riskieren sie ihren Versicherungsschutz. Diese Weisung gilt immer, auch wenn der Fahrer seinen Wagen und seine Papiere am Unfallort hinterlässt und sich Zeugen zu erkennen gibt. Die Anwälte berufen sich hierbei auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Saarbrücken, nachdem Autofahrer dazu verpflichtet sind, für die Aufklärung des Tatbestandes und die Geringhaltung des Schadens alles zu tun. Im konkreten Fall fuhr ein Mann ...
Führerschein zu unrecht entzogen Wem der Führerschein zu unrecht entzogen wurde, der hat einen Anspruch auf Schadenersatz. Dies geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichtes Koblenz hervor. Dieser Anspruch auf Schadenersatz bezieht sich allerdings nicht auf die Kfz-Steuer und auf die Versicherung. Im Bezug auf die Steuer und Versicherung für einen PKW gilt grundsätzlich die Schadenminderungspflicht des Fahrzeughalters. Der Halter des Fahrzeuges hätte demnach den Wagen unverzüglich nach dem Führerscheinentzug abmelden müssen. Dadurch wären keine weiteren Kosten für Kfz - Steuer und Versicherung angefallen. In dem verhandel...
Elektronische Versicherungsbestätigung bei Pkw-Zulassung Ab dem 1. März 2008 wird die Pkw-Zulassung ausschließlich elektronisch durchgeführt werden. Der bisherige Nachweis in Papierform wird durch eine so genannte eVB (elektronische Versicherungsbestätigung) ersetzt werden und auch zwischen den Zulassungsstellen, dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) und den Versicherungsunternehmen werden sämtliche Daten online übermittelt. So stellt die Kfz-Versicherung eine solche eVB für den Pkw-Besitzer in eine zentrale Datenbank und übergibt dem Versicherten nur noch einen siebenstelligen alphanumerischen Code (VB-Nummer), der bei der Zulassungsstelle vorgelegt werde...
BdV: Tipps zum Wechsel der Kfz-Versicherung Der Stichtag zum Wechseln der Kfz-Versicherung ist der 30. November. Verbraucher, die einen Versicherungswechsel erwägen, sollten sich deshalb nun sputen, um die vorhandenen Angebote zu prüfen und zu vergleichen. Immer mehr Menschen nutzen hierfür Vergleichsportale im Internet, um sich einen ersten Überblick über die aktuellen Tarife und Angebote zu verschaffen. Der Bund der Versicherten (BdV) warnt jedoch vor der ausschließlichen Nutzung solcher Vergleichsportale, "insbesondere, wenn sie keine Bedingungspunkte berücksichtigen. Mit einer niedrigen Prämie aber schlechten Leistungen ist keinem...
Von Mario (Insgesamt 372 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *