Hundeversicherung schützt Hundehalter vor hohen Kosten » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Hundeversicherung schützt Hundehalter vor hohen Kosten

„Der Hund ist der beste Freund des Menschen“ – dieses Sprichwort ist im deutschen Sprachgebrauch seit jeher bekannt. Und wer schon einmal Hund und Herrchen näher im Umgang miteinander näher betrachtet hat, merkt schnell, wie innig das Verhältnis zwischen Mensch und Tier in der Regel ist. Für das Verhalten ihres Vierbeiners würden die meisten Menschen die Hand ins Feuer legen. Es darf jedoch nicht vergessen werden, dass auch in Hunden mit bester Erziehung zwischenzeitlich der Jagdinstinkt ausbrechen kann. Um sich in diesem Fall vor hohen Kosten, die durch das Haustier verursacht werden, zu schützen, empfiehlt es sich für Hundehalter, eine spezielle Versicherung für ihren Vierbeiner abzuschließen.

Hundehalter, die eine Hundeversicherung abschließen, können sicher sein, dass sie im Falle eines Schadens, den ihr Hund anderen Menschen und Dingen antut, gut abgesichert sind. Denn verursacht der Hund einen hohen Sachschaden oder etwa einen Unfall mit Personenschaden, kann dies schwere finanzielle Folgen für den Hundehalter haben. Kommt es infolge eines Unfalls etwa zu Invalidität oder sogar zum Tod eines Verkehrsteilnehmers, belaufen sich die Summen häufig auf Hunderttausende oder gar Millionen Euro.

Eine Hundehaftpflichtversicherung kann Hundehalter vor derartigen Schäden finanziell schützen. Sie ist in einigen Bundesländern wie Hamburg, Berlin, Niedersachsen und Sachsen- und Anhalt bereits vorgeschrieben, empfehlenswert ist sie aber für alle Hundehalter. Viele scheuen sich vor den Kosten für eine Hundeversicherung. Diese Sorge ist jedoch unbegründet, denn eine Hundeversicherung ist bereits für unter 40 Euro pro Jahr zu haben.

Da es zahlreiche Anbieter in diesem Bereich gibt, sollten Hundehalter vorab einen Hundeversicherung Preisvergleich durchführen. Dieser ermöglicht es, einen detaillierten Leistungsvergleich von verschiedenen Tarifen vorzunehmen. Denn die Angebote können sich im Leistungsumfang erheblich unterscheiden. Um den geeigneten Tarif zu finden, sollten sich Hundehalter vorab Gedanken machen, welche Bereiche wichtig sind. Steht ein längeres Auslandsaufenthalt an, gebe ich meinen Hund oft in fremde Obhut oder können Schäden in der Mietwohnung entstehen? Dann sollten die entsprechenden Punkte in die Versicherung aufgenommen werden.

Neben dem Hundeversicherung-Preisvergleich können Hundehalter zudem auf die Erfahrungen anderer Versicherter vertrauen. Gespräche mit Gleichgesinnten über deren Erfahrungen mit ihrem Versicherer können ein guter Anhaltspunkt für den richtigen Anbieter oder den richtigen Tarif sein.

 

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Versicherung ATF-Polis aus Kasachstan für Allianz interessant. Wie eine russische Zeitung berichtet, verhandelt die Allianz Versicherung mit ATF-Polis über eine Übernahme. Die Firma ATF-Polis ist ein Tochterunternehmen des kasachischen Kreditinstitutes ATF Bank und deckt den Unternehmensbereich der Versicherungen ab. Die Zeitung ‚"Wedomosti" zitierte am heutigen Freitag namentlich nicht genannte Personen der Allianz SE, dass beide Seiten in den nächsten Monaten über einen entsprechenden Vertragsabschluss berichten werden. Der Leiter der Entwicklungsabteilung der russischen Tochter der Allianz Rosno sagte gegenüber der Zeitung lediglich, dass d...
Elektronische Versicherungsbestätigung bei Pkw-Zulassung Ab dem 1. März 2008 wird die Pkw-Zulassung ausschließlich elektronisch durchgeführt werden. Der bisherige Nachweis in Papierform wird durch eine so genannte eVB (elektronische Versicherungsbestätigung) ersetzt werden und auch zwischen den Zulassungsstellen, dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) und den Versicherungsunternehmen werden sämtliche Daten online übermittelt. So stellt die Kfz-Versicherung eine solche eVB für den Pkw-Besitzer in eine zentrale Datenbank und übergibt dem Versicherten nur noch einen siebenstelligen alphanumerischen Code (VB-Nummer), der bei der Zulassungsstelle vorgelegt werde...
Akzeptanz von Assistance-Leistungen Laut einer repräsentativen Umfrage von TNS Infratest hängt das Interesse der Verbraucher an so genannten Assistance-Leistungen bei Versicherungen stark von der Art dieser Zusatzleistungen ab. Für die Studie wurden insgesamt 2256 Personen ab 14 Jahren zu den Assistance-Leistungen in den Versicherungsbereichen Haus/Wohnung und Unfall befragt. 41% der Befragten kennen Versicherungsangebote mit Assistance-Leistungen, aber nur wenige besitzen eine solche Police. Bis zu einem Drittel der Befragten erkennt den positiven Nutzen dieser Zusatzangebote, aber - je nach Art der Leistung - sind nur bis zu ...
Sterbegeld-Versicherung ohne Gesundheitsprüfung Die Direkte Leben bietet eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung. Das Vorsorgeangebot richtet sich an Männer und Frauen im Alter zwischen 47 und 73 Jahren. Mit der Sterbegeldversicherung 50 PLUS® können Versicherungsnehmer ihre Angehörigen finanziell entlasten. Durch die fehlende Gesundheitsprüfung gewährt der Versicherer eine garantierte Aufnahme. Spätestens ab dem 81. Geburtstag ist die Vorsorge für den Versicherungsnehmer beitragsfrei. Im Todesfall erhalten die Hinterbliebenen bereits nach drei Jahren die volle Versicherungssumme von dem Versicherer ausgezahlt. Bei einem Unfall...
Türkische Formulare bei der Allianz Um verlorene Marktanteile in Deutschland zurück zu gewinnen, bietet die Allianz unter anderem besondere Angebote für türkischstämmige Kunden an. Allianz-Deutschlandchef Gerhard Rupprecht erklärt, dass demnächst in 50-100 Filialen Prospekte und Formulare in türkischer Sprache erhältlich sein sollen. Ziel dieser Initiative ist, auch bei diesen Kunden ins Gespräch zu kommen. Doch es gibt noch mehr Neuerungen bei dem Versicherer. So sollen Spezial-Agenturen für Firmenkunden eingerichtet werden und junge Vertreter in einer konzerneigenen Akademie schulen. Zwar konnte die Allianz ihre Beitragsein...
Von Bianca (Insgesamt 5 News)