2013: Immobilien sind beliebteste Geldanlage » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Finanzen > 2013: Immobilien sind beliebteste Geldanlage

Laut einer aktuellen Umfrage sind Immobilien auch im Jahr 2013 die beliebteste Geldanlage der Deutschen. Wie der Bundesverband deutscher Banken (BdB) mitteilte, hat eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsunternehmens GfK unter 950 Verbrauchern ergeben, dass 46% der Befragten einen größeren, ihnen zur Verfügung stehenden Geldbetrag in Immobilien investieren würden. Kurz dahinter rangiert die Geldanlage auf einem Festgeldkonto (45%), gefolgt von dem Tagesgeldkonto (42%) und der Investition in Gold (30%). Nur 23% der befragten Verbraucher würden ihr Geld in Investmentfonds und nur 18% in Aktien anlegen.

Vor allem die Investitionen in Immobilien und Gold konnten somit gegenüber dem Vorjahr deutlich an Vertrauen gewinnen, denn im letzten Jahr bevorzugten nur 17% der Befragten die Geldanlage in Immobilien und nur 9% in Gold. Die Beliebtheit der anderen Anlageformen änderte sich dagegen weniger (Festgeld: 38%, Tagesgeldkonto: 34%, Investmentfonds: 24%, Aktien: 17%).

Ob Investitionen getätigt werden, ist der Umfrage zufolge offenbar immer noch altersabhängig: So hatten im letzten Jahr 63% der über 60-Jährigen, aber nur 47% der 18-39-Jährigen einen nennenswerten Betrag angelegt. Von den Befragten, die tatsächlich Geld angelegt haben, zeigten sich 52% mit der Wertentwicklung ihrer Investition zufrieden, am besten schnitten hierbei Festgeld (38%) und Tagesgeld (34%) ab. Nach wie vor ist das Thema Sicherheit bei der Geldanlage sehr wichtig, so gaben 86% der Männer und 96% der Frauen an, dass sie nicht dazu bereit sind, bei künftigen Geldanlagen ein höheres Risiko einzugehen, um eine eventuell höhere Rendite zu erzielen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

3,3 % Zinsen auf Tagesgeld bei Cortal Consors Trotz Zinsflaute kassieren Neukunden bei Cortal Consors 3,3% Zinsen ab sofort für ihr Tagesgeld. Noch besser, Kunden, die zusätzlich ein Wertpapierdepot übertragen, werden dafür mit einem Extrazins belohnt und bekommen sogar bis zu 4,3% Zinsen. Bedingung für den Zins von 4,3% ist neben der Kontoeröffnung der Übertrag oder die Neuanlage eines Wertpapierdepots mit einem Mindestvolumen von 2.500 Euro. Neukunden ohne Wertpapierdepot erhalten 3,3% Zinsen. Cortal Consors bietet damit im Vergleich der Neukundenangebote der Banken eines der am höchsten verzinsten Konten. Die Zinssätze sind für ein J...
Deutsche Telekom Die Deutsche Telekom befindet sich im Umbau. Der Konzernchef Rene Obermann plant, die Festnetzsparte T-Com zu zerschlagen. Dies geht aus einem Bericht der ‚"WirtschaftsWoche" von Samstag hervor. Einsparungen im Personalkostenbereich sollen erzielt werden, durch Gründung einer eigenständigen Netzgesellschaft mit fast 25.000 Mitarbeitern aus den jetzigen Unternehmen T-Com, T-Systems und T-Mobile. Da von Obermann außerdem geplant ist, 50.000 Mitarbeiter aus dem Unternehmen T-Com in eine Servicegesellschaft wechseln zu lassen, sind dann fast alle der 85.000 Mitarbeiter von T-Com in neu...
Ökostrom-Tarif Enspire mit Geldanlage im Test Seit kurzem bieten die Stadtwerke Konstanz bundesweit einen neuen Ökostrom-Tarif an, der nicht nur Strom enthält, sondern auch noch vergünstigte Tourismusangebote und eine Geldanlage umfasst. Die Stiftung Warentest hat den Tarif namens "Enspire" einem Schnelltest unterzogen und kommt zu dem Fazit, dass dieser zwar nicht billig, aber ökologisch nicht zu beanstanden ist. Fakten zum Angebot: Zu einer jährlichen Grundgebühr von 110 Euro kommen die Verbrauchskosten in Höhe von 25 Cent pro Kilowattstunden. Von diesen werden 1,19 Cent in den Ausbau der erneuerbaren Energien investiert. Darum trägt d...
Immobilienkredite so günstig wie nie Wer eine Immobilie bauen oder kaufen will, kann sich aktuell über besonders niedrige Zinsen für Immobilienkredite freuen. Bei einer Zinsbindung über 10 Jahre verlangen die günstigsten Banken derzeit nur 3% Zinsen im Jahr und selbst für eine Zinsbindung über 20 Jahre gibt es schon Angebote mit einem Zinssatz von 3,5%. Wie die Stiftung Warentest mitteilt, zahlen Bauherren und Wohnungskäufer aktuell nur noch halb so viele Zinsen wie sie es vor 10 Jahren tun mussten. Dennoch gibt es einige Tipps, die Immobilienkäufer beachten sollten. So sind die Unterschiede zwischen den Banken teilweise groß, h...
Schuldenfalle Kundenkreditkarten Viele Unternehmen bieten ihren Kunden sogenannte Co-Branding-Kreditkarten an, durch die ihnen Preisvorteile und die Teilnahme an Sonderaktionen ermöglicht werden. Diese Kundenkreditkarten werden in Kooperation mit Banken erstellt, doch Verbraucherschützer beurteilen sie skeptisch und mahnen zur Vorsicht. Schnell können die Kreditkarten zur Schuldenfalle werden. Denn auch die Co-Branding-Kreditkarten müssen die gleichen Kriterien erfüllen wie normale Kreditkarten. Markus Feck von der Verbraucherzentrale NRW in Düsseldorf erklärt in der "Rheinischen Post", dass sowohl die Banken als auch die Un...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)