BdV: Tipps zum Wechsel der Kfz-Versicherung » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > BdV: Tipps zum Wechsel der Kfz-Versicherung

Der Stichtag zum Wechseln der Kfz-Versicherung ist der 30. November. Verbraucher, die einen Versicherungswechsel erwägen, sollten sich deshalb nun sputen, um die vorhandenen Angebote zu prüfen und zu vergleichen. Immer mehr Menschen nutzen hierfür Vergleichsportale im Internet, um sich einen ersten Überblick über die aktuellen Tarife und Angebote zu verschaffen.

Der Bund der Versicherten (BdV) warnt jedoch vor der ausschließlichen Nutzung solcher Vergleichsportale, „insbesondere, wenn sie keine Bedingungspunkte berücksichtigen. Mit einer niedrigen Prämie aber schlechten Leistungen ist keinem Verbraucher geholfen“, betont BdV-Vorstandsmitglied Thorsten Rudnik.

Der Experte rät wechselwilligen Versicherten, immer zuerst auf die Versicherungsbedingungen und erst dann auf die Beitragshöhe zu achten. Nur mit der Sicherheit, dass alle wichtigen Bedingungen in dem Tarif erfüllt sind, können Probleme im Schadensfall vermieden werden. Zu den unverzichtbaren Bedingungen gehört bei der Haftpflichtversicherung z.B. eine Deckungssumme von 100 Millionen Euro. Bei der Kaskoversicherung sollte darauf geachtet werden, dass die Versicherung auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit verzichtet und dass in der Wildschadenklausel sämtliche Schäden abgesichert sind, die durch Kollisionen mit Tieren aller Art verursacht werden.

Unabhängig davon sollten sich Verbraucher bei der Nutzung von Online-Vergleichsportalen auch darüber im Klaren sein, dass nicht zwangsläufig alle Versicherungen und Tarife in dem Vergleich enthalten sein müssen. Es kann sein, dass besonders günstige und gute Tarife überhaupt nicht berücksichtigt werden. Auf seiner Internetseite bietet der BdV einen kostenlosen Vergleich an, bei dem die 15 günstigsten Tarife für das jeweilige Fahrzeug angezeigt werden. Dabei werden nur solche Versicherungsgesellschaften aufgeführt, deren Versicherungsbedingungen die Maßstäbe des BdV erfüllen.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

BdV: Tipps zum Wechsel der Kfz-Versicherung
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Der milde Winter macht es möglich Während in vielen Skigebieten und bei den Sportartikelherstellern sich Frustration aufgrund des milden Winters breitmacht, sind die Versicherer mit dieser Situation nicht unzufrieden. Kommt es doch jedes Jahr aufgrund von Eis, Schnee und anderen denkbaren widrigen Witterungsbedingungen zu einer Vielzahl an Unfällen im Winter, für den die Versicherer aufkommen müssen, so ist die Zahl an Unfällen aufgrund des milden Wetter diese Wintersaison erheblich geringer. Was also bei den Versicherern zur Zufriedenheit beiträgt, ist für die KFZ – Werkstätten und Autolackierereien im Lande sicherlich eh...
Autoversicherung im Vergleich Jeder wünscht sich natürlich einen schönen, praktischen aber auch zuverlässigen Wagen, der einen tagtäglich im Alltag als Transportmittel dient. Das Angebot an Neu- und Gebrauchtwagen ist so riesig, dass sich selbst ein relativ neuer Volvo XC 60 z. B. bei Autoscout24 kaufen lässt. Doch neben dem eigentlichen Fahrzeug sollte auch die richtige Versicherung ausgesucht werden. Pflicht für alle Fahrzeughalter ist selbstverständlich die Haftpflichtversicherung, die im Ernstfall verursachte Schäden am Eigentum Dritter reguliert und auch für die Zulassung eine wichtige Voraussetzung ist. Natürlich gib...
Toyota Mobilitätspaket jetzt auch für weitere Modelle Der japanische Automobilhersteller Toyota hat sein Mobilitätspaket "Toyota komplett", das bislang nur für den Avensis angeboten wurde, wegen der großen Beliebtheit auf weitere Fahrzeugmodelle ausgeweitet. So ist es jetzt neben dem Avensis ab sofort auch für die Modelle Auris, Aygo, iQ, RAV4, den Urban Cruiser, Verso und Yaris erhältlich. Laut der Toyota Kreditbank wird der Bedarf der Kunden an Mobilitätspaketen und Zusatzservices immer größer. Das ist auf den wachsenden Wunsch der Kunden nach mehr Transparenz und Planungssicherheit im Hinblick auf die Kosten der Autonutzung zurückzuführen. D...
Elektronische Versicherungsbestätigung bei Pkw-Zulassung Ab dem 1. März 2008 wird die Pkw-Zulassung ausschließlich elektronisch durchgeführt werden. Der bisherige Nachweis in Papierform wird durch eine so genannte eVB (elektronische Versicherungsbestätigung) ersetzt werden und auch zwischen den Zulassungsstellen, dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) und den Versicherungsunternehmen werden sämtliche Daten online übermittelt. So stellt die Kfz-Versicherung eine solche eVB für den Pkw-Besitzer in eine zentrale Datenbank und übergibt dem Versicherten nur noch einen siebenstelligen alphanumerischen Code (VB-Nummer), der bei der Zulassungsstelle vorgelegt werde...
Autoversicherung von idirect360: Günstig und gut ausgestattet Was bei einer Autoversicherung versichert werden muss und was nicht, das ist nicht nur abhängig vom Fahrzeug und dessen Alter, sondern vorwiegend von dem, was der Halter mit diesem Fahrzeug Tag für Tag unternimmt. Auch bei dieser Versicherungsform kann man durchaus eine falsche Entscheidung was den Umfang der Versicherungsleistung angeht, abschließen. Ob man richtig versichert ist, das merkt man bei der Autoversicherung auch erst dann, wenn es zu einem Schaden gekommen ist. Seit den 1930er Jahren in Deutschland gesetzlich Pflicht ist die Haftpflichtversicherung fürs Auto. Eingeführt wurde di...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *