BdV: Tipps zum Wechsel der Kfz-Versicherung » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > BdV: Tipps zum Wechsel der Kfz-Versicherung

Der Stichtag zum Wechseln der Kfz-Versicherung ist der 30. November. Verbraucher, die einen Versicherungswechsel erwägen, sollten sich deshalb nun sputen, um die vorhandenen Angebote zu prüfen und zu vergleichen. Immer mehr Menschen nutzen hierfür Vergleichsportale im Internet, um sich einen ersten Überblick über die aktuellen Tarife und Angebote zu verschaffen.

Der Bund der Versicherten (BdV) warnt jedoch vor der ausschließlichen Nutzung solcher Vergleichsportale, „insbesondere, wenn sie keine Bedingungspunkte berücksichtigen. Mit einer niedrigen Prämie aber schlechten Leistungen ist keinem Verbraucher geholfen“, betont BdV-Vorstandsmitglied Thorsten Rudnik.

Der Experte rät wechselwilligen Versicherten, immer zuerst auf die Versicherungsbedingungen und erst dann auf die Beitragshöhe zu achten. Nur mit der Sicherheit, dass alle wichtigen Bedingungen in dem Tarif erfüllt sind, können Probleme im Schadensfall vermieden werden. Zu den unverzichtbaren Bedingungen gehört bei der Haftpflichtversicherung z.B. eine Deckungssumme von 100 Millionen Euro. Bei der Kaskoversicherung sollte darauf geachtet werden, dass die Versicherung auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit verzichtet und dass in der Wildschadenklausel sämtliche Schäden abgesichert sind, die durch Kollisionen mit Tieren aller Art verursacht werden.

Unabhängig davon sollten sich Verbraucher bei der Nutzung von Online-Vergleichsportalen auch darüber im Klaren sein, dass nicht zwangsläufig alle Versicherungen und Tarife in dem Vergleich enthalten sein müssen. Es kann sein, dass besonders günstige und gute Tarife überhaupt nicht berücksichtigt werden. Auf seiner Internetseite bietet der BdV einen kostenlosen Vergleich an, bei dem die 15 günstigsten Tarife für das jeweilige Fahrzeug angezeigt werden. Dabei werden nur solche Versicherungsgesellschaften aufgeführt, deren Versicherungsbedingungen die Maßstäbe des BdV erfüllen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

ADAC Winterreifen Test 2007 Wie jedes Jahr, hat auch dieses Jahr der ADAC in Zusammenarbeit mit der Stiftung Warentest wieder einen Winterreifen-Test durchgeführt. 34 Reifen wurden diesmal insgesamt getestet und nur vier Winterreifen sind dem Reifen Test des ADACs nach wirklich für den Einsatz im Winter zu gebrauchen. In der Größe 155/70 R 13 wurden 18 Reifen getestet, besonders geeignet für den Einsatz bei winterlichen Straßenverhältnissen sind demnach der Dunlop SP Winter Response und der Continental Winter Contact TS 800. In der Reifengröße 205/55 R 16 H wurden 16 Reifen im Winterreifen Test getsetet, hier sta...
Alleinfahrertarif nicht immer günstig Bei der KFZ – Versicherung gibt es so genannte Alleinfahrertarife, bei denen nur eine Person das Fahrzeug nutzen darf. Die Gegenleistung der Versicherung sind günstigere Versicherungstarife. Solche Einschränkungen sind allerdings nicht immer günstiger, davor warnt Lilo Blunck vom Bund der Versicherten (BdV). Es kann durchaus sein, dass andere Kriterien, die miteinander verknüpft werden, günstiger sind als der Alleinfahrertarif. Diese können z. B. eine vorhandene Garage oder ein Beamtentarif sein. Das grundsätzliche Problem bei den KFZ – Versicherungen ist, dass sie total unübersichtlich sin...
Mindestversicherungssumme in Ästerreich angehoben In Ästerreich wird zum 01.07.2007 die Mindestversicherungssumme in der Kfz-Haftpflichtversicherung von drei auf sechs Millionen Euro angehoben. Ästerreich setzt damit eine EU-Richtline in die Praxis um. Diese Anpassung kann unter Umständen für die Versicherten zur Folge haben, dass ein Anbieterwechsel vorgekommen werden kann. Bei den meisten Versicherungsanbietern wird es aufgrund dieser Anpassung zu einer Prämienanhebung von zwei bis drei Prozent kommen. Eine solche Prämienanpassung macht zwar die Beiträge für den einzelnen Versicherten nicht wesentlich teurer, es ergibt sich daraus aber d...
So schummeln die Versicherungen bei der Kfz-Versicherung In diesen Tagen verschicken die Versicherungen wieder die Rechnungen für die Kfz-Versicherung mit den Beiträgen für das nächste Jahr. Natürlich freuen sich die Autofahrer, wenn die Beitragsrechnung günstiger ausfällt, weil sie im alten Jahr unfallfrei waren. Die Schadenfreiheitsklasse verbessert sich dann automatisch und die Kfz-Versicherung ist günstiger, aber genau das nutzen viele Versicherungen aus, um Geld zu verdienen. Ein sehr beliebter Trick Alle, die im Jahr 2017 unfallfrei gefahren sind, bekommen für das Jahr 2018 eine günstigere Schadenfreiheitsklasse, kurz SF-Klasse genannt. ...
Autoversicherung im Vergleich Jeder wünscht sich natürlich einen schönen, praktischen aber auch zuverlässigen Wagen, der einen tagtäglich im Alltag als Transportmittel dient. Das Angebot an Neu- und Gebrauchtwagen ist so riesig, dass sich selbst ein relativ neuer Volvo XC 60 z. B. bei Autoscout24 kaufen lässt. Doch neben dem eigentlichen Fahrzeug sollte auch die richtige Versicherung ausgesucht werden. Pflicht für alle Fahrzeughalter ist selbstverständlich die Haftpflichtversicherung, die im Ernstfall verursachte Schäden am Eigentum Dritter reguliert und auch für die Zulassung eine wichtige Voraussetzung ist. Natürlich gib...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)