Marderschaden im Auto: Welche Versicherung zahlt? » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Marderschaden im Auto: Welche Versicherung zahlt?

Für viele Autofahrer ist der Marder das wohl unsympathischste Tier überhaupt. Marderschäden sind an Fahrzeugen keine Seltenheit. Die Schäden, die von ihnen verursacht werden, werden nicht von jeder Versicherung übernommen.

Jedes Jahr kämpfen Millionen Fahrzeughalter mit Marderschäden. Die kleinen Tiere klettern in den Motorraum der Fahrzeuge und knabbern umgeben von wohliger Wärme an Kabeln, Verkleidungen und zahlreichen anderen Teilen. Für Autofahrer können sich Marder zur wahren Belastungsprobe entwickeln. Durch ihr Knabbern an Kabeln und anderen Autoteilen können sie ein Fahrzeug stilllegen oder es im schlimmsten Fall auch komplett ruinieren. Die Schäden werden, wenn sie rechtzeitig gemeldet werden, von der Teilkaskoversicherung übernommen.

Allerdings werden von den gängigen Vertragsbedingungen, die von den Versicherern eingesetzt werden, noch lange nicht alle Schäden abgedeckt, die auch tatsächlich durch die Nager verursacht werden. Die meisten Marderschäden werden erst spät von den betroffenen Fahrzeughaltern erkannt. So reicht bereits ein kleines Lock im Kühlschlauch aus, damit es zur Überhitzung des Motors kommt oder er Öl oder Bremsflüssigkeit verliert. Für den Fahrzeughalter sind die Folgen sowohl verheerend als auch extrem kostenintensiv. Wie der GDV zuletzt mitteilte, wurden 2009 Marderschäden in einem Volumen von etwa 50 Millionen Euro angerichtet.

Fahrzeughalter, die glauben, dass sie durch ihre Teilkaskoversicherung bei Marderschäden auf der sicheren Seite sind, erleben sehr häufig eine zweite unangenehme Überraschung. Meistens gilt der Versicherungsschutz der Teilkasko nur für unmittelbare Schäden. Demnach wird, wenn der Marder einen Schlauch zerbissen hat, auch nur der Schlauch ersetzt. Liegt dann dem Vertrag eine Selbstbeteiligung von 150 Euro zu Buche und der entsprechende Schlauch kostet bei Händlern wie Autoteiledirekt.de nur 20 oder 30 Euro gehen die Versicherungsnehmer leer aus. Nach Angaben der Stiftung Warentest ist dies in den meisten Versicherungstarifen entsprechend verankert.

Möchten Fahrzeughalter auf Nummer sicher gehen, müssen sie beim Abschluss der Kfz-Versicherung darauf achten dass neben einem Marderbiss auch Folgeschäden abgesichert werden. Die Leistungserweiterung ist bei vielen Gesellschaften über eine Option möglich. Der Abschluss dieser Option lohnt sich meist immer dann, wenn die Region dafür bekannt ist, dass die Marder in dieser besonders aktiv sind. Durch die Leistungserweiterung wird die Kfz-Versicherung natürlich teurer. Grundsätzlich können sich Fahrzeughalter kaum vollständig vor einem Marder schützen. Die Sprays, Geräte und auch Pulver, die im Handel angeboten werden, sind in vielen Fällen nutzlos. Aus diesem Grund ist es der beste Schutz, das Fahrzeug nicht im Freien, sondern in der Garage zu parken.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Marderschaden im Auto: Welche Versicherung zahlt?
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Schadensfreiheitsrabatt nicht ohne weiteres übertragbar Um für die Kfz-Versicherung günstigere Beiträge zu zahlen, besteht die Möglichkeit, von einem Dritten dessen Schadensfreiheitsrabatt zu bekommen, was jedoch nicht ohne weiteres möglich ist. Darauf weist das Online-Vergleichsportal Check24 hin. Gerade für viele Fahranfänger, die sehr hohe Kfz-Versicherungsbeiträge zahlen müssen, ist es attraktiv, sich die Schadenfreiheitsklasse von einem nahen Angehörigen übertragen zu lassen, um so viel Geld bei den Beiträgen zu sparen. Doch so einfach wie es erscheinen mag, ist es nicht. Denn es besteht kein gesetzliche Anspruch auf die Übernahme der Schaden...
Direct Line Direktversicherung In der aktuellen Untersuchung der Zeitschrift ‚"Finanztest" (11/05) zum Beitragsniveau der Kfz-Versicherer in Deutschland schnitt wieder die Direct Line Versicherung AG hervorragend ab. Wie schon im letzten Jahr überzeugte ihr Preis-/Leistungsverhältnis die Jury der Stiftung Warentest. Getestet wurde das Beitragsniveau für aktuelle Angebote bei 84 Autoversicherern. Danach gehört Direct Line zu den fünf günstigsten Autoversicherern in Deutschland, die einen weit besseren Tarif in der Haftpflicht und Vollkasko anbieten als der Durchschnitt.
Kostenlose Versicherung bei Ford Ford bietet beim Kauf eines neuen Ford Fiesta oder Ford Fusion für 3 Monate eine kostenlose Autoversicherung an. Hiermit will Ford wohl gerade junge Kunden locken. Wichtig ist, dass nach Ablauf der dreimonatigen kostenlosen Kfz- Versicherung keine Verpflichtung besteht, den Vertrag weiterzuführen. Die Versicherung enthält unter anderem die Halbierung der Selbstbeteiligung bei Reparaturen in Ford-Händlerbetrieben und einen Kaufpreisersatz für Neuwagen bei Diebstahl oder Totalschaden. Das Angebot gilt bis zum 31. März 2006.
Wie Fahranfänger bei der Kfz-Versicherung sparen können Dass junge Menschen mehr Unfälle verursachen, ist eine bekannte Tatsache. Vor allem in der Gruppe der 18- bis 25-jährigen ist die Zahl der Unfälle besonders hoch. Entsprechend hoch sind daher auch die Prämien für die Kfz-Versicherung. Die hohen Prämien gelten aber nicht nur, wenn der Nachwuchs das erste eigene Auto versichert, ein Aufschlag ist ebenfalls möglich, wenn die Fahranfänger mit dem Auto der Eltern unterwegs sind. Es gibt aber Möglichkeiten bei der Kfz-Versicherung, um Geld zu sparen. Welche Spartipps sind besonders effektiv? Selbst wenn die Eltern bisher immer unfallfrei gefah...
Bis zum 30. November Kfz-Versicherung wechseln Um die Kfz-Versicherung zu wechseln, muss die Kündigung spätestens zum 30. November erfolgen. Eine spätere (außerordentliche) Kündigung ist nur unter bestimmten Bedingungen wie einer Beitragserhöhung, einem Fahrzeugwechsel oder nach einem Schaden möglich. Auch in diesem Jahr lohnt es sich, die Tarife der Anbieter genau zu vergleichen, denn hier kann bares Geld gespart werden. Laut der Finanzzeitschrift "Capital" sind die Tarife der Kfz-Haftpflichtversicherung bundesweit um durchschnittlich 1,6% gefallen. Bei der Teilkasko- und Vollkaskoversicherung wurden die Tarife in diesem Jahr um 2,3% bzw...
Von Nancy (Insgesamt 131 News)
Kommentar für “Marderschaden im Auto: Welche Versicherung zahlt?
  1. Adam

    Vor vier Jahren hatte ich einen Marderschaden am Kabelbaum, der von BMW instandgesetzt wurde.

    Rechnung: 216,59 € – SB 150 €.

    Zur Marderabwehr eignet sich Maschendraht, den man über einen Dachlattenrahmen spannt und das Auto dann darüber fährt.

    Würde ich aber nur dort machen, wo sich ständig Marder rumtreiben.

    http://www.marderschrecktest.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *