Draufhalten statt zahlen? » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Draufhalten statt zahlen?

Es mag ja gut gemeint gewesen sein, und doch letztlich hätte er anderes handeln sollen. So sagt es zumindest das Landgericht Nürnberg in einem aktuellen Fall.

Worum es geht? Der Autofahrer fuhr auf einer Landstraße und bremste abrupt, weil er auf der Straße ein Eichhörnchen gesehen hatte, was er nicht überfahren wollte. Der Autofahrer, der sich hinter ihm befand, hatte zu wenig Abstand und fuhr auf. Man mag nun denken: Okay , normaler Fall für die Versicherung , der Fahrer, der aufgefahren ist, hat Schuld und die Sache ist geklärt. Doch das Landgericht Nürnberg entschied anders. Zwar sei der hinten fahrende Autofahrer zum größeren Teil, um genau zu sein 75 Prozent Schuld, doch auch der vordere Autofahrer, wer das Eichhörnchen letztlich nur schützen wollte, muss ein Viertel des Betrages selber zahlen bzw. seine Versicherung muss dafür haften.

Letztlich ist die Regel also, lieber draufhalten anstatt selber zahlen zu müssen. Ich finde, hier wird das Lebewesen, egal ob es ein Tier ist, nicht genügend gewürdigt und die Menschen werden dazu angehalten, Leben so zu zerstören, um nicht am Ende noch selber viel Geld bezahlen zu müssen. In solchen Fällen sollte man die Gesetze nochmal überdenken und möglicherweise in einem zukünftigem Fall anderes handeln.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Draufhalten statt zahlen?
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Elektronische Versicherungsbestätigung bei Pkw-Zulassung Ab dem 1. März 2008 wird die Pkw-Zulassung ausschließlich elektronisch durchgeführt werden. Der bisherige Nachweis in Papierform wird durch eine so genannte eVB (elektronische Versicherungsbestätigung) ersetzt werden und auch zwischen den Zulassungsstellen, dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) und den Versicherungsunternehmen werden sämtliche Daten online übermittelt. So stellt die Kfz-Versicherung eine solche eVB für den Pkw-Besitzer in eine zentrale Datenbank und übergibt dem Versicherten nur noch einen siebenstelligen alphanumerischen Code (VB-Nummer), der bei der Zulassungsstelle vorgelegt werde...
Teure Kfz-Versicherungen nicht immer die besten Nach einer Studie, die das Deutsche Institut für Service-Qualität im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv durchgeführt hat, bieten teure Kfz-Versicherungen nicht immer die besten Leistungen. Allerdings müssen Kunden bei preisgünstigeren Versicherungen mit Einschränkungen rechnen wie z.B. Bindung an bestimmte Werkstätten. Der Kundenservice der verschiedenen Kfz-Versicherungen im Test ist sehr unterschiedlich. von den 25 bewerteten Anbietern erhielten hier 40% ein gutes Qualitätsurteil. Den besten Kundenservice bot der Direktversicherer Hannoversche Direkt und der Filialversicherer AXA. Die Hann...
Autozubehör der Versicherung melden! Harald Hagedorn vom Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute weist darauf hin, dass nachträglich installiertes Zubehör im Auto stets der Versicherung gemeldet werden muss. Wer dies vergisst, kann sonst im Falle eines Diebstahls oder eines Brandes auf den Kosten für diese Teile sitzen bleiben, berichtet die WAZ Mediengruppe. Versicherungen zahlen nämlich nur für das, was auch tatsächlich schwarz auf weiß belegt ist bzw. werden kann. Deshalb sollten Autobesitzer die Rechnungen über ihr nachträglich gekauftes Zubehör wie z.B. Alufelgen oder Schalensitze unbedingt aufbewahren. Je nach Vertr...
Unfallassistent der Generali kommt auch für Kfz-Versicherung Die Statistik des Statistischen Bundesamtes besagt, dass im Jahre 2006 ca. 74.500 Personen durch Verkehrsunfälle schwer verletzt wurden. Damit ist die Zahl der Opfer im Vergleich zu 2005 zwar um 3,2 Prozent zurückgegangen, liegt aber immer noch bei durchschnittlich 200 Verletzten pro Tag. Um den Unfallopfern in der schwierigen Zeit nach dem Unfall zur Seite zu stehen hat die Generali Versicherung einen ungewöhnlichen Weg eingeschlagen. Zum 01.07.2007 stellt die Versicherung Kunden, die bei einem Autounfall schwer verletzt wurden auf Wunsch einen Unfallassistenten zur Seite. Dieser kümmert si...
HUK Coburg Mofa und Moped Versicherung Der Versicherer HUK Coburg setzt bei der Mofa und Moped Versicherung auf umfangreiche Leistungen, die zu günstigen Beiträgen gewährt werden. Neben der passenden Haftpflichtversicherung bietet HUK Coburg eine starke Teilkaskoversicherung, mit der sich Mofa und Moped Fahrer vor verschiedenen Risiken im Alltag schützen können. Im Rahmen der Teilkaskoversicherung garantiert der Versicherer einen Schadenersatz bei Diebstahl, Brand, Sturm, Hagel, Überschwemmung und Glasbruch. Entsteht ein Brand durch einen Kurzschluss an der Verkabelung, ist dieser ebenso abgesichert. HUK Coburg verzichtet bei der...
Von Jens (Insgesamt 4 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *