Haftpflichtversicherung: Vorsicht bei der Probefahrt » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Haftpflichtversicherung > Haftpflichtversicherung: Vorsicht bei der Probefahrt

Wer sein Auto privat verkaufen möchte, der sollte sehr achtsam sein, wenn der eventuelle neue Besitzer eine Probefahrt machen möchte. Wer einem Fremden die Autoschlüssel übergibt, der spielt fahrlässig mit seinem Versicherungsschutz. Man stelle sich den folgenden Fall vor: Sie geben einem potentiellen Käufer die Schlüssel, damit dieser mit Ihrem PKW eine Probefahrt machen kann. Kehrt dieser nun nie zurück und klaut das Auto, muss die Versicherung nicht zahlen. Das ist deshalb so, weil die Versicherungen bei einem Diebstahl immer von einem Gewahrsamsbruch ausgehen. Der ist aber nur gegeben, wenn Ihnen der PKW gegen Ihren Willen abgenommen wurde, was im Fall einer Probefahrt nicht so ist. Doch man kann sich gegen eine solche Situation schützen. Am besten sollten Sie vom Interessenten den Ausweis oder den Führerschein für die Zeit der Probefahrt als Pfand nehmen. Wir nun trotzdem der PKW gestohlen, haben Sie nicht mehr fahrlässig gehandelt. Sie sollten sich also genau überlegen, ob Sie eine Probefahrt ohne Ihre Anwesenheit gestatten und im Zweifelsfall einfach mitfahren.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Versicherungsschutz für Unfallopfer verbessert Die Bundesregierung hat am Mittwoch eine Novelle beschlossen, die den Versicherungsschutz für Unfallopfer im Straßenverkehr verbessert. Zukünftig kann ein einzelnes Unfallopfer die komplette Mindestversicherungssumme einer Haftpflichtversicherung von 7,5 Millionen EURO ausschöpfen. Bisher war pro Unfallopfer lediglich eine Versicherungssumme von 2,5 Millionen EURO zulässig. Zudem soll ein Mitfahrer in einem PKW nicht mehr von Versicherungsschutz ausgenommen werden können, weil Ihm zum Zeitpunkt des Unfalls hätte bekannt sein können, dass der Fahrer unter Einfluss von Alkohol oder Drogen stan...
Flucht nicht versichert Eine Situation, in die wohl die wenigsten kommen werden. Ein Kaufhausdieb hat vor dem Landgericht Köln geklagt, weil seine Haftpflichtversicherung nicht die Kosten für eine schwere Verletzung einer Frau übernehmen wollte, die er auf der Flucht aus einem Kaufhaus über den Haufen gerannt hatte. Die Versicherung sah darin eine ungewöhnliche und gefährliche Beschäftigung und lehnte jegliche Zahlung ab. Die Richter schlossen sich der Meinung der Versicherung an und gaben ihr Recht. Für die verletzte Frau bedeutet dies nun, dass sie Schadenersatz vom Dieb einklagen kann. Wenn dieser allerdings mit...
Die Jagdhaftpflichtversicherung – sicherer Schutz rund um die Jagd Im Herbst beginnt wieder die Jagdsaison. Die passionierten Jäger sind in den Wäldern unterwegs oder warten auf dem Ansitz geduldig auf das Wild. 350.000 Freizeitjäger gibt es in Deutschland, die regelmäßig zur Jagd gehen. Unfälle bei der Jagd sind relativ selten, aber wenn es zu einem Unfall kommt, dann muss in der Regel der Jäger für die Schäden aufkommen. Daher muss jeder, der in Deutschland einen Jagdschein machen möchte, eine Jagdhaftpflichtversicherung abschließen, die für die Folgen von Unfällen aufkommt. Die Jagd und ihr Image Haben Jäger ein schlechtes Image? Eher nicht, denn 80 ...
Silvester: In welchem Fall zahlt die Haftpflichtversicherung Wer kennt Sie nicht, die Silvesterparty zum Jahreswechsel? Die Party ist organisiert, Freunde sind eingeladen und die Vorfreude ist groß. Wer eine Silvesterparty ausrichtet, sollte sich jedoch auch bewusst sein, dass die Silvesterparty die Feier mit den meisten Unfällen ist bzw. die größte Anzahl an Sachschäden entstehen. Dabei sind die unterschiedlichsten Ausprägungen denkbar. Unfälle mit Feuerwerkskörpern und Raketen gehören zu den häufigsten Risikoquellen. Aber auch ganz ‚"normale" Brandlöcher im Sofa oder kaputte Gläser und Teller kommen häufig vor. Hier einige Beispiele, in dene...
Versicherungsschutz auf der Grillparty Im Sommer haben die Deutschen nur ein kulinarisches Hobby, sagt man: das Grillen. Doch auch bei der beliebtesten kulinarischen Sommer-Freizeitbeschäftigung kann es auch zu Missgeschicken oder Unfällen kommen. Deshalb weist der Bund der Versicherten (BdV) auf die Notwendigkeit einer guten privaten Haftpflichtversicherung hin, die sowohl der Gastgeber am Grill als auch die hungrigen Gäste haben sollten. Schnell kann der voll beladene Teller bei einem Stolpern auf dem wertvollen Perser-Teppich landen oder beim übermütigen Grillen die Markise des Nachbarn oder das Kleid der Freundin kokeln. BdV-...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)