Tuning: Kfz-Versicherung anpassen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Tuning: Kfz-Versicherung anpassen

In kaum einem Land ist es so beliebt und verbreitet wie in Deutschland. Die Rede ist vom Auto-Tuning. Ob teure Felgen, ein tieferes Fahrwerk, hochwertige Sportsitze, ein Motor mit mehr Hubraum oder eine aufwändige Musikanlage, Tuning ist nicht gerade billig und wertet den unter Umständen schon älteren PKW auf. Doch was ist, wenn der getunte PKW gestohlen wird oder es zu einem Unfallschaden kommt? Meist wird dann nur der Zeitwert ersetzt und nicht die neu hinzugefügten Teile. Der TÜV Süd in München empfiehlt daher bei getunten Autos die Kfz-Versicherung entsprechend anpassen zu lassen. In diesem Fall wird die Versicherungsprämie neu berechnet und der Wagen ist vollumfänglich gegen Diebstahl und Unfallschäden abgesichert. Da Tuning in der Regel ein teure Hobby ist, kann sich die höhere Versicherungsprämie schon beim ersten kleinen Schaden bezahlt machen. Bei Motortuning muss die so erreichte Leistungssteigerung sogar auf jeden Fall der Versicherung gemeldet werden. Der TÜV Süd hat dazu eine kostenlose Broschüre (Erst schlau machen – dann montieren) zum Download bereitgestellt, die auf der Website tuev-sued.de heruntergeladen werden kann.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Tuning: Kfz-Versicherung anpassen
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

BdV reicht Klage zur Benzinklausel ein Der Bund der Versicherten (BdV) reichte im Juni gegen die drei Versicherungsunternehmen Allianz, AXA und R+V ein. Dabei geht es um die sogenannte Benzinklausel, die schon seit Jahrzehnten verwendet wird und um die es schon genauso lange immer wieder Rechtsstreitigkeiten gibt. Es gibt sogar eine eigene Paritätische Kommission, die sich nur mit den ungeklärten Fällen zum Thema Benzinklausel beschäftigt, berichtet der BdV. BdV-Vorstandsvorsitzender Axel Kleinlein ist der Meinung, "dass die sogenannte kleine Benzinklausel in der Privathaftpflichtversicherung gegen das Transparenzgebot verstößt un...
Kfz-Versicherung: Höchste Wechselbereitschaft bei Männern unter 30 Eine aktuelle Analyse des unabhängigen Verbraucherportals toptarif.de hat ergeben, dass junge Männer unter 30 Jahren die Möglichkeiten zum Wechsel der Kfz-Versicherung überdurchschnittlich häufig nutzen. Sie wechseln im Mittel mehr als doppelt so oft wie der Durchschnitt aller Versicherungswechsler. Daniel Dodt von toptarif.de berichtet, dass die Bereitschaft zum Wechsel der Kfz-Versicherung mit zunehmendem Alter deutlich abnimmt: In der Gruppe der 30- bis 39-Jährigen liegt die Wechselquote 60% über dem Durchschnitt, in der Gruppe der 40- bis 49-Jährigen ist sie schon deutlich gesunken und be...
TÜV abgelaufen und Autounfall – zahlt die Versicherung? Ist der TÜV abgelaufen und es kommt zu einem Unfall, dann ist das so etwas wie ein Worst-Case-Szenario für den Autofahrer, denn diese Kombination kann richtig teuer werden. Wenn diese Situation eintritt, dann kann es passieren, dass die Kfz-Versicherung sich weigert, den Schaden zu übernehmen. Autofahrer sollten daher den nächsten Termin für die Hauptuntersuchung nicht auf die allzu leichte Schulter nehmen. Es droht nicht nur ein Bußgeld Steht der Termin für die HU vor der Tür, dann sollte dieser Termin auch wahrgenommen werden. Wer ohne eine gültige Plakette erwischt wird, der muss ein ...
Preiserhöhung in der Kfz-Versicherung Medienberichten zufolge wurden die Beiträge für Kfz-Versicherungen in diesem Jahr teurer. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins Focus, das sich auf Zahlen des Online-Vergleichsportals "Aspect Online" beruft, mussten Neuwagen-Käufer im Durchschnitt 4,1% mehr bezahlen als Neuwagen-Käufer im letzten Jahr. Auch die Preisspanne zwischen den günstigsten und den teuersten Anbietern ist größer geworden und liegt laut "Aspect Online" um 18% höher als noch im Jahr 2008. Im Durchschnitt kostet eine Kfz-Versicherung aktuell 851 Euro. Der günstigste Anbieter verlangt 324 Euro weniger, der teuerste An...
KFZ Versicherungswechsel in 2005 stark gestiegen Der massive Preiskampf der KFZ Versicherer hat 2005 seine Spuren hineterlassen. 2005 haben so viele Kunden wie noch nie Ihre Autoversicherung gewechselt. Knapp 4 Millionen Kunden wechselten im vergangenen Jahr ihre KFZ Versicherung was soviel bedeutet, dass rund jeder zehnte Versicherungsnehmer seine Versicherung wechselte. Viele Kunden wechselten zu Direktversicherungen, die massiv gegen Ende des Jahres mit Ihren "günstigen" Tarifen geworben hatten. Kfz-Versicherungen gelten in der Branche oftmals als Einstieg für weitere Vertragsabschlüsse, deshalb sind die Versicherungsgesellschaften berei...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *