Familienhaftung: Kinder sollen für Ihre Eltern zahlen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Sonstige News > Familienhaftung: Kinder sollen für Ihre Eltern zahlen

Heftige Kritik erntet Ronald Pofalla für seine Idee, Kinder sollten für ihre arbeitslosen Eltern finanziell einstehen, allerdings bekommt der CDU-Generalsekretär sogar auch Zustimmung zu seinem Vorstoß. Gerd Landsberg, sagte den Ruhr Nachrichten: „Die Familienhaftung sei ein richtiger Ansatz, wir müssen davon wegkommen, dass der Staat für alles verantwortlich ist“. Ferner forderte Landsberg, das Eigenvorsorge Vorrang vor staatlichen Leistungen haben muss. Die Inanspruchnahme von Sozialleistungen dürfe lediglich das letzte Glied in der Kette sein. „Es ist nicht nachvollziehbar, warum ein 30-jähriger Gutverdiener seine arbeitslosen Eltern nicht unterstützen sollte. Man könne sicherlich über Einkommensgrenzen für die Unterhaltspflicht gegenüber arbeitslosen Eltern reden, aber dass grenzenlos auf Solidarität verzichtet wird, halte ich für falsch“, so Landsberg weiter.

Der Vorschlag Pofallas, Kinder zum Unterhalt ihrer arbeitslosen Eltern zu verpflichten, war am Wochenende auf heftige Kritik gestoßen. Der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Olaf Scholz, sagte am Montag der Nachrichtenagentur AP, „Meine Fraktion wird eine solche Änderung mit Sicherheit nicht mittragen. Pofallas Vorschlag ist viel zu wenig durchdacht.“

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Hartz-IV-Leistungen sind nicht verfassungswidrig Die Hartz-IV-Regelleistungen verstoßen nach Auffassung des Bundessozialgerichts nicht gegen das Grundgesetz. Das Bundessozialgericht lehnte somit die Klage einer Frau aus Baden-Württemberg ab, die gegen die Höhe des Regelsatzes von 345 Euro und die Anrechnung von Partnereinkommen geklagt hatte. Nach Auffassung des Senats ist der Regelsatz mit dem materiellen und auch mit dem so genannten soziokulturellen Existenzminimum vereinbar und führe nicht zu einer gesellschaftlichen Ausgrenzung von Hartz-IV-Empfängern. Somit werden Hartz-IV-Empfänger vorerst auch weiter mit dem Regelsatz von 345 Euro ...
Allianz Chef verteidigt Stellenabbau Der Allianz-Chef Michael Diekmann hat den geplanten Abbau von rund 7.500 Stellen (wir berichteten) trotz Milliardengewinnen als unumgänglich verteidigt. "Es geht viel weniger um Kostensenkung als darum, jetzt die richtigen Weichen zu stellen", sagte Diekmann dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". "Die Allianz muss moderner werden, flexibler, schneller - und dabei leistungsorientiert", forderte er in dem am Wochenende vorab veröffentlichten Interview. Dazu gelte es die strukturellen Probleme des Versicherungskonzerns zu beheben. Diekmann verwies auf "hochkomplexe Doppelungen, etwa in der Verwalt...
Schäden durch Blindgänger – zahlt die Versicherung? Immer wieder, meist bei Bauarbeiten, tauchen Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg auf. Vor ein paar Tagen mussten in Hannover 50.000 Menschen ihre Wohnungen und Häuser verlassen, damit der Bombenräumdienst einen sogenannten Blindgänger entschärfen konnte. Die Entschärfung dieser Bombe gelang, aber das ist nicht immer so, denn es gibt Bomben, die müssen kontrolliert gesprengt werden oder explodieren einfach. Wenn es zu Schäden am Haus kommt, welche Versicherung kommt dafür eigentlich auf? Leider nicht versichert Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, GDV, weist immer wieder ...
Rente mit 67 am Freitag im Bundestag Die Debatte um die Rente mit 67 ist jetzt seit über einem Jahr in Gange. Am kommenden Freitag liegt der Gesetzentwurf jetzt dem Bundestag zur Entscheidung vor. Auch wenn die Gewerkschaften teilweise massiv die geplante Rentenanhebung kritisieren, wird der Bundestag voraussichtlich dem Gesetzentwurf zustimmen. Der Rentenexperte der Unionsfraktion Peter Weiß (CDU) geht davon aus, dass es für die Rente mit 67 eine große Mehrheit in der Bundesregierung geben wird. Auch seitens der SPD geht man von einer großen Zustimmung aus. Mit den Stimmen der Opposition braucht die große Koalition allerding...
Versicherungen vergleichen Das Angebot an Versicherungen und Versicherungsangeboten ist mittlerweile so unübersichtlich geworden, dass für den Verbraucher häufig der Blick auf das Wesentliche einer Versicherung sehr schwierig ist, nämlich die Leistung, die er in einem Schadenfall erhält. Die Beratung eines unabhängigen Fachmanns ist in vielen Fällen daher unumgänglich, um sich überhaupt einen Überblick zu verschaffen und die richtige Versicherung für die eigenen Lebensumstände zu finden. Hat man erstmal die richtige Versicherung gefunden, ist dies allerdings nicht die Lösung für den Rest des Lebens. Da sich die Lebe...
Von Mario (Insgesamt 372 News)