Unfallskizze nach Autounfall online anfertigen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Unfallskizze nach Autounfall online anfertigen

Nach einem Verkehrsunfall ist die Unfallskizze für die Klärung der Schuldfrage häufig entscheidend und muss bei der Kfz-Versicherung im Zuge der Schadensmeldung vorgelegt werden.

Mittlerweile haben Unfallbeteiligte die Möglichkeit, eine solche Unfallskizze online zu erstellen. Dadurch lassen sich Kosten, die durch eine professionelle Erstellung entstehen würden, einsparen. Grundsätzlich besteht für die Geschädigten eines Verkehrsunfalls die Möglichkeit, die Schadensregulierung mit dem gegnerischen Haftpflichtversicherer selbst durchzuführen.

Dabei ist es den meisten Beteiligten wichtig, dass die Schäden schnell und reibungslos von dem Versicherer des Verursachers übernommen werden. Die persönliche Erstellung einer Unfallskizze kann den Beteiligten dabei helfen,  Polizei und Versicherung den Unfallhergang zu verdeutlichen. Viele Betroffene haben Schwierigkeiten dabei, diesen so zu erklären, dass es für die Außenstehende nachvollziehbar ist.

Online haben die Betroffenen die Möglichkeit durch das Einfügen von unterschiedlichsten Objekten wie Straßen und Autos den Unfallhergang auf der Zeichenfläche nachzustellen. Des Weiteren besteht häufig die Möglichkeit, der Unfallskizze verschiedene Fotos oder ein Gutachten des Schadens als PDF anzuhängen. Häufig kann der Zugriff auf die erstellte Akte direkt via Link gewährt werden. Viele Portale stellen auch ein Formularcenter mit verschiedenen Vorlagen bereit, die bei der Erstellung eines Unfallberichts zur Hand genommen werden können.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Nicht alle Wertgegenstände des Beifahrers abgesichert Die Ärzte-Zeitung weist darauf hin, dass Beifahrer oder Mitfahrer in einem Auto bei einem Unfall nicht unbedingt automatisch ihren vollen Schaden erstattet bekommen. So muss die Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers nicht automatisch für alle Wertgegenstände des Bei- oder Mitfahrers aufkommen, die er bei dem Unfall bei sich trug, beruft sich die Zeitung auf die ARAG. Grundsätzlich müsse die Kfz-Haftpflichtversicherung zwar für Schäden haften, die Mitfahrer bei einem Unfall erleiden, doch dieser Versicherungsschutz gilt nur für Gegenstände, die Personen üblicherweise mit sich trag...
Trotz Selbstzahlung ist Rückstufung in Kfz-Versicherung zulässig Wie das Landgericht Dortmund in einem aktuellen Urteil entschied, kann ein Autofahrer auch dann in der Schadensfreiheitsklasse seiner Versicherung zurückgestuft werden, wenn er nach einem Unfall den Schaden sebst bezahlt hat (Az.: 2 S 43/06). Im vorliegenden Fall klagte ein Autofahrer gegen seine Kfz-Haftpflichtversicherung, weil diese ihn nach einem Unfall in der Schadensfreiheitsklasse zurückstufte, obwohl er selbst den Schaden des Unfalls übernommen hatte. Der Mann, dessen rechtes Bein amputiert ist, hatte in einem nicht behindertengerechten Fahrzeug einen Verkehrsunfall verursacht, obwohl...
AutoPlusProtect mit Zusatzleistungen Die Sparkassen-DirektVersicherung bietet mit AutoPlusProtect eine Kfz-Versicherung, die ab sofort um einen originellen Baustein erweitert wurde, ohne dass sich die Beiträge erhöhen: Bei selbst- und fremdverschuldeten Unfällen erhält der Fahrer oder einer der Fahrzeuginsassen bei einem notwendigen Krankenhausaufenthalt Extras wie ein Privatpatient. Dazu gehört die Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer, die Chefarztbehandlung oder - falls der Versicherte bereits privat krankenversichert ist - alternativ ein Krankenhaustagegeld pro Tag. Laut Dr. Jürgen Cramer, Vorstand der Sparkassen-DirektV...
2,1 Millionen wechselten zu neuer Kfz-Versicherung Der aktuellen Monitoring-Studie "Wechseltätigkeit in der Kfz-Versicherung 2008" zufolge, haben rund 2,4 Millionen Deutsche ihre Kfz-Versicherung in diesem Jahr gekündigt. Fast alle (2,1 Millionen) sind zu einem neuen Anbieter gewechselt, die übrigen 0,3 Millionen suchen noch nach einer neuen Versicherung. In diesem Jahr haben vor allem die Direktversicherungen, allen voran die Allianz 24 und die HUK 24, von der Wechselbereitschaft der Deutschen profitiert. Für diese beiden Versicherungen entschieden sich alleine 28% der Wechsler. Bei den noch Unentschlossenen stehen neben der Allianz 24 und de...
Kfz-Versicherung oder Privathaftpflicht? Wer glaubt, dass nach dem Aussteigen aus dem PKW der Versicherungsschutz der Kfz-Versicherung endet und der von der Privathaftpflicht beginnt, kann sich irren. Denn wie das Landgericht Köln urteilte, ist die Kfz-Versicherung auch für Schäden zuständig, die in einem direkten Zusammenhang zu dem Gebrauch des Fahrzeugs stehen (Az. 24 S 42/06). Im konkreten Fall hatte ein Autofahrer nach dem Einparken einen Motorroller, der dicht an seinem Auto abgestellt war, umgesetzt und diesen dabei beschädigt. Die Richter verwiesen den Mann, der den Schaden über seine Privathaftpflichtversicherung regeln wol...
Von Nancy (Insgesamt 131 News)