Kundenservice prägt Image von Versicherungen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Kundenservice prägt Image von Versicherungen

Eine im Auftrag der Generali Versicherungen durchgeführte forsa-Umfrage hat ergeben, dass für das Image einer Versicherung der Kundenservice am wichtigsten ist. Von den 1.003 befragten Bundesbürgern halten 98% den Service für das Image einer Versicherung für wichtig. Ein weiteres wichtigsen Kriterium für das Image ist für 92% der Befragten die wirtschaftliche Substanz und die transparente Kommunikation (91%). 65% finden, dass Empfehlungen und Referenzen wesentlich zum Image eines Versicherungsunternehmens beitragen, 54% sind der Meinung, dass innovative Produkte das Image beeinflussen. Eher weniger wichtig sind offenbar kreative Werbekampagnen (12%).

Der Vorstandsvorsitzende der Generali Versicherungen, Winfried Spies, ist von dem Umfrageergebnis nicht überrascht: „Es spiegelt den Wunsch von Kunden nach Kundennähe und Dienstleistungsqualität wider“ und Versicherungen sollten ihre Unternehmensstrategien danach ausrichten.

Welche Meinung Verbraucher über Versicherungen haben, hängt vor allem von den eigenen Erfahrungen mit dem Unternehmen ab (78%), bei 65% der Befragten wird die Meinung auch von Gesprächen mit Freunden, Bekannten und Verwandten beeinflusst. Die Berichterstattung in den Medien kann allerdings auch die Meinung der Verbraucher beeinflussen. So gaben 39% an, dass ihre Meinung von Printmedien beeinflusst wird. 32% bilden ihre Meinung aufgrund der Berichte im Internet, 26% durch Fernsehberichte und 16% durch entsprechende Berichte im Radio. Interessant ist, dass die Bedeutung der Printmedien mit zunehmendem Haushaltsnettoeinkommen steigt: Von den Befragten mit einem Haushaltsnettoeinkommen von weniger als 1.000 Euro gaben nur 28% an, dass sie ihre Meinung über Versicherungen mit Hilfe von Printmedien bilden, bei den Befragten mit einem Haushaltsnettoeinkommen von mehr als 3.000 Euro sind es dagegen 49%.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Swiss Life arbeitet mit Credit Suisse zusammen ? Die Versicherung soll für die Grossbank Hypotheken vermitteln. Die anderen Kooperationen laufen harzig. Garnicht lange her das die Credit Suisse den Verkauf ihrer Versicherungstochter Winterthur an den neuen europäischen Marktleader Axa bekannt gegeben hat. Nun statteten die CS-Banker der Winterthur-Konkurrentin Swiss Life einen Besuch ab. Dort instruierten sie Agenten der Swiss Life, wie sie sich künftig eine Zusammenarbeit vorstellen. Konkret sieht die Zusammenarbeit mit den Credit-Suisse-Leuten so aus, dass über Swiss Life CS-Hypotheken vertrieben werden. Das bringt die Versicherungsagent...
Besuch beim D-Arzt nach Arbeitsunfall Arbeitnehmer in Deutschland müssen nach einem Arbeits- oder Wegeunfall, der eine Arbeitsunfähigkeit oder eine über eine Woche andauernde Behandlung zur Folge hat, einen Durchgangsarzt ("D-Arzt") aufsuchen, der für die Bestimmung der weiteren Behandlung zuständig ist. Insgesamt gibt es bundesweit 3500 von der gesetzlichen Unfallversicherung zugelassene Durchgangsärzte, die als niedergelassene Ärzte in Praxen oder als Klinikärzte in Krankenhäusern tätig sind. Sie verfügen über besondere Qualifikationen und Erfahrungen in der Unfallchirurgie und sind in der Regel Fachärzte für Chirurgie oder für ...
Sind die Fitnessdaten-Tarife nur ein Werbegag? Seit gut einem Jahr ist die Generali Versicherung mit speziellen Tarifen für eine gesunde Lebensweise auf dem Markt. Bis jetzt gibt es allerdings noch keine Bilanz und daher ist die Skepsis gegenüber der Aussagekraft der Daten sehr groß. Die Generali wirbt damit, dass die Prämie für die Risikolebensversicherung oder die Berufsunfähigkeitsversicherung um bis zu 16 % sinken kann. Das Interesse der Kunden an diesem neuen Tarif ist zwar groß, aber exakte Daten möchte das Unternehmen erst am Ende des Jahres nennen. Ein Novum auf dem Versicherungsmarkt Fitnessarmbänder und Fitnessapps sind im ...
Bei Abwesenheit Fenster schließen Wenn durch ein gekipptes Fenster eingebrochen wird, kann die Hausratversicherung in bestimmten Fällen die Kostenübernahme für den Schaden verweigern. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem jetzt veröffentlichten Urteil (Az.: 11 O 205/06) aus dem letzten Jahr. Im konkreten Fall hatte der Kläger sein Schlafzimmerfenster in Kippstellung belassen, als er für 10 Stunden die Wohnung verließ. In der Zwischenzeit sind Einbrecher in sein Haus eingedrungen und hatten diverse Gegenstände gestohlen. Als der Kläger den Schaden von seiner Hausratversicherung erstatten lassen wollte, verweigerte...
Beschäftigungsgarantie bei der Mannheimer Versicherung Als Bestandteil eines Sparprogramms gibt die Mannheimer AG Holding ihren Beschäftigen eine Beschäftigungsgarantie bis zum Jahre 2012. Im Zuge eines Ertragsverbesserungsprogramms ist allerdings geplant, die Personalkosten mittelfristig um 10 Prozent zu senken. Dies wurde vom Vorstandschef Helmut Posch auf der Hauptversammlung in Mannheim bekannt gegeben. Um dies zu erreichen sollen die wöchentliche Arbeitszeit und die Bruttolöhne der Mitarbeiter in drei Stufen gesenkt und bis 2012 wieder erhöht werden. Die Mannheimer Versicherung beschäftigt in der Bundesrepublik ca. 800 Mitarbeiter. Nachdem ...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)