Beckstein will PKW Maut » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Beckstein will PKW Maut

Die Kfz Verischerung wird von Jahr zu Jahr teurer, die Kfz Steuern steigen und steigen, nun macht Günther Beckstein sich weiter stark für die PKW Maut. Beckstein verteidigt seinen Vorschlag, eine 100-Euro-Vignette für Pkw einzuführen , diese soll dazu dienen den Straßenbau finanzieren und den Tanktourismus eindämmen. Der Benzinpreis soll im Gegenzug so stark reduziert werden, soweit dass die Vignette für den Autofahrer bei einer Fahrleistung von ungefähr 10.000 Kilometern im Jahr kostenneutral sei, sagte der Minister nun der „Süddeutschen Zeitung“. „Für den Staat würde sich das trotzdem rechnen.“

Durch die PKW Maut soll der Tanktourismus eingedämmt werden, der in Bayern zu einem massiven Tankstellensterben geführt hat. Die Spitzen der Großen Koalition haben bis dato immer wieder betont, dass es derzeit keine Pläne für eine Pkw-Maut gebe, mal sehen ob Sie an Ihrer Meinung immer noch festhalten. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hatte in der vergangenen Woche den Vorschlag zurückgewiesen, mit einer Pkw-Maut eine Senkung der Mineralölsteuer zu ermöglichen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

BGH-Urteil zu nichtehelichen Lebensgemeinschaften bei Kfz-Versicherung Nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) müssen Frauen, die mit dem Auto ihres Partners einen Unfall haben, den Schaden nicht zwangsläufig selbst bezahlen, solange sie gut versichert sind (Az.: IV ZR 160/07). Im konkreten Fall hatte eine Frau das Auto ihres Freundes zu Schrott gefahren. Sie selbst war nicht versichert, ihr Freund dagegen schon. Die Kaskoversicherung zahlte zunächst den Schaden, forderte dann aber das Geld von der Frau zurück. In der Regel kann eine Versicherung verlangen, dass ein Kunde, für den sie Schäden reguliert hat, mögliche Ersatzansprüche an den Verurs...
Kritik am Gesundheitskompromiss aus der Koalition Die Kritik aus der Union am Gesundheitskompromiss der Koalitionsspitzen hält nach wie vor an. Der Chef der Jungen Union, Philipp Mißfelder, will die geplante Gesundheitsreform ablehnen, sofern es keine Korrekturen geben wird. "Ich werde der Reform ohne Nachbesserungen so nicht zustimmen. Dabei bleibe ich", sagte Mißfelder gegenüber der "Financial Times Deutschland" laut Vorabbericht vom Dienstag. Auch Marco Wanderwitz (CDU), Sprecher der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Abgeordneten, hat bereits Widerstand gegen die Reformpläne angekündigt. Die jungen Unionsabgeordneten fordern zusätzliche Reformen,...
Allianz Auszeichnung für Volvo Die Allianz Auszeichnung für Diebstahlsicherheit wurde im April an Volvo verliehen. Die Auszeichnung wurde auf der Automobilmesse AMI Leipzig überreicht für die Volvo-Modelle C30, S40, V50, C70, V70 und XC 70. die Modelle erhielten die Höchstwertung von 5 Sternen für ein integriertes Konzept gegen Kfz-Diebstahl. Seit 2005 bietet das Allianz Zentrum für Technik (AZT) ein Zertifikat für Fahrzeughersteller mit besonderem Diebstahlschutz. Der Geschäftsführer des Bereiches Kraftfahrttechnik der AZT, Dieter Anselm, übergab die Urkunde für das Zertifikat an den Vorsitzenden der Geschäftsführung Volv...
Kfz-Versicherung muss Unfall-Sachverständigen bezahlen Nach einem Urteil des Amtsgerichts München muss die Versicherung des Unfallverursachers die Kosten für einen Sachverständigen bezahlen, der von der gegnerischen Seite beauftragt wurde. Ob das Honorar des Sachverständigen angemessen oder ortsüblich ist, spielt dabei keine Rolle. Der Geschädigte darf dem Gericht zufolge die Erstattung der Kosten verlangen, die ein wirtschaftlich vernünftiger Mensch in der gleichen Lage als zweckmäßig und notwendig erachtet (Az.: 343 C 20721/10). Im konkreten Fall wandte sich der Geschädigte eines Verkehrsunfalls an seine Werkstatt, die ihm zwei Sachverständige ...
Kfz-Versicherung: Bei schlechter Ladungssicherung droht Leistungskürzung Laut einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Saarbrücken müssen Autofahrer, die ihre Ladung schlecht sichern, damit rechnen, dass ihre Kaskoversicherung im Falle eines Unfalls die Leistungen kürzt (Az.: 5 U 395/09). Auf dieses Urteil weisen die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin. Im konkreten Fall hatte ein Autofahrer auf einem Anhänger einen vollkaskoversicherten Porsche geladen, der aber schlecht austariert war. Als der Mann während der Fahrt ins Schleudern geriet, kam er von der Straße ab. Die mangelhafte Sicherung des Porsches wertete die Versicherung als fahrl...
Von Mario (Insgesamt 372 News)