Große Preisunterschiede bei Kfz-Versicherungen für Cabrios » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Große Preisunterschiede bei Kfz-Versicherungen für Cabrios

Frühlingszeit ist Cabrio-Zeit und immer mehr Menschen schließen sich der Gruppe der Cabriofahrer an. Laut dem Kraftfahrtbundesamt wurden alleine im letzten Jahr 97.300 Cabriots neu zugelassen, insgesamt gibt es in Deutschland 1,8 Millionen zugelassene Cabriolets. Grund genug für das Online-Vergleichsportal toptarif.de, für die 20 beliebtesten Cabrio-Modelle die Angebote der Kfz-Versicherer mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Ergebnis: Die Preisunterschiede zwischen den Tarifen sind enorm, bis zu 636 Euro jährlich können Cabriofahrer in der Versicherung sparen, wenn sie vergleichen!

Janine Petzold von toptarif.de berichtet, dass die Prämien von teuren Versicherungen bei den meisten untersuchten Modellen doppelt so hoch sind wie bei günstigen Anbietern. Ein Beispiel: Der Haftpflicht- und Vollkaskoschutz eines neuen Renault Wind kostet für eine Familie aus Berlin bei der teuersten Versicherung ca. 1.186 Euro pro Jahr, bei der günstigsten Versicherung rund 52% weniger, nämlich nur 572 Euro. Den größten Preisunterschied fanden die Tester bei dem BMW 3er Cabriolet, hier beträgt die Differenz satte 936 Euro. Wie hoch das Einsparpotenzial ist, hängt nicht nur vom Fahrzeugtyp, sondern auch von anderen Faktoren wie Fahrerprofil und Lebenssituation des Versicherungsnehmers ab.

Unabhängig davon bieten auch Saisonkennzeichen hohe Einsparpotenziale. Im Vergleich zu ganzjährigen Versicherungsverträgen kosten Verträge über 7 Monate (z.B. von April bis Oktober) im Durchschnitt 43% weniger. Im letzten Jahr haben laut toptarif.de 700.000 Cabriofahrer diese Einsparmöglichkeit genutzt und sich für eine Saisonzulassen entschieden.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

ADAC wächst weiter Der Automobilclub ADAC ist weiterhin auf Erfolgskurs. Im Jahre 2006 konnte die Mitgliederzahl auf fast 15,76 Millionen gesteigert werden, was einem Zuwachs von 2,2 Prozent entspricht. Dies gab der ADAC-Präsident Peter Meyer bei der Bilanzpressekonferenz in München bekannt. Noch im Laufe diesem Jahres soll die Grenze von 16 Millionen Mitgliedern geknackt werden. Der Gesamtumsatz betrug 1,67 Milliarden Euro und der Gewinn stieg um 11 Millionen Euro auf 123 Millionen. Um das Angebot des ADAC noch weiter auszubauen plant der Club zusammen mit der Zurich Versicherung AG ein KFZ – Versicherungsang...
Volksführsorge mit neuem Kfz-Versicherungstarif Die Volksführsorge hat einen neuen Tarif für die PKW Versicherung eingeführt, der sich als Baustein-Konzept auf dem deutschen Markt durchsetzen soll. Das Baustein-Konzept soll nach Angabe des Unternehmens zu den umfangreichsten in Deutschland gehören. Volker Seidel, Volksführsorge-Vorstandsmitglied sagte zum neuen Tarif: ‚"Kein anderer Versicherer bietet einen derartigen Komplettschutz an." Die Tariferung des Versicherungsangebotes soll risikogerecht sein und es wird ein so genannter ‚"Rabattretter" eingeführt. Hierbei handelt es sich um die Zusicherung der Versicherung, ...
Kein Versicherungsschutz bei fehlendem roten Kennzeichen Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Koblenz müssen auch rote Nummernschilder stets ordnungsgemäß und gut sichtbar an das Fahrzeug angebracht werden. Ansonsten kann der Versicherungsschutz verlorengehen (Az.: 10 U 1258/10). Wer also für Probe- oder Überführungsfahrten eines PKW rote Nummernschilder verwendet, muss diese immer im für die Nummernschilder vorgesehenen Rahmen befestigen und darf sie nicht hinter die Windschutzscheibe oder auf der Hutablage legen. Im konkreten Fall ging es um eine Autofahrerin, deren Kfz-Versicherung sich weigerte, einen Brandschaden an einem Wohnanhänger zu b...
Wo die Kfz-Haftpflicht am günstigsten ist Aus der neuen Regionalklassen-Statistik geht hervor, dass die Kfz-Haftpflichtversicherung in Ostdeutschland weiterhin am günstigsten ist. Am niedrigsten eingestuft sind demnach die Autofahrer im Kreis Elbe-Elster (Brandenburg), deren Indexwert fast 32% unter dem Bundesdurchschnitt liegt. Auf Platz 2 und 3 der günstigsten Regionen liegen Mecklenburg-Strelitz und Oberspreewald-Lausitz. In Süddeutschland und Berlin ist die Kfz-Haftpflicht dagegen mit am teuersten. Mit einem Indexwert, der 40,5% über dem Bundesdurchschnitt liegt, ist Kaufbeuren im Allgäu absoluter Spitzenreiter. Passau liegt ebe...
5 Tipps für eine günstige Kfz-Versicherung für junge Fahrer Die Stiftung Warentest hat 5 Tipps veröffentlicht, mit denen vor allem junge Leute bei der Kfz-Versicherung sparen können: Tipp 1: Schon beim Autokauf sollte man darauf achten, in welcher Typklasse das Wunschauto eingeordnet ist. Je niedriger die Typklasse ist, desto günstiger ist in der Regel auch die Versicherung. Tipp 2: Manche Versicherungsunternehmen gewähren einen so genannten Elternrabatt. Junge Fahrer sollten sich bei der Versicherung der Eltern erkundigen, ob es einen Preisnachlass gibt, wenn sie das eigene Fahrzeug ebenfalls bei der Gesellschaft versichern lassen. Auch ein absolvie...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)