Haftpflichtversicherung: Sturz bei Eis und Schnee » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Haftpflichtversicherung > Haftpflichtversicherung: Sturz bei Eis und Schnee

Immobilienbesitzer müssen dafür sorgen, dass die Bürgersteige vor ihrem Haus zu den vorgeschriebenen Zeiten von Schnee und Eis befreit sind. Vermieter können diese Pflicht mit Hilfe von Mietvertrag und Hausordnung auf die Mieter übertragen.

Kommt der Mieter, der mit dem Schneeräumen an der Reihe ist, seiner Pflicht nicht nach, so haftet er für Unfälle, die ein Passant auf eisigem Grund erleidet. Je nach Schweregrad der Verletzung können hier hohe Kosten entstehen – insbesondere dann, wenn der Sturz eine zeitweise oder gar dauerhafte Arbeitsunfähigkeit nach sich zieht.

Normalerweise übernimmt solche Zahlungen die private Haftpflichtversicherung des Mieters, der den Bürgersteig hätte räumen müssen. Kann ihm jedoch grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden, ist der Versicherungsschutz ganz oder teilweise in Gefahr.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Haftpflichtversicherung: Sturz bei Eis und Schnee
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Haftpflichtversicherung speziell für Jäger Wenn bei der Jagd ein Schuss daneben geht, kann das schlimme Folgen haben. Insbesondere bei Jagdveranstaltungen mit vielen Teilnehmern kann es zu Unfällen mit Personenschäden kommen. Ein Jäger, dessen Schuss einen Dritten verletzt, muss für die finanziellen Folgen geradestehen. Dazu gehören einerseits Kosten für die Behandlung der Verletzungen, andererseits auch Schadenersatz- und Schmerzensgeldzahlungen. Besonders teuer wird es, wenn der Verletzte bleibende Schäden davonträgt und womöglich sogar dauerhaft erwerbsunfähig wird. Jeder Jäger sollte sich deshalb im eigenen Interesse rechtzeitig...
Haftpflichtversicherung – was müssen Angehörige von Demenzkranken beachten? Die Lebenserwartungen der Menschen, die unter Demenz leiden, steigt stetig an und in diesem Zusammenhang ist es für die Angehörigen wichtig, auch eine bereits bestehende Haftpflichtversicherung zu überprüfen. Der Verein „Geld und Verbraucher“ hat zu diesem Thema jetzt Tipps und Empfehlungen veröffentlicht, die praktische Hilfen rund um das Thema Demenz anbietet. Es gibt nicht nur Probleme im Umgang mit der Krankheit, es ist auch wichtig, sich um den Versicherungsschutz, also um die private Haftpflichtversicherung zu kümmern. Nicht mehr haftbar Menschen, die unter Demenz leiden, können fü...
Gerichtsurteil zur Haftpflichtversicherung für Hunde Laut einem Urteil des Landgerichts Coburg muss ein Autofahrer nicht damit rechnen, dass sich ein angeleinter Hund plötzlich losreißt und auf die Straße läuft (Az. 22 O 283/07). Im konkreten Fall hatte eine Frau gerade ein Fahrzeug überholt, als dessen Fahrer nach links ausscherte, um einem Hund auszuweichen. Dieser hatte sich losgerissen und war in Richtung Straße gelaufen. Die beiden Fahrzeuge prallten zusammen und es entstand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro. Die Haftpflichtversicherung des Hundehalters verweigerte jedoch die Kostenübernahme mit der Begründung, dass die Autofahrerin angesi...
IT Haftpflichtversicherung Eine private Haftpflichtversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Neben der Absicherung des Privaten Risikos gibt es aber auch Risiken, die Firmen und Unternehmen haben und die ebenfalls abgesichert werden müssen. Insbesondere die IT-Branche unterliegt großen Risiken, besonders im Bereich von Schadensersatz für Gewinnausfälle, Verzugsschäden oder Hackerangriffen. Die Schäden die dabei entstehen können enorm sein. Daher ist es für Unternehmen der IT-Branche, auch wenn sie eventuell erst kurz am Markt sind, wichtig sich gegen solche Risiken mit einer IT-Haftpflichtversic...
Eingeschränkter Versicherungsschutz bei Eigentum mehrerer Immobilien Immobilienbesitzer mit mehr als einer Immobilie müssen mit einem eingeschränkten Versicherungsschutz rechnen, z.B. im Falle der privaten Haftpflichtversicherung. Die deckt nämlich nur die Risiken des aktuell bewohnten Hauses ab. Das Landgericht Coburg urteilte ähnlich und bestätigte die Weigerung einer Versicherung, für einen Schaden aufzukommen (Az. 11 O 720/07). Im konkreten Fall hatte ein Eigentümer eines Wohnhauses eine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Aus beruflichen Gründen kaufte er später ein weiteres Haus und bezog dieses selbst. Das erste Haus nutzte er über mehrere Ja...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *