Welche Versicherung zahlt bei Sturmschäden ? » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Haftpflichtversicherung > Welche Versicherung zahlt bei Sturmschäden ?

Welche Versicherung bei Sturmschäden für den Schaden aufkommt hängt davon ab was beschädigt wurde, so kommt z.B. die Wohngebäudeversicherung für Schäden am Haus und Dingen, die mit dem Haus fest verbunden sind auf. Der Abschluss einer entsprechenden Police ist bei Mietwohnungen Sache des Vermieters. Die Hausratversicherung übernimmt dagegen alles, was lose ist. Voraussetzung ist hier aber, dass die Gegenstände im Haus untergebracht waren. Eine Ausnahme gilt bei Markisen und Antennen die vom Mieter angebracht wurden, für sie zahlt ebenfalls die Hausratversicherung.

Schäden durch Überschwemmungen dagegen werden nur dann reguliert, wenn eine erweiterte Elementarschadenversicherung abgeschlossen wurde. Bei Stumschäden am Auto kommt die Teilkaskoversicherung des Autohalters auf. Versichert wird aber nicht der Wiederbeschaffungswert sondern lediglich der Zeitwert des Fahrzeugs. Abgezogen davon wird die vereinbarte Selbstbeteiligung. Stumschäden sollte man immer dokumentieren, also mit Datum und Uhrzeit sowie einige Fotos machen.