Direct Line Direktversicherung » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Direktversicherung > Direct Line Direktversicherung

In der aktuellen Untersuchung der Zeitschrift ‚"Finanztest" (11/05) zum Beitragsniveau der Kfz-Versicherer in Deutschland schnitt wieder die Direct Line Versicherung AG hervorragend ab.

Wie schon im letzten Jahr überzeugte ihr Preis-/Leistungsverhältnis die Jury der Stiftung Warentest. Getestet wurde das Beitragsniveau für aktuelle Angebote bei 84 Autoversicherern. Danach gehört Direct Line zu den fünf günstigsten Autoversicherern in Deutschland, die einen weit besseren Tarif in der Haftpflicht und Vollkasko anbieten als der Durchschnitt.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Kfz-Versicherung: Basistarife bieten weniger Leistungen Die Wechselbereitschaft bei Kfz-Versicherungskunden ist nach wie vor hoch und immer ist der Preis ein entscheidendes Kriterium für die Wahl eines bestimmten Tarifs. Viele Versicherungsunternehmen bieten deshalb sogenannte Basistarife, doch diese vermeintlich günstigen Tarife können schnell teuer werden, worauf das Online-Vergleichsportal Verivox hinweist. Verivox-Geschäftsführer und Chief Financial Officer Ingo Weber erklärt warum: Mit den Basistarifen, die rund 5-15% günstiger sind als die sogenannten Komforttarife gehen "deutliche Abstriche beim Leistungsumfang" einher. So sind in den Basis...
Freies Fahren auf Rennstrecke nicht versichert Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist das sogenannte "Freie Fahren" auf einer Rennstrecke wie dem Nürburgring nicht versichert (Az.: 12 U 148/13). Im konkreten Fall ging es um einen Mann, der mit dem Porsche 911 GT3 seiner Mitarbeiterin vor zwei Jahren an der Veranstaltung "Freies Fahren" auf dem Nürburgring teilnahm. Dabei krachte er auf der Nordschleife jedoch mit einer Geschwindigkeit von 115 km/h in die Leitplanke, wodurch am Fahrzeug ein Schaden in Höhe von rund 20.000 Euro verursacht wurde. Hinzu kam ein Schaden an der Leitplanke, der sich auf ca. 1.800 Euro belie...
Nutzungsabhängige Kfz-Versicherung? Die Firma PTV hat ein neues System entwickelt, nach dem sich der Beitrag der Kfz-Versicherung nach dem Fahrverhalten des Versicherten richtet. Bei dem "Pay as you drive"-System errechnet sich die Prämie individuell auf der Basis des per Computer protokollierten Fahrverhaltens - ähnlich wie sich die Wasser- oder Stromrechnung nach dem individuellen Verbrauch richtet. Einen Einfluss auf die Höhe des Beitrags hat unter anderem, wie viel Kilometer zurückgelegt werden,¬† zu welcher Tageszeit am meisten gefahren wird, auf welchen Straßen sich der Versicherte am häufigsten aufhält und mit welcher Ges...
KFZ – Versicherung bei Fahrtraining Der Versicherungsschutz bei Fahrveranstaltungen wird bei den meisten KFZ – Versicherung ausgeschlossen, so dass sie im Schadenfall von der Leistung befreit sind. Gerichtlich verhandelt wurde jetzt ein Fall, in dem ein Mann mit seinem Sportwagen an einem organisierten Fahrsicherheitstraining auf eine Grand Prix Strecke teilgenommen hatten. Während der Veranstaltung passierte ein Unfall, bei dem am Sportwagen des Mannes ein Schaden von EURO 35.000 entstand. Der Schaden wurde bei der Vollkaskoversicherung gelten gemacht und diese lehnt die Zahlung mit dem Hinweis auf eine Fahrveranstaltung ab. ...
ADAC Kfz Versicherung: Je mehr Fahrzeuge desto günstiger Die Wechselzeit der Kfz Versicherung ist in vollem Gange. Noch bis zum 30. November können Autofahrer ihre Kfz Versicherung wechseln. Tausende Autofahrer checken täglich ihre Prämien über die zahlreichen Vergleichsrechner im Internet. Oftmals ist das Gute aber zum greifen nahe, doch man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. So sind beispielsweise viele Autofahrer Mitglied beim ADAC und können auf zum Teil extrem günstige Konditionen bei der ADAC Autoversicherung zurückgreifen. So bietet der ADAC bei seiner Kfz Versicherung neben gutem Service und guten Leistungen auch satte Rabatte an. Der...
Von Mario (Insgesamt 372 News)