Sterbegeld-Versicherung ohne Gesundheitsprüfung » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Sterbegeld-Versicherung ohne Gesundheitsprüfung

Die Direkte Leben bietet eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung. Das Vorsorgeangebot richtet sich an Männer und Frauen im Alter zwischen 47 und 73 Jahren. Mit der Sterbegeldversicherung 50 PLUS® können Versicherungsnehmer ihre Angehörigen finanziell entlasten.

Durch die fehlende Gesundheitsprüfung gewährt der Versicherer eine garantierte Aufnahme. Spätestens ab dem 81. Geburtstag ist die Vorsorge für den Versicherungsnehmer beitragsfrei. Im Todesfall erhalten die Hinterbliebenen bereits nach drei Jahren die volle Versicherungssumme von dem Versicherer ausgezahlt. Bei einem Unfalltod garantiert die Direkte Leben einen sofortigen Schutz ab dem Versicherungsbeginn.

Die Beiträge der Sterbegeldversicherung bleiben für die gesamte Versicherungsdauer unverändert. Von Seiten des Versicherungsnehmers kann die Versicherungssumme individuell gewählt werden. Dabei liegt die maximale Versicherungssumme bei 30.000 Euro. Auf Wunsch übernimmt der Versicherer im Todesfall auch die Organisation der Bestattung, die durch die almeda GmbH bestritten wird.

Bei der Sterbegeldversicherung der Direkte Leben Versicherung AG profitieren die Versicherungsnehmer von günstigen Beiträgen. Diese werden von dem Direktversicherer durch eine äußerst schlanke Verwaltung mit effizienten Prozessen realisiert. Die Produktleistungen der Vorsorge wurden bereits mehrfach ausgezeichnet. Der Versicherer gewährt bei der Sterbegeldversicherung eine Zufriedenheitsgarantie. Durch die fehlende Gesundheitsprüfung kommt die Sterbegeldversicherung des Versicherers auch für Versicherungsnehmer im höheren Alter in Frage.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Immer mehr Beschwerden über Versicherungen Günter Hirsch, früher Präsident des Bundesgerichtshof und heute Ombudsmann der deutschen Versicherungen, meldet für das letzte Jahr mehr unzufriedene Kunden als jemals zuvor. Die Zahl der Beschwerden erreichte einen Rekordstand von 18.837, das ist eine Zunahme um 7,1% gegenüber dem Vorjahr. Die meisten Beschwerden stammen aus dem Bereich der Lebens- und Rentenversicherungen (40,7% über die Unternehmen und 32,1% über die Vermittler). Viele der Beschwerden haben Rückkaufwerte oder Beteiligungen an Überschüssen aoder schwer verständliche Informationen zum Thema. Dass die Zahl der Beschwerden übe...
Krankenversicherung: Arm versus Reich?! Mehr und mehr befinden wir uns auf dem Weg zu einer Art Zweiklassengesellschaft bezüglich des Gesundheitswesens. Die Sprache ist natürlich von der Krankenversicherung, die man entweder auf gesetzlicher Ebene oder auf privater Ebene besitzen kann. Früher war es " normal", dass man entweder als Einzelperson oder durch die ganze Familie in der jeweiligen Kasse, und somit gesetzlich, versichert war. Doch durch die neuesten Entwicklungen ändert sich nun Einiges. Um einige Beispiele zu nennen: Seit einiger Zeit müssen gesetzlich Versicherte, wenn sie den Arzt betreten wollen, Eintritt in Form der Pr...
Ferienjobs ohne Sozialabgaben Die Sommerferien nahen und in dieser Zeit werden wieder viele Schüler und Studierende jobben. Grundsätzlich ist das Geld, was man in einem Ferienjob verdient, von der Sozialabgabenpflicht befreit, es gibt jedoch auch Ausnahmen. Die Deutsche Rentenversicherung informiert über die Voraussetzungen für sozialabgabenfreie Ferienjobs wie folgt: Sowohl die in den Ferien jobbenden Schüler und Studenten als auch ihr Arbeitgeber während dieser Zeit sind in der Regel von den Abzügen, die normalerweise mit Kranken- Pflege- und Rentenversicherungsbeiträgen über 20% ausmachen, von der Abgabenpflicht befrei...
Policenbörse für gebrauchte Lebensversicherungen Seit September letzten Jahres bieten die Börsen AG Hamburg und Hannover eine neue Handelsplattform im Internet an, auf der gebrauchte Lebensversicherungen nach den Grundsätzen einer Börse gehandelt werden können. Vorstand Thomas Ledermann erklärte, dass sich die Handelsplattform als eine Art Marktplatz verstehe, wo Inhaber von Lebensversicherungspolicen diese vielen Käufern anbieten können. Dort wird die Police dann von dem Meistbietenden in einem Auktionsverfahren ersteigert, das Mindestgebot liegt in der Höhe des Rückkaufswerts. Auf der Plattform dürfen sowohl Kapitalbildende Lebens- und Ren...
Restschuldversicherung sorgfältig prüfen! Bei der Beantragung eines Ratenkredits wird den Kreditnehmern häufig der Abschluss einer Restschuldversicherung angeboten. Diese springt ein, falls der Kreditnehmer arbeitsunfähig wird, seine Arbeitsstelle verliert oder stirbt. Experten weisen jedoch darauf hin, dass es bei Restschuldversicherungen einige Klauseln gibt, auf die man vor dem Abschluss unbedingt achten sollte, berichtet die WAZ Mediengruppe (DerWesten). Versicherungsexperte Hajo Köster vom Bund der Versicherten weist darauf hin, dass bei manchen Angeboten die Versicherung erst nach einer bestimmten Wartezeit einspringt, die bis ...
Von Nancy (Insgesamt 131 News)