Direktversicherungen im Test mittelmäßig » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Direktversicherung > Direktversicherungen im Test mittelmäßig

Direktversicherungen bieten vergleichsweise günstige Konditionen und können schnell und bequem online abgeschlossen werden. Deshalb erfreuen sie sich zunehmend großer Beliebtheit. Doch sind die Versicherungen wirklich so gut wie sie scheinen? Im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv hat das Deutsche Institut für Service-Qualität Direktversicherungen getestet. Bewertet wurden nicht nur Leistungen und Beratungskompetenz der Mitarbeiter (Telefon und E-Mail), sondern auch die Nutzerfreundlichkeit und der Informationsgehalt des Internetauftritts der Versicherungen.

Das Ergebnis ist eher ernüchternd: Bei der telefonischen Beratung fielen 8 von 10 Versicherungen durch, weil sie falsche Auskünfte zu ihren Produkten und deren Konditionen gegeben haben. Auch Anfragen per E-Mail sind nicht wesentlich besser: Hier wurde nur gut jede zweite Anfrage überhaupt vollständig bearbeitet und in 42% der Antworten waren die Inhalte unverständlich formuliert. Markus Hamer vom Deutschen Institut für Service-Qualität findet dieses Ergebnis “besonders erschreckend”, schließlich können falsche Auskünfte für den Versicherten fatale Folgen haben. Besser schnitten die Versicherungen bei ihren Internetauftritten ab, diese Bewertungen fielen insgesamt gut aus, da die wichtigsten Informationen übersichtlich dargestellt und verständlich aufbereitet präsentiert wurden.

Sieger im Test wurde die Hannoversche, die nicht nur durch die beste telefonische Beratung punktete, sondern auch durch fehlerfreie Auskünfte und besonders individuell und verständlich formulierte E-Mails überzeugte. Auf Platz 2 landete die CosmosDirekt, die vor allem mit ihrem nutzerfreundlichen Internetauftritt positiv auffiel. Die Ergo Direkt belegte den 3. Platz, ihre Stärke lag vor allem in der Schnelligkeit bei der Beantwortung der Anfragen: Innerhalb von 24 Stunden wurden 80% der E-Mails vollständig beantwortet.