Handyversicherung Vergleich im Internet » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Handyversicherung Vergleich im Internet

Bezugnehmend auf aktuelle Berichte steht der iPhone 5 Release in Deutschland kurz bevor. Ab dem 14. Oktober soll die neue Smartphone-Generation von Apple neben der Bundesrepublik in vier weiteren Ländern angeboten werden. Gemeinsam mit der Markteinführung des iPhone 5 werden auch die ersten Handyversicherungen für das neue Apple-Gerät auf dem Markt Einzug halten.

Gerade bei kostenintensiven Geräten macht es Sinn eine Handyversicherung abzuschließen. Smartphones wie das iPhone werden zu hohen Preisen angeboten und sind demnach mit einem enormen Wert verbunden. Eine Handyversicherung ist meist lediglich für die ersten Monate sinnvoll. Bei teuren Smartphones kann sich ein solcher Versicherungsvertrag für ein Zeitfenster von maximal eineinhalb Jahren lohnen.

Im Anschluss verlieren die Smartphone stark an Wert, sodass sich die Absicherung mit einer entsprechenden Versicherung für den Besitzer oft nicht mehr lohnt. Beim Abschluss einer Handyversicherung sollten Verbraucher nicht auf einen Vergleich der Tarife und der zu versichernden Risiken verzichten.

Ein solcher Vergleich ist problemlos über entsprechende Portale im Internet möglich. Die Handyversicherung bietet nur dann einen optimalen Schutz, wenn die richtigen Risiken in den Versicherungsvertrag aufgenommen wurden. Bei einem Vergleich sollten demnach sowohl die Beiträge als auch die Leistungen berücksichtigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Wichtige Versicherungen für Skifahrer Laut der Stiftung "Sicherheit im Skisport" verletzen sich in jeder Wintersportsaison rund 40.000 deutsche Skifahrer. Deshalb sollte man vor dem Wintersporturlaub entsprechend vorsorgen, um für den Notfall abgesichert zu sein. Timo Voß vom Bund der Versicherten (BdV) empfiehlt allen Wintersporturlaubern, die außerhalb von Deutschland auf die Piste wollen, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Sie übernimmt die Differenz zu den Behandlungskosten, die maximal von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird. Und sie zahlt außerdem den Rücktransport nach Deutschland, falls dieser aus me...
Gebäudeversicherung Test & Vergleich Für immer mehr Menschen ist das Eigenheim eine Absicherung für das Alter. Doch Naturgefahren oder die Risiken des Alltages können die geliebten vier Wände binnen weniger Minuten stark beschädigen oder gänzlich zerstören. Um sich vor diesen Risiken langfristig schützen zu können, ist der Anschluss einer Gebäudeversicherung für Hausbesitzer empfehlenswert. Schnell können Naturgewalten oder Brände Schäden an einem Haus entstehen lassen, deren Beseitigung mit mehreren Tausend Euro einhergeht. Besteht eine Gebäudeversicherung, werden diese Kosten durch den Versicherer übernommen. Durch den Abschl...
Keine Versicherung bei Penny abschließen Der Discounter Penny bietet eine Kinderversicherung für einen Beitrag von 49 Euro im Jahr an. Die Versicherung umfasst eine kombinierte Unfall- und Rechtsschutzversicherung. Verbraucherschützer raten vom Abschluss dieser Versicherung ab. Wie die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in Mainz mitteilte, handele es sich zwar um ein günstiges Angebot, der Versicherungsschutz sei aber unzureichend. Die Unfallversicherung biete eine zu geringe Versicherungssumme und der Versicherungsschutz der Rechtsschutzversicherung bezieht sich im Wesentlichen nur auf den Fall, dass ein Kind Opfer eines Gewaltve...
Vermieter-Haftpflichtversicherung muss in Anspruch genommen werden Wenn die Haftpflichtversicherung für einen Schaden aufkommen würde, muss diese auch in Anspruch genommen werden. Dies entschied das Oberlandesgericht Oldenburg in einem Fall, in dem ein Vermieter für einen entstandenen Schaden seinen Mieter in Regress nahm, weil er davon ausging, dass die eigene Haftpflichtversicherung nicht zahlen muss (AZ: 9 U 45/07). Konkret geschah folgendes: Der Mieter des Hauses kam seiner Streupflicht bei Glatteis nicht nach, so dass die Postbotin im Hauseingang stürzte. Weil der Vermieter dachte, seine Haftpflichtversicherung übernehme die Kosten für den entstandenen ...
Die neue private Krankenversicherung 2009 Ab Januar 2009 gibt es im Zuge des neuen Gesundheitsfonds massive Änderungen in der privaten Krankenversicherung (PKV). Die größte Änderung ist wohl der neue Basistarif den die PKV anbieten muss, welcher den Standardtarif ablösen wird. Die privaten Krankenversicherungen sind ab 2009 dazu verpflichtet einen Basistarif einzuführen und anzubieten. In diesen Basistarif müssen die privaten Krankenversicherungen dann jeden aufnehmen, es sei denn der Versicherer hat einen bestehenden Vertrag im Vorwege schon mal wegen arglistiger Täuschung angefochten, oder von dem Vertrag zurückgetreten ist. Ein...
Von Nancy (Insgesamt 131 News)