Autoversicherung: Preise steigen deutlich » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Autoversicherung: Preise steigen deutlich

Die Preise für die Autoversicherung steigen deutlich. Im Vergleich zu Januar dieses Jahres  müssen Verbraucher für eine Kfz-Haftpflicht und eine Vollkaskoversicherung in der Spitze aktuell bis zu 23 Prozent mehr zahlen.

Somit müssen Autofahrer in Deutschland auch weiterhin mit deutlich höheren Kosten bei der Autoversicherung rechnen. Nach Angaben der Unternehmensberatung Nafi aus Höxter wurden seit Anfang des Jahres insgesamt 141 Autotarife deutlich angehoben. Betroffen von den Preissteigerungen ist sowohl die Kaskoversicherung als auch die Kfz-Haftpflicht. Lediglich 12 Tarife sind seit Anfang 2011 günstiger geworden.

Wie die Unternehmensberatung Nafi erklärte, handelt es sich hierbei in der Regel lediglich um teure Anbieter, die ihre Preise gesenkt haben, um auf dem Markt konkurrenzfähiger zu werden. Von den Preissteigerungen sind aktuell alle Autofahrer betroffen, die ihr Fahrzeug wechseln. Mit dem Fahrzeugwechsel gilt bei den Versicherern der neue Tarif.

Von einem Fahrzeugwechsel waren im vergangenen Jahr nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes rund 6,4 Millionen PKW-Besitzer betroffen. Bislang ist ein Ende der Preiswelle bei der Autoversicherung nicht in Sicht. Der Rückversicherer Gen Re aus Köln geht aktuell davon aus, dass die Autoversicherer trotz Anhebungen erneut einen Verlust in Milliardenhöhe erwirtschaften werden. 2010 belief sich das Minus auf insgesamt 1,5 Milliarden Euro.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Autoversicherung: Preise steigen deutlich
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Kfz-Versicherung: Sparen durch Werkstattbindung Eine Studie des Online-Vergleichsportals Check24 hat herausgefunden, dass Verbraucher bis zu 27% ihrer Versicherungsprämie einsparen können, wenn sie mit ihrer Kfz-Versicherung eine Werkstattbindung vereinbaren. In der Studie von Check24 wurde untersucht, wie sich die 10 wichtigsten Tarifmerkmale auf die Höhe der Versicherungsprämie bei über 40 Kfz-Versicherungen auswirken. Insgesamt bestimmen mehr als 50 Merkmale die Prämienhöhe. Zu den wichtigsten gehört unter anderem der Verzicht auf die freie Werkstattwahl im Schadensfall. Wer sich hierauf einlässt, kann der Studie zufolge bis zu 27% (im ...
Sturm, Gewitter, Hochwasser Schäden am Auto Schäden am Auto, die durch Naturgewalten wie z.B. Sturm, Hagel oder Blitzschlag entstehen, sind durch Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung abgedeckt. Dabei werden nicht nur die Schäden ersetzt, die der Sturm unmittelbar am Wagen verursacht, etwa wenn das Fahrzeug umkippt. Die Versicherung kommt auch für Schäden auf, die durch umherfliegende Gegenstände angerichtet werden, zum Beispiel durch Äste, Dachziegel oder Blumenkästen Sturmschäden z.b. werden als Teilkaskoschäden ersetzt, wobei hier die vereinbarte Selbstbeteiligung abgezogen wird. Üblicherweise sind das 150 Euro. Diese sind nicht abg...
Jeder Zweite wechselt die KFZ-Versicherung Langsam aber sicher nähert sich das Jahr dem Ende und damit beginnt für die KFZ-Versicherungsbranche die heiße Phase der Versicherungswechsel zum Jahresende. In den letzen fünf Jahren hat fast jeder zweite Versicherungsnehmer, der eine neue KFZ-Versicherung abgeschlossen hat den Versicherungsanbieter gewechselt. Die Kfz-Versicherung stellt damit die mit Abstand am häufigsten gewechselte Versicherung da. Eine aktuelle Studie des Marktforschungs- und Beratungsinstitutes psychonomics AG ist zu diesem Ergebnis gekommen. Für viele Versicherungskunden ist der Hauptgrund eines Wechsels der Preis de...
Versicherungsschutz für Navigationsgeräte Immer häufiger werden mobile oder fest installierte Navigationsgeräte aus Fahrzeugen gestohlen. Für den Besitzer kommt das böse Erwachen oftmals gleich zweimal, denn viele Kfz-Versicherungen haben Navigationsgeräte nicht im Versicherungsschutz eingeschlossen. Grundsätzlich gilt, dass die Kfz-Kaskoversicherung in der Regel auch am Fahrzeug befestigte oder im Kofferraum verschlossene Einzelteile gegen Diebstahl absichert, vorausgesetzt aber, sie gehören zur serienmäßigen Ausstattung des Fahrzeugs. Damit sind mobile Navigationsgeräte generell vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Dies gilt au...
Mobile Navigationsgeräte im Auto Navigationsgeräte werden immer beliebter, leider nicht nur bei den Autofahrern sondern auch bei den Autoknackern. Nach dem Radio belegen die Navigationsgeräte bereits den zweiten Platz von den am häufigsten gestohlenen PKW-Zubehörteilen. Besonders beliebt sind dabei mobile Navigationsgeräte. Viele Fahrzeughalter machen es dem Dieb zu einfach und lassen das Gerät einfach in der Haltung im Fahrzeug stecken, so dass es für den Dieb gut sichtbar ist. Der Diebstahl ist damit einfach. Um das Risiko zu verringern sollte das Gerät auf jeden Fall in das Handschuhfach gelegt werden, am Besten sogar mi...
Von Nancy (Insgesamt 131 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *