Krankenkassebeiträge steigen auf breiter Front » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Krankenkassebeiträge steigen auf breiter Front

Nach der Techniker Krankenkasse (TK) erwägen nun offenbar auch zahlreiche andere gesetzliche Kassen Beitragserhöhungen in näherer Zukunft. Während die TK ihren Beitragssatz schon zum 1. Juli um 0,3 Prozent auf dann 13,1 Prozent anheben könnte, diskutieren auch die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) über Erhöhungen im Herbst.

Ebenso wie viele Betriebskrankenkassen will die Barmer Ersatzkasse (BEK) ihre Beiträge zunächst stabil halten. Das gilt allerdings nur für das laufende Jahr. Wie die Entwicklung ab 2007 verlaufen wird, ist noch offen.

Als Grund für die Beitragssteigerungen auf breiter Front nennen die Krankenkassen gestiegene Kosten und erwartete ‚"neue Milliardenbelastungen" wie etwa die Anhebung der Mehrwertsteuer Anfang 2007 von jetzt 16 auf dann 19 Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Krankenversicherung: Extra-Tarif für säumige Zahler Die Stiftung Warentest berichtet, dass Zehntausende Menschen den Beitrag für ihre gesetzliche oder private Krankenversicherung schuldig bleiben und so Fehlbeträge in Millionenhöhe produzieren. Nach Angaben der PKV sind so 209 Millionen Euro an Rückständen aufgelaufen und bei den gesetzlichen Krankenkassen soll der Rückstand für 2009 rund 630 Millionen Euro betragen. Das Problem ist, dass diese Versicherten nicht einfach gekündigt werden dürfen: Seit April 2007 sind die Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen unkündbar und und säumige Zahler in der privaten Krankenversicherung müssen seit Ja...
Langzeitreisen: Auslandsreise-Krankenversicherung im Test Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) zahlt für medizinische Leistungen im außer-europäischen Ausland überhaupt nicht, die Versicherten müssen die Kosten hierfür aus eigener Tasche bezahlen und wer einen Krankenrücktransport in Anspruch nehmen muss, der muss dies ebenfalls selbst bezahlen - unabhängig davon, ob er sich im europäischen oder außereuropäischen Ausland befindet. Eine Auslandsreise-Krankenversicherung ist deshalb in jedem Fall sehr wichtig, insbesondere wenn die Reisedauer länger ist als ein normaler Familienurlaub. Für Privat Versicherte kann der zusätzliche Reiseschutz wichti...
Stoiber mahnt in Sachen Gesundheitsreform CSU-Vorsitzender Edmund Stoiber mahnte heute vor einer Sitzung des CSU-Präsidiums in München: "Weniger Aufgeregtheit wäre jetzt angebracht". so Stoiber. Man müsse die zwischen Union und SPD vereinbarten Eckpunkte praktikabel auszugestalten und nicht ewig anederen etwas vorwerfen. Wichtigster Punkt für die CSU bei der Gesundheitsreform ist natürlich das Ziel, eine Benachteiligung Bayerns zu verhindern. CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer aus Berlin sagte, man könne es nicht hinnehmen, dass weitere gewaltige Finanzmittel aus Bayern abfließen und die SPD muss zeigen, wie die so genannte Überford...
Deutsche wünschen sich individuellere Krankenversicherung Wie eine Studie der Unternehmensberatung Roland Berger ergab, wünschen sich 93% der Deutschen individuellere Angebote der Krankenversicherungen. Für abweichende Angebote von den Standardtarifen und der freien Wahl zwischen eingeschränkten oder zusätzlichen Leistungen wären sie auch bereit, tiefer in die Tasche zu greifen. An der Umfrage nahmen 1000 Erwachsene teil. Der bei Roland Berger für den Bereich Pharma & Healthcare zuständige Joachim Kartte erklärte, dass die Menschen sehr wohl schon bereit für ein neues, individuelles Gesundheitssystem sind. Denkbar wären z.B. mehrstufige Modelle,...
Kasse muss nicht für Brustvergrößerung zahlen Eine Frau, die sich eine Brustvergrößerung von ihrer gesetzlichen Krankenkasse bezahlen lassen wollte, ist vor dem Landessozialgericht in Darmstadt mit ihrer entsprechenden Klage gescheitert. Die Richter wiesen die Forderung der Versicherten ab und ließen auch psychische Probleme in Folge der vermeintlich zu kleinen Brüste nicht als Argument gelten. Das Gericht schloss sich in seinem Urteil der Meinung der Krankenkasse an, dass es sich lediglich um einen kosmetischen, nicht jedoch einen medizinisch notwendigen Eingriff handeln würde. Und die Kosten für kosmetische Operationen müssen die Krank...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)