Krankenkassen: Beiträge sollen steigen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > Krankenkassen: Beiträge sollen steigen

Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung müssen sich bis Ende 2006 auf höhere Krankenkassenbeiträge einstellen. Laut Vorstandschef der Kaufmännischen Krankenkasse, Rudolf Hauke werde der durchschnittliche Beitragssatz von derzeit 13,45 Prozent auf bis zu 13,8 Prozent steigen, wenn sich an den Rahmenbedingungen nichts ändert. Als Grund nennt Hauke die milliardenschweren Belastungen, die auf die Krankenkassen zukämen sowie unter anderem die Mehrwertsteuererhöhung und die Rücknahme des Steuerzuschusses für versicherungsfremde Leistungen.

Die Techniker Krankenkasse erwägt eine Erhöhung des Beitragssatzes sogar schon zum 1. Juli diesen Jahres.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Krankenkassen: Beiträge sollen steigen
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Private Krankenversicherung: Weitere Beitragsanpassungen in 2011 Auch 2011 müssen sich PKV-Versicherte auf neue Beitragsanpassungen einstellen. Laut Expertenerwartungen werden die privaten Krankenversicherungen auch künftig Beitragserhöhungen durchführen. Tarife mit Beitragsrückerstattung oder Selbstbeteiligung werden von den Versicherungsnehmern immer seltener in Anspruch genommen. Dadurch müssen die privaten Krankenversicherungen die Kosten in den meisten Fällen vollständig übernehmen. Schrittweise werden so hohe und weiter steigende Kosten produziert. Aufgrund der Kostensteigerungen rechnen Experten damit, dass die privaten Krankenversicherungen auch kü...
125 Jahre Gesetzliche Krankenversicherung In diesem Jahr feiert die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ihren 125. Geburtstag. Am 15. Juni 1883 verabschiedete der damalige Reichstag das "Gesetz betreffend die Krankenversicherung der Arbeiter". Hintergrund: Kanzler Otto von Bismarck wollte den zunehmend stärker werdenden Sozialdemokraten zuvorkommen und ihnen damit den Wind aus den Segeln nehmen. Der wichtigste Aspekt der Reform bestand darin, dass alle Arbeiter dazu verpflichtet waren, sich zu versichern und sich an den Kosten daran zu beteiligen. Damals betrug ihr Kostenanteil ein Drittel. Laut dem Brockhaus aus dem Jahr 1898 wurde...
Neues Projekt der Deutschen Rentenversicherung und der gesetzlichen Krankenkassen Die Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen und die Deutsche Rentenversicherung startete im September 2008 ein neues gemeinsames Projekt zur Entwicklung, Erprobung und Umsetzung von Instrumenten und Verfahren zur Erfassung und Bewertung der Ergebnisqualität in der Rehabilitation von Kindern und Jugendlichen. Das Projekt ist auf 18 Monate angelegt und wird vom Universitätsklinikum Freiburg wissenschaftlich begleitet. Die Zusammenarbeit in diesem Bereich begann bereits 2004, als Renten- und Krankenversicherung zusammen mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf Instrumente entwickel...
Über 7,5 Millionen Versicherte von Beitragserhöhungen betroffen Insgesamt 63 gesetzliche Krankenkassen haben zum Jahresbeginn den Beitragssatz erhöht, damit müssen über 7,5 Millionen Versicherte jetzt tiefer in die Tasche greifen. Ungefähr 950.000 Versicherte dürfen sich dagegen über Beitragssenkungen freuen, die von 17 Krankenkassen realisiert wurden. Um eine Mehrbelastung durch die Beitragserhöhung zu vermeiden, kann sich Wechsel zu einer anderen gesetzlichen Krankenkasse lohnen, da durch einen sorgfältigen Vergleich Ersparnisse von weit über 50 Euro im Monat möglich sind. Hierbei sollte allerdings darauf geachtet werden, dass auch wirklich die identisc...
Auch gesetzliche Krankenversicherer mit Zusatzangeboten Zusatzversicherungen werden seit kurzem auch von gesetzlichen Krankenversicherungen angeboten. Damit können Zusatzleistungen wie z. B. beim Zahnersatz oder beim Krankenaufenthalt abgeschlossen werden. Die Continental Krankenversicherung hat bei tns infratest eine Umfrage in Auftrag gegeben, bei der 1250 Personen nach ihrer Meinung zu solchen Zusatzversicherungen gefragt wurden. Als Ergebnis kam heraus, dass bei den Befragten durchaus noch Bedenken gegen eine solche Zusatzversicherung bestehen. Bei 63 Prozent der Befragten ist die Befürchtung groß, dass die gesetzlichen Krankenkassen solche...
Von Jannina (Insgesamt 20 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *