Eigenheimfinanzierung über Lebensversicherungen: Verbraucherschützer raten ab » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Lebensversicherung > Eigenheimfinanzierung über Lebensversicherungen: Verbraucherschützer raten ab

Eine weit verbreitete Form der Immobilienfinanzierung, wenn auch nicht die klassische, ist die Lebensversicherung. Sie wird in der Regel mit einem Hypothekendarlehen konbiniert und bietet einige Vorteile. Doch Verbraucherschützer warnen jetzt: Die Immobilienfinanzierung über eine Kapitallebensversicherung habe viele Tücken.

Laut einem aktuellen Bericht von Welt Online liegen die Vorteile einer Finanzierung über die Lebensversicherung vor allem darin, dass das Darlehen grundsätzlich tilgungsfrei ist. Das heißt, der Kunde zahlt lediglich die Zinsen und während der Laufzeit verringert sich die Schuld nicht. Anstatt den Kredit zu tilgen, sparen Kunden die Kapitallebensversicherung an, aus deren Ablaufleistung dann der Baukredit bei Vertragsende in einer Summe zurückbezahlt wird. Versicherer werben dem Bericht zufolge unter anderem damit, dass sich Kunden die laufende Bartilgung für die Finanzierung sparen und sich und ihre Familien parallel dazu absichern würden.

Verbraucherschützer machen laut Welt Online aber auf die Tücken dieser Finanzierungsform aufmerksam. So zitiert das Portal die Verbraucherzentrale Saarland mit folgenden Worten: „Wegen der Finanzierungsschwäche vieler Versicherer ist dieses Finanzierungsmodell riskant geworden.“ Als Grund wird angegeben, dass die wichtigen Überschüsse von Jahr zu Jahr dünner ausfielen und die bei Vertragsabschluss versprochenen, aber nicht mehr zu realisierenden Renditen eine teure Nachfinanzierung zur Folge haben können.

Hinzu komme zudem ein sinkender Garantiezins: Während die aktuell garantierte Minimalverzinsung bei 2,25 Prozent liegt, wird sie ab 2012 nochmals um einen halben Prozentpunkt herabgesenkt, so Welt Online. Dann dürfen die Versicherer den Angaben zufolge ihren Lebensversicherungskunden nur noch 1,75 Prozent zinsen garantieren. Allerdings beziehe sich diese Garantieverzinsung lediglich auf Neuverträge. Wer noch 2011 einen Vertrag über eine Lebensversicherung abschließt, erhalte die 2,25 Prozent Zinsen für die gesamte Vertragslaufzeit garantiert.

Auch bei der Verbraucherzentrale Sachsen weisen Experten dem Bericht zufolge auf die Nachteile einer Immobilienfinanzierung über Lebensversicherungen hin. Verbraucherschützerin Andrea Hoffmann sagte gegenüber Welt Online, dass viele Verbraucher nicht wüssten, dass eine derartige Finanzierungsvariante grundsätzlich teurer sei als eine klassische Finanzierung über ein Hypothekendarlehen. Der Grund: Da bei den Kombi-Finanzierungen die Summe erst am Ende auf einen Schlag getilgt werde, fielen die Zinsen auf das komplette Darlehen an. Daher seien sie entsprechend höher.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Kündigung der Lebensversicherung soll einfacher werden Wer in den ersten Jahren nach dem Abschluss eine Lebensversicherung kündigt, muss zumeist hohe Verluste in Kauf nehmen. Die Versicherungen müssen nicht mehr als die Hälfte der eingezahlten Beiträge zurückerstatten. Begründet wird diese Praxis damit, dass insbesondere im ersten Jahr die Beitragszahlungen in erster Linie die so genannten Abschlusskosten decken. Im Klartext: Mit seinen Beiträgen finanziert der Versicherte erst einmal die Provision für den Vermittler. Erst danach fließen nennenswerte Teile der Einzahlungen in den ‚"Spartopf". Das Bundesjustizministerium will damit im ...
Lebensversicherungen: Für manche könnte es eng werden Erst einmal, im Jahr 2003, stand ein deutscher Lebensversicherer vor der Insolvenz. Damals wurde die Mannheimer Lebensversicherung vom Rest der Branche mit einem Kraftakt aufgefangen, die Kundengelder waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Nun befürchten Experten, dass es für einige Lebensversicherungen demnächst ähnlich eng werden könnte wie 2003 für die Mannheimer. Als Gründe werden die geplanten gesetzlichen Neuregelungen bezüglich der so genannten stillen Reserven und des Rückkaufwertes genannt. Die stillen Reserven werden mit einem Teil der Beiträge gefüllt, um auf diese Weise größere Sch...
Vorzeitige Kündigung der Lebensversicherung Eine Lebensversicherung vorzeitig zu kündigen war bisher eine extrem kostspielige Angelegenheit. Da der Versicherer bisher alle Kosten und Provisionen zu Beginn des Versicherungsvertrages bereits zu Lasten des Vertrages berechnet hat, erhielt der Versicherungsnehmer bei einer Kündigung im ersten Jahr der Laufzeit keine Rückerstattung seiner eingezahlten Prämien, im zweiten Jahr maximal die Hälfte. Seit Jahresbeginn gilt nunmehr ein neues Versicherungsgesetzt, dass auch die Abrechnung im Falle der Kündigung einer Lebensversicherung neu regelt. Der Versicherer ist seit diesem Jahr verpflichtet, ...
BGH: Hohe Abschläge bei Kündigung von Altverträgen rechtens Wie aus einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) hervorgeht, müssen Kunden auch weiterhin hohe Abschläge hinnehmen, wenn sie ihre Lebensversicherung kündigen (Az.: IV ZR 17/13 und IV ZR 114/13). Aufgrund einer Gesetzesänderung aus dem Jahr 2008 hatten die beiden Kläger für ältere Verträge höhere Rückzahlungen von ihren Versicherungen gefordert. Sie hatten 2004 eine Lebensversicherung abgeschlossen, die sie 2009 kündigten. Die gesetzliche Regelung sieht seit 2008 vor, dass die beim Abschluss einer Lebensversicherung fälligen Gebühren auf die ersten fünf Beitragsjahre zu verteilen. Darau...
Studie: Kündigung von Lebensversicherungen kostet Milliarden Im Auftrag der Verbraucherzentrale Hamburg hat die Universität Bamberg eine Studie durchgeführt, die untersuchen soll, wie hoch der Verlust durch vorzeitige Kündigungen von privaten Renten- und Kapitallebensversicherungen ist. Auf der Basis von 1115 Personen, die sich wegen ihrer gekündigter Verträge an die Verbraucherzentrale Hamburg gewandt haben, wurden die Verluste berechnet. Dabei wurden auch die Zahlen des Gesamtverbandes der Versicherungswirtschaft berücksichtigt. Es zeigte sich, dass der sogenannte Rückkaufswert oft deutlich niedriger war als die Einzahlungen. Die Hochrechnung ergab,...
Von Bianca (Insgesamt 5 News)