Nachversicherungsoption bei Berufsunfähigkeit » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Berufsunfähigkeit > Nachversicherungsoption bei Berufsunfähigkeit

Nicht alle Veränderungen der Lebensumstände (z.B. erhöhtes Gehalt, Heirat, Kinder) können schon bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung bedacht werden. Deshalb ist es um so wichtiger, schon beim Abschluss darauf zu achten, ob der Versicherungsträger eine Nachversicherungsgarantie vorsieht, d.h. ob eine spätere Erhöhung oder Ausweitung des Versicherungssschutzes auch ohne nochmalige Risikoprüfung vorgenommen werden kann.

Die meisten Versicherungsunternehmen verzichten in der Regel bei festen Anlässen im Lebenslauf auf eine solche neue Risikoprüfung. Hierzu gehören sowohl familiäre Veränderungen (Heirat, Kinder), berufliche Veränderungen (Abschluss der Ausbildung, Hochschulexamen, Selbstständigkeit) als auch als auch finanzielle Veränderungen (Bau oder Kauf einer Immobilie).

Die Nachversicherungsoption für diese Ereignisse besteht in vielen Fällen jedoch nur bis zum 40. Lebensjahr und der Versicherte hat eindeutige Fristen einzuhalten, um diese Option zu nutzen. Drei Monate, spätestens aber sechs Monate nach Eintritt des Ereignisses sollte der Antrag auf Nachversicherung bei den Versicherungen eingegangen sein, die exakten Fristen sind dem Versicherungsvertrag zu entnehmen oder bei dem Versicherungsunternehmen zu erfragen.

Gibt es diese Nachversicherungsgarantie nicht, und der Versicherungsträger behält sich eine erneute Risikoprüfung vor, können selbst kleinste Veränderungen am Gesundheitszustand des Versicherten dazu führen, dass eine Erhöhung der Berufsunfähigkeits-Rente verhindert oder nur durch Zuschläge möglich oder aber ein geringerer Versicherungsschutz gewährleistet wird.

Kostenloser & unverbindlicher Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Viele Bürger finden BU-Versicherung zu teuer Obwohl etwa jeder vierte Berufstätige im Laufe seines Lebens einmal von Berufsunfähigkeit betroffen ist und die Berufsunfähigkeits (BU)-Versicherung zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt zählt, sichern sich längst nicht alle Erwerbstätigen gegen dieses Risiko ab. Das Marktforschungsinstitut YouGov Deutschland wollte mit einer Umfrage herausfinden, wie viele Menschen eine BU-Versicherung besitzen und welche Gründe es dafür gibt, keine entsprechende Police abzuschließen. Hierzu wurden 1.455 Bürger im Alter von 16 bis 50 Jahren online befragt. Grundsätzlich haben sich nach eigenen Angaben ...
Berufsunfähigkeit bei Auszubildenden Dürfen Azubis Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung in Anspruch nehmen? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Oberlandesgericht Dresden und kam zu der Entscheidung, dass auch Ausbildungen im Sinne eines Berufes zu verstehen sind und dass die in dem Antrag zur Berufsunfähigkeitsversicherung angegebenen Tätigkeiten unter die vertraglich festgelegten Bedingungen einer Berufsunfähigkeit fallen. Im aktuellen Fall erlitt eine junge Frau während ihrer Ausbildung zur Versicherungskauffrau eine Hirnblutung und war in der Folge weniger als 50% arbeitsfähig. Die Berufsunfähigkeitsversicherung, ...
Staatliche Förderung für die Berufsunfähigkeitsversicherung? Die CDU hat eine staatliche Förderung für die Berufsunfähigkeitsversicherung vorgeschlagen. Nach den Plänen der Union soll das bereits etablierte Riester-Prinzip auf die Berufsunfähigkeitsversicherungen ausgeweitet werden. Heute handelt es sich bei der Versicherung der eigenen Arbeitskraft um eine der wichtigsten Vorsorgeformen überhaupt.  Im Falle der Berufsunfähigkeit reicht das gesetzliche Auffangnetz nicht einmal für die Grundversorgung aus. Es ist wichtig, dass nicht nur an die Sicherung der Lebensstandards im Alter gedacht wird, sondern auch die kurz- und mittelfristigen Risiken des All...
Berufsunfähigkeitsversicherung Test von Ökotest Jedes Jahr werden fast 150.000 Menschen in Deutschland ganz und vorübergehend berufsunfähig. Viele davon verfügen über eine Berufsunfähigkeitsversicherung und sind im Fall der Fälle somit zumindest finanziell abgesichert. Zwischen den einzelnen Berufsunfähigkeitsversicherungen auf dem Markt gibt es aber durchaus beträchtliche Unterschiede, weshalb man sich vor Abschluss einer solchen Police, die man in der Regel ein Leben lang bzw. bis zur Rente hat, genauestens informieren sollte. Als hilfreich erweist sich das bei der aktuelle Test der renommierten Zeitschrift Ökotest, die nach dem Test...
Berufsunfähigkeitsversicherung als Einzelvertrag Vorsorgeexperten raten dazu, eine Berufsunfähigkeitsversicherung einzeln abzuschließen und nicht mit einer privaten Renten- oder Kapitallebensversicherung zu verbinden. Bei der Verbindung beispielsweise mit einer Lebens- oder Rentenversicherung besteht die Gefahr, den Anspruch auf eine Berufsunfähigkeitsversicherung später komplett zu verlieren. Dieser Fall tritt dann ein, wenn eine Rentenversicherung oder eine Kapitallebensversicherung aus familiären oder finanziellen Gründen vorzeitig gekündigt wird. Dies tritt immerhin bei der Hälfte all solcher Versicherungen ein. Da es die meisten Leb...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)