Versicherungsschutz bei der Fussball WM » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Versicherungsschutz bei der Fussball WM

Jeder Veranstalter ist bei der Fußball-Weltmeisterschaft für das Wohl und die Sicherheit der Zuschauer verantwortlich solange sich der Besucher im Stadion befindet. Die Fifa hat nun zusammen mit dem Organisations-Kommitee ein umfangreiches Versicherungspaket abgeschlossen. Die Hamburg-Mannheimer bietet für fast alle Eventualitäten einen Versicherungsschutz, selbst gegen die Gefahren, die von terroristischen Anschlägen ausgehen.

Die Fifa und das Organisations-Kommitee haben bei der Hamburg Mannheimer eine Versicherung die rund 158 Millionen Euro abdeckt abgeschlossen. Die Haftpflichtversicherung alleine deckt eine Schadenssumme von 140 Millionen Euro ab. Bezahlt wurden für den „Fußball WM 2006 Versicherungsschutz“ in etwa 10 Millionen. Alleine mit dem Kauf eines Fussball WM Ticket ist jeder Zuschauer bis zu einer Höhe von 50.000 Euro rechtsschutzversichert. Selbst der WM Pokal ist in Höhe von 350.000 Euro versichert.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Gute Noten für Kundenorientierung von KarstadtQuelle Versicherungen Die Universität St. Gallen sucht in einem jährlichen Wettbewerb "Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister" und hat hierfür in diesem Jahr 94 Unternehmen getestet. In der Kategorie "Konfiguration" konnten sich die KarstadtQuelle Versicherungen gegen die Konkurrenz durchsetzen und belegte den 1. Platz. In dieser Kategorie ging es um die Frage, ob die Produkte des Unternehmens den Kundenerwartungen entsprechen, was 80% der insgesamt 8317 Befragten für KarstadtQuelle Versicherungen bejahten. Neben der Kategorie "Konfiguration" wurden noch sechs andere Kategorien untersucht, unter anderem a...
Ärztliche Medikamente von Hausratversicherung geschützt Nach eine Urteil des Oberlandesgerichts Koblenz fallen Medikamente, die ein Arzt für seine Patienten aufbewahrt, unter den Schutz der Hausratversicherung (Az.: 10 U 270/06). Im konkreten Fall wurde in die Wohnung einer Augenärztin eingebrochen und unter anderem Medikamente im Wert von rund 6800 Euro gestohlen. Die Medikamente befanden sich in der Wohnung der Ärztin, weil sie Patienten verabreicht werden sollten. Die Hausratversicherung, der der Schaden gemeldet wurde, verweigerte jedoch den Ersatz der gestohlenen Medikamente, woraufhin die Ärztin gegen die Versicherung klagte. Das Landgerich...
Immer mehr Beschwerden über Versicherungen Günter Hirsch, früher Präsident des Bundesgerichtshof und heute Ombudsmann der deutschen Versicherungen, meldet für das letzte Jahr mehr unzufriedene Kunden als jemals zuvor. Die Zahl der Beschwerden erreichte einen Rekordstand von 18.837, das ist eine Zunahme um 7,1% gegenüber dem Vorjahr. Die meisten Beschwerden stammen aus dem Bereich der Lebens- und Rentenversicherungen (40,7% über die Unternehmen und 32,1% über die Vermittler). Viele der Beschwerden haben Rückkaufwerte oder Beteiligungen an Überschüssen aoder schwer verständliche Informationen zum Thema. Dass die Zahl der Beschwerden übe...
Todesfall Die Sterbeurkunde ist für Hinterbliebene nach einem Todesfall das wichtigste Dokument. Für das Ausstellen der Sterbeurkunde ist das Standesamt zuständig, in dessen Bezirk sich der Sterbefall ereignet hat. Die Sterbeurkunde sollte nach Ausstellung umgehend allen Unternehmen und Kassen zur Verfügung gestellt werden, bei denen Versicherungen geschlossen sind. Bei Bankkonten ist es sehr hilfreich, wenn jemand bevollmächtigt ist, über das Konto zu verfügen. Ist dies nicht der Fall, genügt nicht die Sterbeurkunde sondern es muss ein Erbschein vorgelegt werden. Alternativ genügt auch eine beglaubig...
Internetauftritt von Versicherungen oft nicht optimal Der Internetauftritt vieler Versicherungen birgt viele Mängel, das ergab die neueste Studie der Alternus Unternehmensberatung "Versicherungen Online 2009". Für die Studie analysierten die Berater rund 75 Internetauftritte und bewerteten diese mittels 3000 Kriterien hinsichtlich Kundengewinnung und -bindung, Prozess-Steuerung, Öffentlichkeitsarbeit und Personalrekrutierung. Dabei wurden die unterschiedlichen Ansprüche an verschiedene Versicherungen (z.B. Hausrat-, Haftpflicht-, Kfz-, Lebens-, Rechtsschutz- und Unfallversicherung) berücksichtigt. Alternus-Chef Thomas Lipinski erklärt, dass kei...
Von Mario (Insgesamt 372 News)
Kommentar für “Versicherungsschutz bei der Fussball WM
  1. Phillip

    Ist schon alles sehr interessant, was einen Rund um die WM so geboten wird.
    Auch manch seltsame Blüte ist dabei. So habe ich in einem Blogbeitrag gelesen, dass man 2 Karten für Deutschland – Ecuador gewinnen kann, wenn man einen Beitrag über das Thema ‚"Fußball WM 2006: Bolzen, Bier und Bräute" schreibt.
    Naja, ist ja eigentlich doch eine ganz nette Idee. Ist doch schön, wenn Kretivität auch belohnt wird.

Kein Kommentieren mehr möglich.