Verjährung durch Schadenersatz-Anzeige verhindern » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Verjährung durch Schadenersatz-Anzeige verhindern

Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt entschied, dass die bloße Anzeige von Schadenersatzansprüchen bei einer Kfz-Haftpflichtversicherung eine Verjährung verhindert (Az.: 22 W 68/10). Demzufolge gibt es für die Schadensanzeige keine besonderen inhaltlichen Anforderungen, es sei vielmehr ausreichend, wenn deutlich gemacht werde, dass es um Ansprüche aus einem Verkehrsunfall geht. Detailangaben sind hierbei zunächst nicht erforderlich, so das OLG.

Im konkreten Fall hatte ein Mann bei einem Verkehrsunfall im September 2003 erhebliche Verletzungen erlitten und machte im Februar 2006 mit einem Schreiben seines Anwalts Schadenersatzansprüche bei der Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallgegners gelten. Dabei legte er den Schaden jedoch nicht detailliert dar.

Die betroffene Versicherung traf keine Entscheidung über den Fall, so dass der Mann im Dezember 2009 Klage auf Schadenersatz erhob. Die Versicherung argumentierte, dass die dreijährige Verjährungsfrist längst abgelaufen sei, doch diesem Argument folgte das OLG nicht.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Die verlockenden Angebote der Kfz-Versicherer Der Herbst ist da und damit beginnt die heiße Phase der Kfz-Versicherer, denn zum Jahresende wechseln viele Autofahrer die Kfz-Versicherung. Für die Versicherer heißt das, sie müssen sich etwas einfallen lassen, denn die Konkurrenz ist groß und Preisschlachten sind keine Option mehr. Daher locken die Kfz-Versicherungen mit anderen Dingen, um die Autofahrer für sich zu gewinnen. Wer am Jahresende den Anbieter wechseln möchte, der hat die große Auswahl, vom Parkschadenschutz bis zu Flugtickets ist alles dabei. Viele tolle Angebote Ein Premium-Tarif, der einen Parkschadenschutz beinhaltet, ...
KFZ – Versicherung regelmäßig überprüfen Wer bei seiner KFZ – Versicherung Geld sparen will, muss diese nicht unbedingt kündigen und damit die Versicherung wechseln. Versicherungsexperten raten dazu, die Autoversicherung einmal jährlich zu überprüfen und eventuell eine Umstellung des Tarifes vorzunehmen. Fast alle Versicherungen bieten zwischenzeitlich KFZ – Versicherungen an, die individuell auf das Fahrzeug, den Halter oder die Fahrzeugnutzer zugeschnitten sind. Die Liste der möglichen Einflussfaktoren für eine günstigere Versicherungsprämie ist schier unendlich. Die gängigsten und wohl auch bekanntesten sind dabei noch die Kilom...
Kfz-Versicherungen kürzen Schadenersatzansprüche Immer häufiger streichen Kfz-Haftpflichtversicherer berechtigte Schadenersatzansprüche von Geschädigten zusammen und kürzen die Beträge, die sie erstatten. Darauf weist das Magazin "auto motor und sport" hin. Nach Einschätzung von Branchenkennern sparen die Versicherungen so Jahr für Jahr auf Kosten der Geschädigten 2 Milliarden Euro ein. Da werden z.B. kalkulierte Lohnkosten gekürzt, nur ein Teil der Arbeitskosten anerkannt oder die Erstattung von Ersatzteilen ganz gestrichen. Für den Verbraucher ist das eine schwierige Situation, insbesondere dann, wenn die Herstellergarantie gefährdet ist...
Ineas-Verträge werden Ende August aufgelöst Ein niederländisches Gericht hat entschieden, dass die Policen der 50.000 deutschen Kunden bei der finanziell angeschlagenen Ineas- und LadyCarOnline-Versicherung zum 31. August 2010 aufgelöst werden. Autofahrer, die eine solche Kfz-Versicherung besitzen, müssen also schnellstmöglich eine neue Versicherung bei einem anderen Anbieter abschließen, denn ohne Kfz-Haftpflichtversicherung zu fahren, ist eine Straftat. Die Zulassungsstelle ist dazu berechtigt, Fahrzeuge, die keinen Versicherungsschutz besitzen, außer Betrieb zu setzen. Seit Juni steht der Betreiber der Ineas- und LadyCarOnline, die ...
Keine Versicherung außerhalb der Saison Viele Cabrios und Motorräder sind mit einem Saisonkennzeichen ausgestattet, da in den Wintermonaten kaum gefahren wird und so die Versicherungsbeiträge nur auf einen Teil des Jahres beschränkt sind. Die meisten Fahrzeuge mit Saisonkennzeichen sind bis Ende Oktober angemeldet, in Ausnahmefällen auch bis September oder November. Nach Ablauf der Saison, die man rechts am Kennzeichen ablesen kann, darf das Fahrzeug in der Äffentlichkeit weder gefahren noch abgestellt werden. Ignoriert man das Saisonkennzeichen, kann das teuer werden, in diesem Fall werden sowohl Punkte in Flensburg als auch ein Bu...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)