Auto Vollkaskoversicherung mit günstigeren Tarifen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Auto Vollkaskoversicherung mit günstigeren Tarifen

Die HUK-Coburg bietet nun einen neuen Kfz-Versicherungstarif, der verbesserte Konditionen für Pkw und Motorräder und vor allem neue Tarife in der Vollkaskoversicherung und Teilkaskoversicherung bietet. Mit dem sog. „Kasko SELECT“ kommt eine neue Form der Teil- und Vollkaskoversicherung. Bei dem neuen Kasko Tarif soll der Kunde im Schadenfall das umfangreiche Werkstattnetz des Versicherers nutzen. Das Netz umfasst derzeit rund 1.200 Partnerunternehmen; zu denen sowohl herstellergebundene Werkstätten als auch freie Karrosseriebetriebe gehören.

Die HUK hat mit seinen Partnerbetrieben derzeit rund 300.000 Schadenfälle abgewickelt und dabei die Zusammenarbeit ständig verbessert und optimiert. Einsparungen, die die HUK-Coburg Gruppe durch schnelle Abläufe und spezielle Konditionen bei den Werkstätten erzielt, sollen direkt an die Kunden weitergegeben werden. Der Kunde spart dadurch bis zu 15 Prozent auf seinen Kasko-Beitrag.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Auto Vollkaskoversicherung mit günstigeren Tarifen
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Kfz-Versicherung: Bedingungen wichtiger als Beiträge Bis zum 30. November können alle Autofahrer noch ihre Kfz-Versicherungen kündigen, um sich für einen günstigeren Anbieter zu entscheiden. Viele Autofahrer achten dabei aber nur auf die Höhe des Beitrags, nicht auf die Bedingungen, was im Falle eines Falles teuer werden kann. Bianca Höwe vom Bund der Versicherten hat einige Eckpunkte aufgezählt, die in keiner Kfz-Versicherung fehlen sollten: - Die Deckungssumme zur Kfz-Haftpflichtversicherung sollte 100 Millionen Euro betragen. Der Versicherer sollte bei der Kaskoversicherung auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit verzichten. Sonderausstattu...
Achtung bei Unfallersatztarif Der Auto- und Reiseclub Deutschland weißt darauf hin, dass Unfallgeschädigte gem. eines aktuellen Urteils des BGH dazu verpflichtet werden können, statt eines Unfallersatztarifes einen Normaltarif für einen Mietwagen zu nehmen. In dem verhandelten Fall hatte der Kläger ein Fahrzeug zum Unfallersatztraif von EURO 1.062 genommen, obwohl die Autovermietung ihm auch einen günstigeren Normaltarif angeboten hatte. Er begründete dies später damit, dass er eine Kaution leisten sollte und in Vorlage treten musste. Die Versicherung zahlte lediglich EURO 585 und bezog sich auf den Normaltarif. Die Kla...
Kfz-Versicherung: So vermeiden Autofahrer einen Preisschock Deutsche Verbraucher haben es heutzutage nicht einfach. Fast alles wird teurer, angefangen bei Strom und Gas bis hin zur Autoversicherung. Autofahrer können allerdings entgegensteuern, gerade Frauen können bei einem Anbieterwechsel sparen. Spätestens jetzt sollte sich jeder Autofahrer mit dem Thema Kfz-Versicherung beschäftigen. Wer rechtzeitig kündigt, also spätestens bis zum 30. November, der kann zum 1. Januar eine neue Versicherung abschließen. Der Wechsel zu einem neuen Anbieter wird allen Autofahrern empfohlen, besonders Rentnern und Frauen, denn für sie steigen die Beiträge spürbar. Ab...
Kfz Versicherung Thema bei RTL Extra Heute Abend war eines der Themen auf der RTL Sendung "Extra" wie man Geld sparen kann bei der Kfz Versicherung. RTL zeigte dabei wie man mit nur einem Anruf mehr als 100 Euro sparen kann. Das RTL Extra Team hat dazu Autofahrer auf der Straße angesprochen und dann ihre Kfz Versicherung angerufen und versucht zu handeln. Mit Erfolg haben die Reporter und Autofahrer die Kfz Versicherer bis zu über 100 Euro pro Jahr runter gehandelt. Auch dieser RTL Beitrag zeigt gerade zur Wechselzeit wieder deutlich wie viel Geld sich bei der Autoversicherung sparen lässt wenn man mit dem Autoversicherer verha...
Trotz Finanzkrise sind Versicherer optimistisch Trotz der dramatischen Kursrückgänge an den Aktienmärkten im Zuge der Finanzkrise und der drohenden Gefahr einer Rezession blicken die deutschen Versicherer optimistisch in die Zukunft. Wie der Branchenverband GDV am Mittwoch erklärte, sei die Refinanzierung bei den Versicherungsunternehmen - anders als bei den Banken - durch die laufenden Prämieneinnahmen. Dennoch erwartet der Verband nach einem Einnahmeplus von 1,5%, das vor allem von der Lebens- und Krankenversicherung stammt, in diesem Jahr für das nächste Jahr stagnierende Einnahmen. Darüber hinaus wird die Gesamtverzinsung von Lebensve...
Von Mario (Insgesamt 372 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *