Autokredit zur Finanzierung des Wunschautos abschließen: Autokreditvergleich » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Finanzen > Autokredit zur Finanzierung des Wunschautos abschließen: Autokreditvergleich

Wenn das alte Auto so langsam den Geist aufgibt und man aber dringend auf einen eigenen PKW angewiesen ist, muss man wohl oder übel in den sauren Apfel beißen und sich von dem vierrädrigen Freund trennen. Doch dann stellt sich die Frage, wer als Nachfolger in Frage kommt? Ob ein Neuwagen oder einen Gebrauchtwagen ist nicht immer eine Frage der Einstellung, sondern hängt fast immer von den finanziellen Möglichkeiten ab.

Doch egal wie man sich entscheidet, manchmal reicht das finanzielle Polster noch nicht einmal für einen neuen Gebrauchten. Und dann? Dann kann man sich mit einem Autokredit helfen lassen, denn ein solcher Kredit bietet die optimale Finanzierung für das neue (oder gebrauchte) Auto.

Der Vorteil eines Autokredits besteht darin, dass er in der Regel viel flexibler und auch günstiger ist als ein klassischer Kredit. Natürlich kann man auch mit einem normalen Ratenkredit den Autokauf finanzieren, doch viele Banken bieten ihren Kunden eben auch einen speziellen Autokredit an. Da sich die Konditionen zwischen den Anbietern aber teilweise erheblich unterscheiden und es auch bei einem Autokredit nicht alleine um den Zinssatz geht, sollte man sich nicht vorschnell für den erstbesten Autokredit entscheiden, sondern sorgfältig vergleichen.

Dabei empfiehlt sich der Einsatz von einem Autokreditvergleich. Hierbei werden verschiedene Angebote hinsichtlich Preisen und Konditionen schnell und einfach miteinander verglichen und im Nu hat man einen guten Überblick darüber, welche Angebote momentan besonders günstig sind, welche auch professionelle Tester überzeugen konnten und bei welcher Bank die zufriedensten Autokreditkunden sind.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Kreditverträge mit Restschuldversicherung erneut prüfen Die Verbraucherzentrale Hamburg weist darauf hin, dass Verbraucher, die einen Kreditvertrag mit Restschuldversicherung abgeschlossen haben, diesen auch im Nachhinein noch prüfen lassen und so feststellen können, ob die Klauseln in den Geschäftsbedingungen rechtsgültig sind. Eine solche Prüfung kann z.B. bei der Verbraucherzentrale selbst veranlasst werden, diese kostet bei der Verbraucherzentrale Hamburg 65 Euro pro Vertrag. Oft wird bei dem Abschluss eines Konsumentenkredits auch eine Restschuldversicherung abgeschlossen, durch die die Kreditrückzahlung auch im Todesfall des Kreditnehmers ab...
Stiftung Warentest gibt Tipps zum Anlegen mit Anleihen Die Stiftung Warentest gibt Verbrauchern, die sich für die Anlage mit Anleihen interessieren einie wertvolle Tipps. Rentenindexfonds (ETF) eignen sich sehr gut als "pflegeleichte Variante" für den sicheren Depot-Anteil. Ihr Vorteil: Man muss sich nach der Auswahl nur noch wenig um die Anlage kümmern. Als Grundlage und sichere Basis empfiehlt die Stiftung Warentest den Fonds iShares eb.rexx Government Germany oder den ETFlab Deutsche Börse Eurogov Germany. Beide investieren nur in deutsche Staatsanleihen. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit in Fonds mit Anleihen aus anderen Euro-Ländern zu i...
SPD-Generalsekretär Heil weiter für Mindestlohn Vor dem Treffen der Koalitionsspitzen am Abend hat die SPD ihre Forderung nach einem gesetzlichen Mindestlohn als Voraussetzung für eine Anhebung der Hartz-IV-Regelsätze nochmals deutlich bekräftigt. Es macht keinen Sinn, dass der Staat immer mehr Geld ausgebe, während die Löhne stetig gesenkt würden, erklärte SPD-Generalsekretär Hubertus Heil im Deutschlandradio Kultur. Bei der Mindestlohn-Forderung handele es sich auch nicht um ein taktisches Thema, so Heil weiter. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte eine ablehnende Position zu Münteferings Vorschlag erkennen lassen und spricht am Abend mi...
BGH beschränkt Auslagen-Ersatz von Banken Nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) dürfen Banken und Sparkassen ihren Kunden nicht mehr unbegrenzt die Kosten für Auslagen berechnen. Entsprechende Klauseln seien unwirksam, so der BGH (Az.: XI ZR 61/11). Im konkreten Fall hatte die Schutzgemeinschaft für Bankkunden gegen die Sparkasse Erlangen und die Kulmbacher Bank eG geklagt, weil diese eine unbegrenzte Auslagen-Berechnung gegenüber den Kunden in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorsehen. Kunden, denen die "Auslagen" der Banken (z.B. für Porto oder Telefonate) in unbegrenzter Höhe in Rechnung stellen, werden u...
Verbraucherzentrale startet Initiative Finanzmarktwächter Die Verbraucherzentralen der Länder wollen verstärkt auf die massiven Missstände in der Finanzbranche aufmerksam machen und haben dazu die Initiative "Finanzmarktwächter" gegründet. Mit dieser Initiative soll verhindert werden, dass Verbrauchern auf unfaire Art unpassende Produkte vermittelt werden. Bei der Vorstellung der Initiative in Berlin, erklärte der Vorstand des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen (vzbv), Gerd Billen, dass die Finanzkrise gezeigt habe, dass Hunderttausende Verbraucher falsch beraten wurden. Im Finanzbereich gebe es so wenig Verbraucherschutz wie sonst nirdgendwo,...
Von Melanie (Insgesamt 1903 News)