18 Millionen Zusatzpolicen abgeschlossen » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Krankenversicherung > 18 Millionen Zusatzpolicen abgeschlossen

Spätestens seit der letzten Gesundheitsreform ist vielen Versicherten klar: Allein die gesetzliche Krankenversicherung ermöglicht keine optimale medizinische Versorgung in allen Bereichen. Vor allem beim Zahnersatz und bei Zahnbehandlungen sorgte die Politik für spürbare Einschränkungen der Leistungen. Wer mehr will, muss seither eine private Zusatzversicherung abschließen – und genau das tun immer mehr Menschen auch tatsächlich.

Zwar werden Zusatzpolicen auch von den gesetzlichen Krankenkassen angeboten. Doch vertrauen die Kunden offenbar in großer Zahl den privaten Krankenversicherungen. Rund drei Milliarden Euro Prämieneinnahmen verzeichnen die Privatkassen in diesem Bereich jährlich.

Insgesamt haben die gesetzlich Versicherten in Deutschland bereits 18 Millionen Zusatzpolicen als Ergänzung zu ihrer Krankenversicherung abgeschlossen.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

18 Millionen Zusatzpolicen abgeschlossen
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Über 7,5 Millionen Versicherte von Beitragserhöhungen betroffen Insgesamt 63 gesetzliche Krankenkassen haben zum Jahresbeginn den Beitragssatz erhöht, damit müssen über 7,5 Millionen Versicherte jetzt tiefer in die Tasche greifen. Ungefähr 950.000 Versicherte dürfen sich dagegen über Beitragssenkungen freuen, die von 17 Krankenkassen realisiert wurden. Um eine Mehrbelastung durch die Beitragserhöhung zu vermeiden, kann sich Wechsel zu einer anderen gesetzlichen Krankenkasse lohnen, da durch einen sorgfältigen Vergleich Ersparnisse von weit über 50 Euro im Monat möglich sind. Hierbei sollte allerdings darauf geachtet werden, dass auch wirklich die identisc...
DISQ testet Service und Sonderleistungen in der GKV Zwar sind die Beiträge in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ebenso wie der Leistungsumfang vorgeschrieben, doch jede Krankenkasse bietet darüber hinaus auch Zusatzleistungen an. Im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv hat das Deutsche Institut für Servicequalität diese Sonderleistungen und den Service der 20 größten gesetzlichen Krankenversicherungen unter die Lupe genommen. Es zeigte sich, dass sich die Sonderleistungen der einzelnen Krankenkassen enorm voneinander unterscheiden. So bezahlen 12 Kassen überhaupt keine erweiterte häusliche Krankenpflege und 3 andere Kassen gewähren die...
PKV wird teurer Ab 2008 rechnen Experten mit einem massiven Anstieg der Beiträge zur Privaten Krankenversicherung. Zwei Neuregelungen, die durch die Gesundheitsreform 2007 eingeführt wurden, sind hierfür verantwortlich. Zum einen können ab 2008 die Altersrückstellungen mitgenommen werden und zum anderen wird ein Basistarif eingeführt. Bisher können Rückstellungen nicht mitgenommen werden sondern bleiben den nicht wechselnden Versicherten erhalten. Die Beitragserhöhung aus diesem Grunde dürfte bereits bei ca. 20% liegen. Der Basistarif wird ähnliche Auswirkungen haben. Dem Versicherten muss ein Tarif angeb...
Probleme in der privaten Krankenversicherung Die Wechselwilligkeit in den neuen PKV Basistarif wurde einer Studie des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGovPsychonomics nun deutlich gebremst. Der Studie nach waren im Juli 2007, noch bevor die 18-monatige Bindungsfrist bekannt wurde, 14 Prozent der befragten PKV Versicherten bereit ihren Altversicherer zu wechseln und dabei einen Teil ihrer Altersrückstellungen mitzunehmen. Bei einer neuen Umfrage im Januar 2009 hat sich die Wechselwilligkeit fast halbiert, lediglich 8 Prozent waren bereit zu wechseln. Somit ist davon auszugehen, dass es im ersten Halbjahr 2009 nicht zu dem große...
E-Zigaretten: Krankenkassen bleiben skeptisch Die Krankenkassen bleiben gegenüber den E-Zigaretten auch weiterhin skeptisch. Dazu tragen vor allem Experten bei, die nun auch zunehmend laut vor den Risiken der elektronischen Zigarette warnen. Der Grund für sie Skepsis der Krankenkassen sind fehlende Studien zu den E-Zigaretten. Auch weiterhin ist unklar, welche Gefahren von ihnen ausgehen und wie groß die Risiken für den Konsumenten sind. Während immer mehr Bundesländer ein Verkaufsverbot beschließen, wehren sich die Händler gegen die offiziellen Warnungen. Um die eigenen Mitglieder vor den Gefahren der E-Zigaretten schützen zu können, b...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *