Versicherungen für Senioren selten » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Versicherungen für Senioren selten

Nur 36 Prozent aller Versicherer haben bereits spezielle Versicherungen für ältere Menschen über 50 Jahre entwickelt. Dabei wird von rund 60 Prozent der Versicherer geschätzt, dass diese Kunden, also die Senioren überdurchschnittlich profitabel sind. Zu diesen Ergebnissen zumindest kommt die aktuelle Studie ¬´Insurance Trend¬ª von Steria Mummert Consulting, der Universität St. Gallen und dem Versicherungsmagazin.

Allerdings fehlt es nicht nur an Angeboten, sondern genauso viel an der Ansprache älterer Menschen, nur etwa jede dritte Versicherungsgesellschaft versucht gezielt ältere Kunden mit Direktmarketing-Aktionen anzusprechen. Wenn Versicherungen heute Angebote für ältere Menschen entwickeln, werden sie diese in Zukunft an eine stetig wachsende Zielgruppe verkaufen können. Das haben die Versicherungsgesellschaften aber mittlerweile erkannt.

Die Studie gibt es auf http://www.steria.ch/ zu lesen.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Versicherungen für Pedelecs Elektrische Fahrräder, die sogenannten Pedelecs, sind voll im Trend. Immer mehr Bürger sind mit diesem Fortbewegungsmittel unterwegs, das auch älteren oder kranken Menschen ermöglicht, gesund und umweltschonend unterwegs zu sein. Pedelecs sind jedoch nicht ganz billig, sie kosten in der Regel zwischen 1000 und 2000 Euro und sollten dementsprechend gut abgesichert sein. Rechtlich gesehen zählen Pedelecs zu den Fahrrädern, deshalb sollten Pedelecs-Besitzer zuerst ihre Hausratversicherung prüfen, ob diese eine Fahrradklausel enthält. Ist dies der Fall, so fallen alle Pedelecs mit einer Höchstge...
Auf welche Zusatzversicherung kann man verzichten? Viele Zusatzversicherungen sind sinnvoll, denn sie schließen eine Lücke in der Gesundheitsversorgung, aber das trifft nicht auf alle dieser zusätzlichen Versicherungen zu. Das Angebot an Zusatzversicherungen ist mehr als groß und es fällt daher nicht immer leicht, die persönlich passende Versicherung zu finden. Aber welche dieser Versicherungen lohnen sich und auf welche kann man verzichten, da sie mehr Kosten als Nutzen haben? Wie sinnvoll sind Auslandskrankenversicherungen? Im Ausland krank zu werden, kann schnell ein Vermögen kosten, mit einer Auslandskrankenversicherung kann man sich...
Verbesserungen im Versicherungsvertragsgesetz Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat in einem Interview die Verbesserungen des Versicherungsvertragsgesetztes für den Kunden zusammengefasst. Die wesentlichen Änderungen und Verbesserungen wollen wir hier Stichpunktartig darstellen: - die Verteilung der Überschüsse wurde neu geregelt, so dass Versicherte aufgrund von Beteiligungen an stillen Reserven und an Überschüssen mehr Geld erhalten. - Bei frühzeitiger Kündigung einer Versicherung werden die Kosten für z. B. Verwaltungsgebühr oder Vermittlerprovision usw. zukünftig auf fünf Jahre aufgeteilt nicht mehr wie bisher auf zwei. - Bevo...
Versicherungsvertreter müssen nicht allgemein beraten Wie das Oberlandesgericht Celle in einem aktuellen Urteil entschied, ist ein Vermittler eines Versicherungsunternehmens nicht dazu verpflichtet, einen Kunden vor Abschluss einer privaten Krankenversicherung ungefragt über die Vor- und Nachteile aufzuklären, die ein Wechsel von der gesetzlichen Krankenversicherung in die private mit sich bringen (Az.: 8 U 189/07). Nur wenn der Vermittler konkrete Vergleichsberechnungen über die zu erwartenden Kosten angefertigt hat oder der Kunde ein besonderes Auskunfts- oder Beratungsbedürfnis besitzt, kommt eine Aufklärung über die Vor- und Nachteile in Betr...
Drei Ergo-Versicherungen mit neuem Namen Der Düsseldorfer Versicherungskonzern Ergo benennt drei seiner Versicherungsmarken neu. Aus den Karstadt-Quelle-Versicherungen (seit 2002 bei Ergo) sollen Anfang 2010 die Ergo Direkt Versicherungen werden. Daneben werden auch noch zwei weitere Traditionsmarken verschwinden: Victoria und Hamburg-Mannheimer. Nach der Umstellung, die in der zweiten Jahreshälfte 2010 abgeschlossen sein soll, will der Versicherer unter seinem eigenen Namen Ergo neue Lebens- und Sachversicherungen verkaufen. Damit erhofft er sich ein weiteres Kundenwachstum und die Auflösung der bisherigen Überschneidungen zwischen...
Von Mario (Insgesamt 372 News)