Geld sparen bei der Motorrad-Versicherung » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Versicherungen > Geld sparen bei der Motorrad-Versicherung

Nicht nur Autobesitzer, sondern auch Zweiradfahrer sollten bei der Wahl ihrer Versicherung ganz genau hinsehen.

Zwar ist der Preiskampf zwischen den verschiedenen Anbietern bei der Motorad-Versicherung nicht so intensiv wie im Bereich der Kfz-Versicherung. Auch Motorradpiloten können aber ihre Beiträge deutlich senken.

Da die Tarife in den vergangenen Jahren immer vielschichtiger geworden sind, macht es Sinn, sich individuelle Angebote von verschiedenen Versicherungen erstellen zu lassen. Der Wohnort des Versicherten, schadensfreie Jahre und weitere Rabattmöglichkeiten bergen Sparpotenzial, das clevere Biker jetzt nutzen können.

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Versicherungen zur Nennung des Effektivzinses verpflichtet Die Ansahl Consulting GmbH weist auf ein Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) hin, nach dem auch Versicherungen dazu verpflichtet sind, den tatsächlichen Effektivzins bei Ratenzahlung der Versicherungsprämie klar und ersichtlich zu formulieren (Az.: I ZR 22/07). Außerdem darf der Effektivzins die vom Gesetzgeber vorgegebene Höchstgrenze nicht überschreiten. Der Effektivzins bewegt sich laut Ansahl derzeit zwischen 8,27% und 11,35% für Kunden, die statt einer jährlichen eine halbjährliche, vierteljährliche oder monatliche Zahlung der Prämie bevorzugen. Das entspricht Mehrkosten in Höhe von bis...
Generali: Auszeichnung für Kunden-Service-Center Der TÜV Nord hat die Generali Versicherungen (Sitz in München, Standorte in Hamburg und Frankfurt) für ihr Kunden-Service-Center ausgezeichnet. Für diese Zertifizierung, mit der die erste Betriebsstätte der Generali bewertet wurde, wurden verschiedene Merkmale des Service-Centers bewertet. Dazu gehören verschiedene Prozesse, die Servicekultur und Qualität sowie die wirtschaftlichen Fakten. Der TÜV nahm dazu unter anderem die Wirtschaftlichkeit der Betriebsstätte, die Bearbeitung und Weiterleitung von Kundenanfragen, die Unterstützung des Vertriebes und auch die externe Kundenzufriedenheit gena...
Rund 380 Millionen Versicherungsverträge Die Deutschen verfügen über rund 380 Millionen Versicherungsverträge. Das macht statistisch fünf Policen pro Einwohner. Den größten Anteil mit rund 270 Millionen Verträgen machen die Schadens- und Unfallversicherungen aus. Hinzu kommen fast 100 Millionen Lebensversicherungen und etwa 8,2 Millionen private Krankenversicherungen. Insgesamt nehmen die Versicherungen von ihren deutschen Kunden – Privatleute ebenso wie Unternehmen und öffentliche Einrichtungen – jährlich mehr als 150 Milliarden Euro an Beitragszahlungen ein.
Internetversicherungen müssen für Kunden auch telefonisch erreichbar sein Nach einem am Donnerstag in Luxemburg veröffentlichten Urteil des Europäischen Gerichtshof müssen Internet-Versicherungen für potentielle Kunden ohne eigene E-Mail-Adresse einen Telefonkontakt ermöglichen (AZ: C 298/07). Interessierte Kunden, die über eine eigene E-Mail-Adresse verfügen, können eine elektronische Anfragemaske nutzen, allerdings soll der Anbieter dann dafür sorgen, dass die Anfragen der Verbraucher innerhalb von 30-60 Minuten beantwortet werden. Anlass war die Klage des Bundesverbands der Verbraucherzentralen gegen die Deutsche Internetversicherung (DIV). Die DIV bietet Kfz-V...
Versicherungsschutz an der Tankstelle Wer an einer auf dem Heimweg gelegenen Tankstelle anhält um zu tanken, unterliegt während dieser Zeit nicht automatisch dem Schutz der Gesetzlichen Unfallversicherung, so entschied das Bundessozialgericht in einem älteren Urteil. Im konkreten Fall hatte eine Kellnerin auf dem Heimweg von Ihrer Arbeitsstelle nach Hause an einer Tankstelle angehalten und getankt, da sie bereits mit Reservekraftstoff unterwegs war. Beim Tankvorgang rutschte die Frau aus und erlitt eine Fraktur des rechten oberen Sprunggelenks. Als die zuständige Berufsgenossenschaft eine Übernahme der Kosten mit der Begründung ab...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)