Rente mit 67: Bessere Jobchancen für Ältere » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Rentenversicherung > Rente mit 67: Bessere Jobchancen für Ältere

Kritiker der Rente mit 67 haben in den letzten Wochen insbesondere bemängelt, dass es für ältere Arbeitnehmer gar keine ausreichenden Beschäftigungsmöglichkeiten gebe. Schon heute, so zeigt ein Blick in die Statistik, beschäftigt die Hälfte aller Unternehmen in Deutschland keine Mitarbeiter über 50 Jahre.

Bundesarbeitsminister Franz Müntefering will nach dem Kabinettsbeschluss zur schnelleren Einführung der Rente mit 67 nun auf dem Arbeitsmarkt gegensteuern. Er kündigte eine ‚"Initiative 50plus" an, die für bessere Beschäftigungschancen älterer Arbeitnehmer sorgen soll. Mit der Anhebung des Renteneintrittsalters sei man „auf dem richtigen Weg“.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Rente mit 67: Bessere Jobchancen für Ältere
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

2014: Neue Beitragsbemessungen für Kranken- und Rentenversicherung Nachdem die Löhne und Gehälter in Deutschland im letzten Jahr wieder gestiegen sind, hat das Kabinett beschlossen, dass sich die Beitragsbemessungsgrenzen der Kranken- und Rentenversicherung im kommenden Jahr ändern. Demnach erhöht sich die monatliche Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Rentenversicherung (West) von derzeit 5.800 Euro auf 5.950 Euro und in der Rentenversicherung (Ost) von aktuell 4.900 Euro auf 5.000 Euro. Für die knappschaftliche Rentenversicherung gilt 2014 die Beitragsbemessungsgrenze von 7.300 Euro (West) bzw. 6.150 Euro (Ost). Das vorläufige Durchschnittsentgelt ...
Selbstständige in der gesetzlichen Rentenversicherung Die gesetzliche Rentenversicherung gewinnt für Selbstständige an Bedeutung. Die Gruppe der versicherungspflichtigen Selbstständigen hat sich in den letzten Jahren erweitert. Zu den Versicherungspflichtigen gehören z. B. Selbstständige, die nur einen Auftraggeber haben oder Existensgründer. In der Neuauflage des Kommentars ‚"Selbstständige in der Rentenversicherung" können interessierte Laien oder und Fachleute sich über die aktuelle Lage informieren. Zum einen gibt es umfangreiche Erläuterungen zum Beitrags- und Versicherungsrecht und das gesamte Gebiet und der Leistungsumfang der ...
Skandia: Neue fondsgebundene Rentenversicherung gegen Einmalbetrag Die Skandia Lebensversicherung AG bringt eine neue fondsgebundene Rentenversicherung auf den Markt, bei der die Kunden und Vermittler aus über 200 Qualitätsinvestments wählen können, die vorab von den Skandia-Anlageexperten selektiert wurden. Ein Wechsel zwischen diesen Fonds ist beliebig oft und ohne zusätzliche Kosten möglich. Unter den insgesamt 212 angebotenen Investmentfonds befinden sich auch "grüne" Fonds, d.h. Fonds, die sich durch Nachhaltigkeit auszeichnen. Bei der "Skandia Investmentpolice" handelt es sich um eine Einmalbeitragspolice, die laut Experteneinschätzung besonders für Ku...
Rentenansprüche durch Pflege Die Stiftung Warentest weist darauf hin, dass Privatpersonen, die ihre Angehörigen zuhause pflegen, hierdurch Ansprüche der gesetzlichen Rentenversicherung bekommen. Nach einem Urteil des Hessischen Landessozialgerichts (Az.: L 1 KR 72/11) darf die Deutsche Rentenversicherung Bund den Antrag einer Pflegeperson "nicht pauschal zurückweisen und den Zeitaufwand anzweifeln", heißt es in einer entsprechenden Meldung. Um einen Anspruch in der gesetzlichen Rentenversicherung durch Pflege zu erwerben, muss die Pflegetätigkeit einen Zeitaufwand von mindestens 14 Stunden pro Woche beanspruchen. Für den...
CDU gegen Ausnahmen bei Rente mit 67 Die CDU hat die SPD aufgefordert, den Kabinettsbeschluß zum Renteneintrittsalter 67 geschlossen mitzutragen. Forderungen führender Sozialdemokraten nach berufsspezifischen Ausnahmeregelungen wies CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla zurück. Bundessozialminister Franz Müntefering zeigte sich hingegen offen, Vorschläge für ein nach Berufsgruppen differenziertes Rentenalter zu prüfen.
Von Stephan (Insgesamt 332 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *