Hausratversicherung über Gerüst informieren » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > Hausratversicherung > Hausratversicherung über Gerüst informieren

Wenn in die Wohnung eingebrochen wird, kommt die Hausratversicherung für die materiellen Schäden auf, die durch den Diebstahl entstehen. Mitunter kann der Versicherte diesen Schutz jedoch durch kleine Unachtsamkeiten ungewollt außer Kraft setzen.

Beispiel: Wenn ein Hauseigentümer seine Fassade renoviert oder aus einem anderen Grund ein Gerüst aufbauen lässt, so muss er das der Versicherungsgesellschaft unverzüglich – und am besten bereits im Vorfeld – mitteilen. Versäumt der Versicherte die Benachrichtigung und nutzen Einbrecher das Gerüst als ‚"Einstiegshilfe", muss die Hausratversicherung nicht zahlen.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Hausratversicherung über Gerüst informieren
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Privatinsolvenz muss bei Versicherungsschaden gemeldet werden Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main hat Anfang des Jahres entschieden, dass Versicherte bei einem Versicherungsschaden nicht verschweigen dürfen, dass sie sich in Privatinsolvenz befinden. Ansonsten droht ihnen der Verlust des Versicherungsschutzes (Az.: 3 U 68/09). Im konkreten Fall hatte ein Versicherter seiner Hausratversicherung einen Brandschaden gemeldet, ohne anzugeben, dass er sich in Privatinsolvenz befindet. Die Versicherung zahlte zunächst einen Vorschuss von 25.000 Euro. Nachdem sie jedoch später von der Privatinsolvenz des Versicherten erfuhr, verweigerte sie die Schade...
Brennende Kerzen nicht unbeaufsichtigt lassen Schäden, die durch einen Wohnungsbrand entstehen, sind in der Regel durch die Hausratversicherung abgedeckt. In der Adventszeit steigt die Zahl der Brände Jahr für Jahr deutlich an, und Auslöser sind fast immer brennende Kerzen im Adventskranz oder am Weihnachtsbaum. Gerade in diesen Fällen greift der Versicherungsschutz jedoch häufig nicht. Wer Kerzen anzündet und dann den Raum verlässt, handelt nach der gängigen Rechtsprechung ‚"grob fahrlässig". Das heißt: Bricht wegen der Unachtsamkeit des Wohnungseigners ein Brand aus, muss er den Schaden aus eigener Tasche zahlen. ‚"Grob...
Versicherungsschutz von Computerdateien Schäden, die durch Brand oder Blitzschlag entstanden sind, werden von der Hausratversicherung übernommen, das gilt auch für Computer und andere technischen Geräte. Überspannungsschäden infolge eines indirekten Blitzschlages in eine Stromleitung müssen jedoch explizit genannt sein, sonst sind sie von der Hausratversicherung nicht abgedeckt. Während der Computer selbst bei einem solchen Schaden relativ leicht zu ersetzen ist, sieht es bei den darauf gespeicherten Daten anders aus, denn sie gelten nicht um "Sachen" im Sinne der Hausratversicherungsbedingungen und fallen somit auch nicht unter de...
Hausratversicherung muss Vorschäden kennen Nach einer Entscheidung des Amtsgerichts in Hermeskeil (Rheinland-Pfalz) darf die Hausratversicherung den Versicherungsvertrag anfechten, wenn der Versicherungsnehmer beim Abschluss der Versicherung bestehende Vorschäden nicht angibt. Auch falsche Angaben darüber, wie der vorher bestandene Versicherungsvertrag aufgelöst wurde, können zur Anfechtung des aktuellen Vertrages berechtigen. Im konkreten Fall hatte der Versicherte angegeben, dass er selbst den Vorvertrag gekündigt hätte, in Wirklichkeit wurde ihm der Vertrag jedoch gekündigt. Der Vorvertrag wurde zwar von der Ehefrau des Antragstel...
VHV beliebteste Hausratversicherung bei unabhängigen Vermittlern Nach der von der BBG Betriebsberatungs GmbH und der Managementberatung Smartcompagnie GmbH durchgeführten Umfrage "Asscompact Trends II/2009" ist die VHV die beliebteste Hausratversicherung der unabhängigen Vermittler. Wie das "Versicherungsjournal" berichtet, haben die befragten Vermittler 642 Hausratversicherungstarife von 54 Gesellschaften genannt. Die VHV Allgemeine Versicherung AG konnte sich mit einem relativen Anteil von 14% Nennungen an die Spitze setzen, gefolgt von InterRisk mit 10,4% und Ammerländer mit 7%. Insgesamt befindet sich die Vertriebsstimmung nach einer kurzfristigen Erh...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *