R&V legt bei Autoversicherung zu » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > R&V legt bei Autoversicherung zu

Laut eigenen Angaben gewann die R + V Versicherung 90.000 neue Kunden in der Sparte Autoversicherung dazu. Da die R + V Versicherung die Preise gesenkt hat, sind die Beiträge um 0,4 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro gesunken. Branchenweit gab es sogar ein Rückgang bei den Versicherungsbeiträgen um 2,8 Prozent.

In der Auto-Versicherung gab es in den vergangenen Jahren heftige Preisschwankungen. Kfz Versicherungen werden allerdings immer gerne dazu genutzt um neue Kunden zu bekommen, die Kfz Versicherung gilt häufig als Einstieg in die Versicherungsgesellschaft, viele Kunden schließen dann weitere Versicherungen ab.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

R&V legt bei Autoversicherung zu
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

AXA biete neue Versicherung für Gebrauchtwagen Die AXA Versicherung hat einen neuen Versicherungsschutz für Gebrauchtwagen im Angebot. Wer sich einen Gebrauchtwagen kauft, der noch recht jung ist, der wird diesen in der Regel Vollkasko versichern. Erleidet das Fahrzeug dann einen Totalschaden, so tritt die Vollkaskoversicherung zwar in der Regel für den Schaden ein, es entsteht dem Versicherungsnehmer aber in der Regel ein Wertverlust zum Kaufpreis des Fahrzeuges. Die AXA bietet jetzt eine Erweiterung des Vollkaskoversicherungsschutzes an. Junge Gebrauchtwagen können neben der Vollkaskoversicherung noch mit einer Kaufwertentschädigung ab...
Totalschaden: Auch Kraftstoff muss ersetzt werden Nach einem Urteil des Amtsgerichts Solingen muss die gegnerische Versicherung nach einem Unfall mit Totalschaden auch den Kraftstoff ersetzen, der sich noch im Tank des kaputten Fahrzeugs befunden hat (Az.: 12 c 638/12). Darauf weist der ADAC hin. Im konkreten Fall ging es um einen Unfall mit Totalschaden, bei dem das kaputte Auto noch 55 Liter Sprit im Tank hatte, als es zu dem Unfall kam. Dieser Kraftstoff hat, wenn man einen Preis von 1,40 Euro pro Liter zugrundelegt, einen Wert von 77 Euro und dieser muss von der Versicherung der Gegenseite erstattet werden, so das Solinger Gericht. Abge...
Pflegepersonen sind untereinander nicht zum Ersatz von Personenschäden verpflichtet Nach einem Urteil des Saarländischen Oberlandesgerichts (OLG) in Saarbrücken haften Personen, die einen pflegebedürftigen Angehörigen betreuen, nur eingeschränkt bei einem Unfall, bei dem der Pflegebedürftige oder eine weitere Betreuungsperson zu Schaden kommt (Az.: 4 U 110/07- 38). Im konkreten Fall hatte ein Mann seine Schwiegertochter und deren Sohn zur Therapie in eine Kinderklinik begleitet. Unterwegs kam es zu einem durch den Mann verursachten Unfall, bei dem die Schwiegertochter erhebliche Verletzungen erlitt. Der Sozialversicherungsträger erkannte den Unfall als Arbeitsunfall an, doch...
Kfz-Versicherung: Schaden zügig melden Nach einem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe müssen Unfallschäden mit dem Auto zügig der Kfz-Versicherung gemeldet werden, damit keine Ansprüche verloren gehen. Dies gilt auch, wenn der Versicherte zunächst überhaupt keine Schadensregulierung über die Versicherung vornehmen lassen wollte (Az.: 12 U 175/09). Eine verspätete Meldung eines Schadens ist eine Obliegenheitsverletzung, so die Karlsruher Richter, die zur Folge hat, dass die Versicherung das Unfallgeschehen und den Umstand der Einstandspflicht nicht mehr so aufklären kann wie bei einer fristgerechten Meldung. Da die Schadensmel...
Autoleasing: Vollkasko Mehrerlös geht an Leasinggesellschaft Bei einem Kfz-Leasingvertrag haben Kunden im Falle eines Vollkaskoschaden keinen Anspruch darauf, über den Gesamtpreis hinausgehende Leistungen einer Vollkaskoversicherung abzuschöpfen. Das hat heute der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden. Ein solcher Mehrerlös steht grundsätzlich allein der Leasinggesellschaft zu, da die Vollkaskoversicherung ausschließlich das Interesse des Eigentümers an der Erhaltung des Fahrzeugs abdecke. Im konkreten Fall lag der Preis des geleasten, gebrauchten Porsche bei 68 505 Euro. Die Leasingfirma hatte aber - inklusive der Leistungen der Kaskoversi...
Von Jannina (Insgesamt 20 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *