Geld sparen mit einer Oldtimer-Versicherung » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Geld sparen mit einer Oldtimer-Versicherung

Wer stolzer Besitzer eines Oldtimers ist, hat sich ein ebenso schönes wie teures Hobby ausgesucht. Spritsparen war schließlich in früheren Zeiten, als die Motoren entwickelt wurden, noch kein Thema. Und auch Reparaturen können mächtig ins Geld gehen. Gut, dass man wenigstens bei der Versicherung sparen kann.

Kraftfahrzeuge, die älter als 25 Jahre sind, kann man nämlich zu Tarifen versichern, die deutlich günstiger sind als in der ‚"normalen" Kfz-Versicherung. Die Assekuranzen belohnen damit den besonders pfleglichen Umgang von Oldtimerbesitzern mit ihren Fahrzeugen. Hier wird nicht gerast, sondern gemütlich gefahren, und entsprechend wenige Unfälle passieren. Außerdem wird so ein Oldtimer oft nur für Ausfahrten am Wochenende aus der Garage geholt.

Den korrekten Beitrag für die Versicherung zu ermitteln, ist allerdings zumindest bei etwas exotischeren Modellen nicht immer ganz einfach. Hier reicht nicht ein Blick in die Tabelle mit den verschiedenen Fahrzeugtypen, sondern meistens muss ein Gutachter zu Rate gezogen werden. Dieser ermittelt den Wert des Fahrzeuges und empfiehlt der Versicherung dann eine angemessene Risikoprämie.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Geld sparen mit einer Oldtimer-Versicherung
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Massenkarambolagen werden pauschal abgewickelt Gerade wenn die Straßen von Schnee und Eis beherrscht werden, wie in den letzten Wochen, kommt es immer wieder zu Massenkarambolagen auf den rutschigen oder spiegelglatten Straßen. Doch wie werden solche Unfälle von den Versicherungen abgewickelt? Der Bund der Versicherten (BdV) weist darauf hin, dass das größte Problem bei der Schadensregulierung hier die Suche nach dem Schuldigen ist. Bei den Kfz-Versicherungen gibt es eine genaue Definition des Begriffs "Massenkarambolage": Sie liegt dann vor, wenn an einem Unfall mindestens 50 Fahrzeuge beteiligt sind. Ist dies der Fall (und das kommt gar...
Winterurlaub ohne Winterreifen: Versicherungsschutz in Gefahr Andere Länder, andere Sitten: Im europäischen Ausland gibt es vielfach abweichende Verkehrsregeln, die Autoreisende vor Urlaubsbeginn gründlich studieren sollten. Dafür gibt es gleich zwei gute Gründe. Zum einen drohen im Urlaubsland Bußgelder bei Verstößen gegen die geltenden Vorschriften. Zum anderen kann der Versicherungsschutz in Gefahr geraten. Ist ein Autofahrer im Winter im Ausland mit Sommerreifen unterwegs, obwohl im betreffenden Staat Winterreifen verpflichtend sind, muss die Versicherung nämlich für Unfallschäden auf schneeglatter Straße unter Umständen nicht aufkommen. In Norwege...
Mazda: Feste Versicherungsprämien für alle Modelle Der japanische Autohersteller Mazda bietet zusammen mit der R+V Allgemeine Versicherung für alle seine Modelle eine Kfz-Versicherung zum Festpreis an. Mit anderen Worten: Die Merkmale, die normalerweise die Höhe des Tarifs bestimmen wie Schadensfreiheitsrabatt, Alter des Fahrers, Fahrleistung, etc. spielen keine Rolle, die Versicherung kostet immer dasselbe. Das Versicherungspaket enthält u.a. Kfz-Haftpflichtversicherung, Teilkaskoversicherung und Vollkaskoversicherung mit Selbstbeteiligung und den Schutzbrief Plus. Wer bei einem teilnehmenden Händler einen neuen Mazda kauft, kann direkt dor...
Fahrzeugbeschädigungen durch Sturm Der Sturm ist vorüber und das Ausmaß der Beschädigungen wird deutlich. Viele Fahrzeugbesitzer müssen nach einem Sturm feststellen, dass Ihr PKW beschädigt wurde. Damit nun die Abwicklung mit der Versicherung schnell und reibungslos verlaufen kann, sollte jeder Versicherungsnehmer folgende Punkte beachten: 1. Als erstes, noch vor dem Besuch in der Werkstatt, den Schaden bei der Versicherung melden. 2. Mit der Versicherung das weitere Vorgehen besprechen. Ein Punkt ist z. B., ob ein Sachverständiger benötigt wird oder ob ein Kostenvoranschlag der Werkstatt genügt. 3. Die Schadenmeldung soll...
Alkohol am Steuer Die Faschingszeit ist voll im Gange. Viele Faschingsfeiern stehen an den Wochenenden an und das einer oder andere Glas Bier oder Wein wird dabei geleert. Für die Nutzung des PKW¬¥s gilt dabei aber unbedingt. Finger weg von Lenkrad, auch schon bei geringen Mengen Alkohol. Der Versicherungsschutz ist schnell in Gefahr, wenn beim Fahren unter Alkoholeinfluss ein Unfall geschieht. In diesem Fall gilt ganz klar: Ist der Alkoholgenuss eindeutig für den Unfall verantwortlich, erlischt die Kaskoversicherung auf jeden Fall. Damit ist der Schaden am eigenen Fahrzeug nicht abgedeckt. Der Schaden, der d...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *