Fahranfänger profitieren von Zweitwagentarif » Versicherungen Finanzen

Versicherungen News > News > KFZ Versicherung > Fahranfänger profitieren von Zweitwagentarif

Als Fahranfänger mit Auto unterwegs zu sein, ist ein teures Vergnügen: Die Kfz-Versicherung verlangt extrem hohe Beiträge. Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass die so genannten jungen Erwachsenen zwischen 18 und 25 Jahren besonders häufig Unfälle verursachen.

Es gibt aber eine Möglichkeit, Abhilfe zu schaffen – vorausgesetzt, zumindest ein Elternteil ist schon über einen längeren Zeitraum einigermaßen unfallfrei Kunde bei einer Kfz-Versicherung. Dann ist es unter Umständen möglich, das Auto des Fahranfängers in einem günstigen Zweitwagentarif zu versichern, ein Teil des Schadenfreiheitsrabatts der Eltern kann übertragen werden.

Auf diese Leistung besteht allerdings kein Rechtsanspruch, es handelt sich eher um ein freiwilliges ‚"Dankeschön" der Versicherung für treue Kunden. Je härter allerdings der Wettbewerb zwischen den Kfz-Versicherern wird, desto besser stehen die Chancen der Autofahrer, eine solche großzügige Regelung angeboten zu bekommen.

Bleiben Sie immer aktuell mit unserer kostenlosen Handy-App!

Fahranfänger profitieren von Zweitwagentarif
Bitte Bewerten

Das könnte Sie auch interessieren.

Ähnliche News:

Neue Unsicherheiten im Haftpflichtschutz von Ineas-Kunden Die Stiftung Warentest berichtet, dass der Haftpflichtschutz für Versicherte de finanzell angeschlagenen Ineas-Versicherung möglicherweise doch nicht lückenlos ist, wie zunächst berichtet. Denn offenbar weigert sich die Verkehrsopferhilfe als Garantiefonds für die Haftpflichtschäden von Ineas-Kunden aufzukommen, wenn der Geschädigte auch von seiner Kaskoversicherung Ersatz verlangen kann. Grundsätzlich gehen alle Schadenersatzansprüche gegen den Verursacher auf den Versicherer über, wenn dieser einen von einem Dritten verursachten Schaden reguliert. Die Kaskoversicherung kann jedoch von dem ...
DA Direkt Versicherung honoriert Umweltbewusstsein Die DA Direkt Versicherung hat mit dem Verkehrsclub Deutschland zusammen einen Versicherungstarif (VCD Eco-Line) entwickelt, der umweltfreundlichen Fahrzeuges speziell einstuft. Der Versicherungsnehmer erhält bei diesem Tarif bei voller Versicherungsleistung bis zu 12 % Rabatt. Die DA Direkt bietet damit das erste Versicherungsprodukt an, dass die ökologische Einstufung eines Fahrzeuges honoriert. In den speziellen Tarif können nur Fahrzeuge eingestuft werden, die einen niedrigen Kraftstoffverbrauch und eine gute Bewertung in der Schadstoffklasse nachweisen können. Ein Honda Civic 1.4 kost...
Vollkasko-Versicherung reguliert nicht immer Wer der Meinung ist eine Vollkasko-Versicherung deckt alle Schäden, der liegt falsch. Als vor kurzem der ADAC ein Angebot zu einer Vollkaskoversicherung die wirklich alle Schäden deckt offerierte, wunderte man sich vielerorts, was denn nun den ADAC Vollkasko Schutz von der normalen Vollkasko unterscheidet. Hierzu mal der Fall von Robert K., der beim Überholen den Gegenverkehr übersah. Bei dem Crash enstand an seinem Fahrzeug ein Sachschaden von rund 7.800 Euro. Die Versicherung weigerte sich zu zahlen. Der Fall ging vor Gericht: Der 12. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Karlsruhe gab der Vers...
Entfernung vom Unfallort kann Versicherungsschutz kosten Die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins in Berlin weisen darauf hin, dass Autofahrer bei einem Unfall immer das Eintreffen der Polizei abwarten müssen, ansonsten riskieren sie ihren Versicherungsschutz. Diese Weisung gilt immer, auch wenn der Fahrer seinen Wagen und seine Papiere am Unfallort hinterlässt und sich Zeugen zu erkennen gibt. Die Anwälte berufen sich hierbei auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Saarbrücken, nachdem Autofahrer dazu verpflichtet sind, für die Aufklärung des Tatbestandes und die Geringhaltung des Schadens alles zu tun. Im konkreten Fall fuhr ein Mann ...
Öko-Rabatt in der Kfz-Versicherung Das Frankfurter Verbrauchermagazin Öko-Test weist darauf hin, dass einige Anbieter von Kfz-Versicherungen ihren Kunden Rabatte einräumen, wenn sich diese für ein umweltschonendes Auto entscheiden. Immer mehr Versicherungsunternehmen räumen in ihren Haftpflicht-Tarifen diese Öko-Rabatte ein. Bei dem Automobilclub ADAC beispielweise kostet die Kaskoversicherung für Hybrid-, Elektro- oder Flüssiggasautos 10% weniger als herkömmlich betriebene Autos. Auch bei der Württembergischen Versicherung gibt es ähnliche Rabatte. Wer sich für die Öko-Modelle von Ford oder Volvo entscheidet, kann hierfür bei...
Von Stephan (Insgesamt 332 News)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menschlich? Dann bitte rechnen. ;) *